Das Duell. Die Geschichte von Günter Grass und Marcel Reich-Ranicki

Das Duell. Die Geschichte von Günter Grass und Marcel Reich-Ranicki

Ungekürzte Fassung mit Gert Heidenreich

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

Inhalt

Auf der Longlist des Deutschen Hörbuchpreis 2020 in der Kategorie »Bestes Sachhörbuch«


Volker Weidermanns »Das Duell. Die Geschichte von Günter Grass und Marcel Reich-Ranicki« als ungekürzte Lesung mit Gert Heidenreich bei Der Audio Verlag

Wie kaum andere Schriftsteller ihrer Zeit haben Günter Grass und Marcel Reich-Ranicki den Diskurs der deutschen Literaturlandschaft geprägt. Zum einen durch ihre herausragenden Werke, zum anderen durch ihr von Rivalität und Missgunst geprägtes Verhältnis, das immer wieder für Aufsehen sorgte. Im öffentlichen Duell empörten, zerrissen und versöhnten sie sich und begaben sich dadurch in eine beispiellose Abhängigkeit voneinander. Die Geschichte dieser außergewöhnlichen Beziehung erzählt Volker Weidermann in »Das Duell. Die Geschichte von Günter Grass und Marcel Reich-Ranicki« und lässt dabei ein eindrucksvolles Panorama des 20. Jahrhunderts entstehen. Der NDR vertonte das Werk als ungekürzte Lesung, die nun bei DAV als Hörbuch erhältlich ist. Ein Muss für Liebhaber biographischer Hörbücher!

»Die beiden Deutschen aus Polen, verstrickt in eine lebenslange Liebesgeschichte mit der Literatur«

Bei ihrer ersten Begegnung im Jahr 1958 ahnten »MRR«...

Auf der Longlist des Deutschen Hörbuchpreis 2020 in der Kategorie »Bestes Sachhörbuch«


Volker Weidermanns »Das Duell. Die Geschichte von Günter Grass und Marcel Reich-Ranicki« als ungekürzte Lesung mit Gert Heidenreich bei Der Audio Verlag

Wie kaum andere Schriftsteller ihrer Zeit haben Günter Grass und Marcel Reich-Ranicki den Diskurs der deutschen Literaturlandschaft geprägt. Zum einen durch ihre herausragenden Werke, zum anderen durch ihr von Rivalität und Missgunst geprägtes Verhältnis, das immer wieder für Aufsehen sorgte. Im öffentlichen Duell empörten, zerrissen und versöhnten sie sich und begaben sich dadurch in eine beispiellose Abhängigkeit voneinander. Die Geschichte dieser außergewöhnlichen Beziehung erzählt Volker Weidermann in »Das Duell. Die Geschichte von Günter Grass und Marcel Reich-Ranicki« und lässt dabei ein eindrucksvolles Panorama des 20. Jahrhunderts entstehen. Der NDR vertonte das Werk als ungekürzte Lesung, die nun bei DAV als Hörbuch erhältlich ist. Ein Muss für Liebhaber biographischer Hörbücher!

»Die beiden Deutschen aus Polen, verstrickt in eine lebenslange Liebesgeschichte mit der Literatur«

Bei ihrer ersten Begegnung im Jahr 1958 ahnten »MRR« und »GG« nicht, dass sie als untrennbares Paar der deutschen Literatur den Rest ihres Lebens verbunden sein würden. Sie waren der SS-Mann und der Jude, die beiden Deutschen aus Polen, die in der Liebe für die Literatur ihren gemeinsamen Nenner entdeckten. Im darauffolgenden Jahr veröffentlichte der 32-jährige Günter Grass seinen Erstlingsroman »Die Blechtrommel« – und Reich-Ranicki verriss ihn. Hier begann das wechselhafte Verhältnis von Dichter und Kritiker, das – geprägt von Eklats, Liebeserklärungen und zahllosen Wortgefechten – die beiden über ein halbes Jahrhundert lang einander näherbringen würde. Weidermann widmet sich jedoch nicht nur jenen Gipfeln der öffentlichen Streitigkeiten. Er ergründet auch das Fundament dieser ausnahmslosen Beziehung und blickt dabei weit zurück in die Vergangenheit der beiden großen Persönlichkeiten.

Eine NDR-Produktion: Die ungekürzte Lesung mit Gert Heidenreich

Gert Heidenreich ist Autor und Sprecher für TV, Rundfunk und Hörbücher. Für sein Schaffen wurde er bereits mehrfach ausgezeichnet und erhielt 2019 den deutschen Hörbuchpreis als bester Interpret. In der NDR-Produktion »Das Duell. Die Geschichte von Günter Grass und Marcel Reich-Ranick« überzeugt er ein weiteres Mal mit seiner einzigartigen Stimme: Mitreißend und feinfühlig führt er die Hörer durch Volker Weidermanns Doppelbiografie und damit durch ein prägendes Stück deutscher Literaturgeschichte. Das Hörbuch ist bei DAV erhältlich und umfasst 7 CDs.

Weitere Hörbücher von Volker Weidermann bei DAV:

 

 

Weiterlesen
Autor

Volker Weidermann

Volker Weidermann, 1969 in Darmstadt geboren, ist einer der renommiertesten Literaturkritiker Deutschlands. Seit 2003 ist er Feuilletonchef der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung und lebt in Berlin. 2009 erhielt Weidermann den Kurt-Tucholsky-Preis für literarische Publizistik für sein »Buch der verbrannten Bücher«.

9 h 01 min

7 CDs

  • Genre:

    Sachbücher

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    ungekürzt

  • Veröffentlichung:

    20.09.2019

  • ISBN:

    978-3-7424-1199-0

  • UVP:

    EUR 19,99

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.