DAV gleich 6x nominiert auf der Longlist 3/18 des »Preis der deutschen Schallplattenkritik«

Wir sind mit sechs Titeln auf der aktuellen Longlist (3/18) des „Preis der deutschen Schallplattenkritik“ vertreten!

Insgesamt haben diesmal 157 Kritiker in 32 Fachjurys aus der Fülle der Neuerscheinungen des letzten Quartals 260 Alben ausgewählt, die für die dritte Vierteljahres-Bestenliste 2018 in Frage kommen. Alle nominierten Titel sind ab sofort auf https://schallplattenkritik.de/pressebereich einsehbar.

Nominiert sind:

Bei der Jury Kinder- & Jugendaufnahmen:

Stephen Davies: Titanic – 24 Stunden bis zum Untergang
Die Schluckaufprinzessin. Lesungen mit Musik. Dullcek, Endres, Hein u.a.
Hans Fallada: Geschichten aus der Murkelei. Dieter Mann
Johann W. Goethe: Reineke Fuchs. Ulrich Noethen, WDR Bigband u.a.
Otfried Preußler: Krabat. Ungekürzte Lesung. Felix von Manteuffel


Bei der Jury Wort & Kabaret:

William Makepeace Thackeray: Jahrmarkt der Eitelkeit. Steckel, Westphal u.a.

Der Veröffentlichungstermin für die Bestenliste 3.2018 ist der 14. August 2018.