Betty

Betty

Ungekürzte Fassung mit Wiebke Puls

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

»Wiebke Puls... holt die Figur ganz nah an sich heran, empfindet Bettys Schmerz nach, bestärkt sie in ihrem Aufbruch. Die Stimme: verrucht, nachdenklich und triumphierend... Eine außergewöhnliche, rauschhafte viereinhalbstündige Lesung der charismatischen Interpretin.«
Sächsische Zeitung, Rainer Kasselt, 12.07.2021
Inhalt

Georges Simenons »Betty« als ungekürzte Lesung in der »Edition Simenon« bei Der Audio Verlag

Mit seinen Kult-Krimis um Kommissar Maigret hat Georges Simenon Literaturgeschichte geschrieben. Was viele nicht wissen: Er veröffentlichte auch zahlreiche Kurzgeschichten und Erzählungen, die den belgischen Autor von einer ganz anderen Seite zeigen. Der psychologische Roman »Betty« ist eines der wenigen Werke, in denen Simenon eine Frau zur zentralen Figur seiner Handlung macht. Betty hat alles verloren und treibt durch die Pariser Straßen, bis sie schließlich zusammenbricht – und in einem Luxushotel in Versailles wieder aufwacht… Eine einzigartige Geschichte über den gesellschaftlichen Abstieg einer jungen Frau und ihren Mut, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen. Als Hörbuch stimmungsvoll vertont von Wiebke Puls!

»Sie war betrunken, das war ihr klar. Sie war schon lange betrunken.«

Betty weiß, dass sie betrunken ist. Seit drei Tagen und drei Nächten verschwimmt die Welt vor ihren Augen, sie hat keine Wohnung, keine Familie, keinen Beruf. Seit sie von ihrem Mann bei einem Seitensprung erwischt wurde, hat sie ihr bürgerliches Leben und mit ihm auch...

Georges Simenons »Betty« als ungekürzte Lesung in der »Edition Simenon« bei Der Audio Verlag

Mit seinen Kult-Krimis um Kommissar Maigret hat Georges Simenon Literaturgeschichte geschrieben. Was viele nicht wissen: Er veröffentlichte auch zahlreiche Kurzgeschichten und Erzählungen, die den belgischen Autor von einer ganz anderen Seite zeigen. Der psychologische Roman »Betty« ist eines der wenigen Werke, in denen Simenon eine Frau zur zentralen Figur seiner Handlung macht. Betty hat alles verloren und treibt durch die Pariser Straßen, bis sie schließlich zusammenbricht – und in einem Luxushotel in Versailles wieder aufwacht… Eine einzigartige Geschichte über den gesellschaftlichen Abstieg einer jungen Frau und ihren Mut, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen. Als Hörbuch stimmungsvoll vertont von Wiebke Puls!

»Sie war betrunken, das war ihr klar. Sie war schon lange betrunken.«

Betty weiß, dass sie betrunken ist. Seit drei Tagen und drei Nächten verschwimmt die Welt vor ihren Augen, sie hat keine Wohnung, keine Familie, keinen Beruf. Seit sie von ihrem Mann bei einem Seitensprung erwischt wurde, hat sie ihr bürgerliches Leben und mit ihm auch ihre Kinder verloren. Seitdem taumelt sie durch die Straßen und die Lokale von Paris und lässt sich von fremden Männern aushalten, die sie mit nachhause nehmen. Als sie eines Abends in einer Bar zusammenbricht, nimmt die Krankenschwester Laure Lavancher sie in ihre Obhut. Sie quartiert Betty in einem Luxushotel in Versailles ein und hilft ihr zurück auf die Beine. Und Betty beginnt sich darauf zu besinnen, was sie wirklich vom Leben will…

Die ungekürzte Lesung mit Wiebke Puls

Die preisgekrönte Theater- und Filmschauspielerin Wiebke Puls hat als Sprecherin bereits zahlreiche Hörbücher eingelesen und war bei DAV zuletzt in »Feuer der Freiheit. Die Rettung der Philosophie in finsteren Zeiten 1933-1943« von Wolfram Eilenberger zu hören. Nun leiht sie der unverwechselbaren Sprache von Georges Simenon ihre Stimme und kreiert ein Hörbuch, dessen einzigartige Atmosphäre die Hörer:innen sofort gefangen nimmt. Die ungekürzte Lesung ist bei DAV als Hörbuch auf 4 CDs erhältlich.

Weiterlesen
Autor

Georges Simenon

Georges Simenon wurde am 3. Februar 1903 in Lüttich geboren. Nach Abschluss der Schule arbeitete Georges Simenon zunächst als Aushilfe im Buchhandel und später als Journalist bei der Gazette de Liège.

Georges Simenon als Schriftsteller

1920 veröffentlichte er seinen ersten Roman unter dem Pseudonym Georges Sim. 1922 zog er nach Paris, arbeitete als Sekretär und Reisebegleiter. Er wurde zu einem der produktivsten Schriftsteller weltweit: 500 Millionen Bücher wurden inzwischen von ihm in 44 Ländern veröffentlicht, er schrieb unter 22 verschiedenen Pseudonymen und brauchte etwa 10 Tage, um einen Roman zu schreiben. So wie er schrieb, lebte er auch: intensiv und voller Ausschweifungen.

1945 zog er nach Kanada und später nach Arizona. Zehn Jahre später kehrte er nach Europa zurück. 1973 verabschiedete Georges Simenon sich, aufgrund anhaltender schlechter Kritiken, von der Schriftstellerei. Er verstarb 1989 an Krebs.

Georges Simenon und Kommissar Maigret

1930 schuf er seine berühmteste Figur, »Kommissar Maigret« und publizierte erstmals unter seinem wirklichen Namen. Er schrieb 103 Folgen von Maigret, wovon viele mit insgesamt 29 verschiedenen Darstellern verfilmt...

Georges Simenon wurde am 3. Februar 1903 in Lüttich geboren. Nach Abschluss der Schule arbeitete Georges Simenon zunächst als Aushilfe im Buchhandel und später als Journalist bei der Gazette de Liège.

Georges Simenon als Schriftsteller

1920 veröffentlichte er seinen ersten Roman unter dem Pseudonym Georges Sim. 1922 zog er nach Paris, arbeitete als Sekretär und Reisebegleiter. Er wurde zu einem der produktivsten Schriftsteller weltweit: 500 Millionen Bücher wurden inzwischen von ihm in 44 Ländern veröffentlicht, er schrieb unter 22 verschiedenen Pseudonymen und brauchte etwa 10 Tage, um einen Roman zu schreiben. So wie er schrieb, lebte er auch: intensiv und voller Ausschweifungen.

1945 zog er nach Kanada und später nach Arizona. Zehn Jahre später kehrte er nach Europa zurück. 1973 verabschiedete Georges Simenon sich, aufgrund anhaltender schlechter Kritiken, von der Schriftstellerei. Er verstarb 1989 an Krebs.

Georges Simenon und Kommissar Maigret

1930 schuf er seine berühmteste Figur, »Kommissar Maigret« und publizierte erstmals unter seinem wirklichen Namen. Er schrieb 103 Folgen von Maigret, wovon viele mit insgesamt 29 verschiedenen Darstellern verfilmt wurden.

Simenon bei Der Audio Verlag

Im DAV sind von Georges Simenon „Das Haus am Kanal“ und „Maigret – Die besten Fälle“ erschienen: hochkarätig besetzte Radioproduktionen als Hörspiele, die auch heute noch eine riesige Fangemeinde haben.

Weiterlesen

4 h 34 min

3 CDs

  • Genre:

    Literatur

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    ungekürzt

  • Veröffentlichung:

    23.04.2021

  • Übersetzer:

    Elisabeth Edl

    Wolfgang Matz

  • ISBN:

    978-3-7424-1968-2

  • UVP:

    EUR 20,00

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.