1

Franz Kafka

Die Romane – Der Verschollene, Der Prozess, Das Schloss

Ungekürzte Lesung mit Peter Simonischek, Peter Matić, Michael Evers

30,00 €

Unverbindliche Preisempfehlung für die CD-Ausgabe

30 H 38 MIN
4 mp3-CDs
FORMAT Ungekürzte Lesung
GENRE Klassiker
ISBN 978-3-7424-2905-6
VERÖFFENTLICHUNG 16.11.23
UVP 30,00 €

»Die Romane« von Franz Kafka vereint drei seiner bedeutendsten Klassiker

Franz Kafka ist bis einer der bekanntesten und einflussreichsten Autoren der modernen Literatur. Anlässlich seines 100. Todestages veröffentlich DAV die drei Romanfragmente des Autors: »Der Verschollene«, »Der Prozess« und »Das Schloss«. Keiner dieser Klassiker wurde vollendet, keiner zu seinen Lebzeiten veröffentlicht. In dieser Box sind sie gesammelt als ungekürzte Lesungen zu hören. Ein bewegendes Hörerlebnis mit Peter Simonischek, Peter Matić und Michael Evers, produziert von SFB (heute rbb) und hr.

»Die Romane« enthält:

»Der Verschollene«, SFB (heute: rbb) 1983

Der sechzehnjährige Karl Rossmann wird von seinen Eltern aus Prag verstoßen und in die Neue Welt geschickt. Dort trifft er durch Zufall einen reichen Onkel, der ihn beherbergt. Doch Karl lebt nicht den amerikanischen Traum, sondern findet sich durch unglückliche Umstände in immer auswegloseren Situationen wieder. Trotz seiner Bemühungen gelingt es ihm nicht, seinen sozialen Abstieg aufzuhalten. Der Roman wurde 1927 unter dem Titel »Amerika« veröffentlicht.

»Der Prozeß«, SFB (heute: rbb) 1995

Eines Morgens wird Josef K. in seiner Wohnung verhaftet. Allerdings kann er sich beim besten Willen nicht erklären, warum, denn weder Anklage noch Vergehen werden ihm mitgeteilt. Zunächst macht er noch Witze darüber, doch schnell wird ihm das absurde Ausmaß seiner Situation bewusst. Die vollkommene Willkür, welcher er von Seiten der unzuverlässigen Beamten, Richter und Anwälte ausgesetzt wird, zermürbt ihn zunehmend. Seine Lage wird immer undurchsichtiger, bis schließlich ein Jahr später zwei Beamte erscheinen und ihn abholen.  

»Das Schloß«, hr 1983

Der Landvermesser K. gelangt in ein Dorf, das unter der Obhut eines mysteriösen Schlosses liegt. Und auch er wird schnell in dessen Bann gezogen: Seine Bemühungen um eine Aufenthaltserlaubnis geraten zu einem immer absurderen Unterfangen, denn er bekommt nie einen Beamten, geschweige denn den Herrscher zur Klärung seines Anliegens zu Gesicht. So weicht seine anfängliche Neugier einem Gefühl der Ohnmacht angesichts der unheimlichen Macht des Schlossherrn.

»Die Romane« von Kafka als Sammelbox mit Peter Simonischek, Peter Matić und Michael Evers bei Der Audio Verlag

Die herausragenden Sprecher Peter Simonischek (Foto), Peter Matić und Michael Evers ermöglichen durch ihren Vortrag einen unmittelbaren Zugang zu Kafkas oft geheimnisvollen und verschlossen anmutenden Texten. Die Klarheit seiner Sprache tritt dabei ebenso in den Vordergrund wie auch der Gedanke, dass der Mensch in einer bedrohlich erscheinenden Welt immer wieder auf sich selbst zurückgeworfen wird. »Die Romane« umfasst drei ungekürzte Lesungen – produziert von SFB (heute: rbb) und hr – und ist erstmals als vollständige Box mit 4 mp3-CDs bei DAV erhältlich.

»2024 ist der 100. Todestag von Franz Kafka. Da wir zunehmend kafkaeske Debatten führen, ist es an der Zeit, sich auf das Original zu besinnen.«

Stuttgarter Zeitung/Stuttgarter Nachrichten, Markus Reiter, 09.12.2023

»Peter Simonischek, Peter Matić und Michael Evers. Drei Stimmen, drei Giganten der Vorlesekunst, drei schwergewichtige kanonische Texte der Weltliteratur […] Für Schulen unverzichtbar, für Literaturfans unvergesslicher Hochgenuss.«

Münchner Merkur, Hildegard Lorenz, 20.12.2023

»Die drei Romanfragmente Der Verschollene, Der Prozess und Das Schloss bilden das Zentrum von Kafkas Schaffen, obwohl keines der Werke zu Lebzeiten veröffentlicht wurde. Zur eindringlichen Hör- und Literaturerfahrung avancieren die bedrohlich-unergründlichen Texte im Vortrag von Sprechern wie Peter Simonischek, Peter Matić und Michael Evers.«

Rotary Magazin, Martin Hoffmeister, 01.01.2024

Franz Kafka

Zur Autor:innen-Seite

Franz Kafka wurde am 3. Juli 1883 als Sohn jüdischer Eltern in Prag geboren. Nach einem Jurastudium, das er 1906 mit der Promotion abschloss, trat Kafka in die »Arbeiter-Unfallversicherungs-Anstalt« ein. 1917 erkrankte er an Tuberkulose, was ihn 1922 zur Aufgabe seines Berufes zwang. Ab 1923 lebte er als freier Schriftsteller in Berlin und Wien, zuletzt im Sanatorium Kierling bei Wien, wo er am 3. Juni 1924, noch keine 41 Jahre alt, starb.

Peter Simonischek

Zur Sprecher:innen-Seite

Peter Simonischek, geboren 1946 in Graz, gestorben am 29. Mai 2023 in Wien, war ein österreichischer Schauspieler. Nach Engagements am Schauspielhaus Düsseldorf und an der Berliner Schaubühne war er seit 1999 Ensemblemitglied am Burgtheater Wien. In dem Oscar-nominierten Film »Toni Erdmann« spielte er die Hauptrolle. Er war zudem Sprecher zahlreicher hochkarätiger Hörspiel- und Hörbuchproduktionen.

Peter Matić

Zur Sprecher:innen-Seite

Peter Matić, geboren 1937 in Wien, hatte Theaterengagements in Basel, München und Berlin. Von 1994 bis 2019 spielte er am Wiener Burgtheater. Seine Lesung von Prousts »Auf der Suche nach der verlorenen Zeit« wurde als Hörbuch des Jahres 2010 sowie mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik 2011 ausgezeichnet. Peter Matić starb im Juni 2019 in Wien.

Michael Evers

Zur Sprecher:innen-Seite

Michael Evers, geboren in Fulda, arbeitete u.a. am Theater in Basel, am Schauspielhaus in Zürich, am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg und am Maxim Gorki Theater in Berlin. Er ist an zahlreichen Hörbuchproduktionen und Hörspielen als Sprecher beteiligt.

30 H 38 MIN
4 mp3-CDs
FORMAT Ungekürzte Lesung
GENRE Klassiker
ISBN 978-3-7424-2905-6
VERÖFFENTLICHUNG 16.11.23
UVP 30,00 €

Das könnte Sie auch interessieren

Brief an den Vater


mp3-CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Stefan Fleming

Der Verschollene


mp3-CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Peter Simonischek

Die Verwandlung


mp3-CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Peter Simonischek
0:00
0:00
Bild des Hörspiel Cover