1

Annie Ernaux

Erinnerung eines Mädchens

Ungekürzte Lesung mit Maren Kroymann

20,00 €

Unverbindliche Preisempfehlung für die CD-Ausgabe

4 H 22 MIN
4 CDs
FORMAT Ungekürzte Lesung
GENRE Literatur
ISBN 978-3-7424-0763-4
VERÖFFENTLICHUNG 26.10.18
UVP 20,00 €
ÜBERSETZUNG Sonja Finck

»Erinnerung eines Mädchens« – das autobiographische Meisterwerk von Annie Ernaux als ungekürzte Lesung mit Maren Kroymann

Annie ist fast 18 Jahre alt, als sie zum ersten Mal eine Party besucht. Sie arbeitet als Betreuerin auf einer Ferienfreizeit, es ist ein Samstagabend im August 1958. Zum ersten Mal bewegt sie sich frei in der Welt der »anderen« – derer, die keine katholische Schule besuchen. Und die wissen, wie man sich auf Partys verhält. Als H. sie zum Tanzen auffordert und sie auf dem Zimmer ihre erste sexuelle Erfahrung mit ihm macht, weiß sie nicht, wie ihr geschieht. Über 50 Jahre später schreibt sie ihre Geschichte nieder. Und versucht das Mädchen wiederzufinden, das sie an jenem Abend verlor. In Kooperation mit dem HR ist bei Der Audio Verlag zu »Erinnerung eines Mädchens« ein bewegendes Hörbuch auf 4 CDs entstanden, das eine Leerstelle, die in Ernaux Überraschungserfolg »Die Jahre« sichtbar geworden ist, schließt.

»Das ist der fehlende Text. Immer aufgeschoben. Die unermessliche Leerstelle.«

»Ist sie ich? Dieses Mädchen? Bin ich sie?« fragt sich Annie Ernaux und versucht damit die Person zu ergründen, die sie im Sommer 1958 als sich selbst begriff. Mit unglaublicher Sprachgewalt und schonungsloser Ehrlichkeit erzählt sie von jenem Sommer, ihrer ersten sexuellen Begegnung und der unbändigen Kraft, mit der diese Erfahrung sie bis heute erschüttert. Dabei entsteht ein Text, der im Kontext der 1950er Jahre eine Thematik verhandelt, die gerade aktueller erscheint als je zuvor: Die Selbstbestimmtheit der Frau und ihr Selbstverständnis im eigenen Körper.

»Erinnerung eines Mädchens« als ungekürzte Lesung des HR mit Maren Kroymann

Die beliebte Schauspielerin Maren Kroymann bei DAV auch im Hörbuch zu Peter Handkes »Die linkshändige Frau« zu hören und hat Annie Ernaux nun in der ungekürzten Lesung des HR ihre Stimme geliehen. Mit sanfter Eindringlichkeit bringt sie den autobiographischen Roman wirkungsvoll zum Klingen und schafft damit ein tiefgreifendes Hörerlebnis, das die eigene Erinnerung nicht unberührt lässt.

»Als Hörer taucht man tief ein in die vermufften, spießigen Fünfzigerjahre, in denen die Rollen von Mann und Frau noch klar definiert waren. Maren Kroymann liest zurückgenommen und konzentriert, ganz ohne Effekthascherei und falsche Dramatik.«

Platz 3 der hr2-Hörbuchbestenliste Dezember 2018, aus der Jurybegründung

»Beeindruckend ist.. Maren Kroymann, die die gefeierten „Erinnerungen eines Mädchens“ von Annie Ernaux eingelesen hat… Kroymann nimmt die Hörer mit auf diese Zeitreise.«

DIE ZEIT, Alexander Cammann, 06.12.2018

»Ernaux erkundet die eigene Jugend – und findet die Scham der Frauen in den Fünfzigern. Sanft und dabei kraftvoll gelesen von Maren Kroymann.«

Stuttgarter Zeitung, Ulla Hanselmann, 01.12.2018

»Schonungslos offen. Eindrucksvoll gelesen von Maren Kroymann.«

HÖRZU, Annette Waldmann, 11.01.2019

»Maren Kroymann gelingt es, zugleich zart und gnadenlos zu lesen, einfühlsam und trocken, und das Mädchen von 1958 mit der 55 Jahre älteren Schriftstellerin in Einklang zu bringen.«

BÜCHER Magazin, Elisabeth Dietz, 15.01.2019

»… Maren Kroymann liest unaufgeregt, sonst würde man den Roman schwer aushalten.«

Kurier Wien, Peter Pisa, 03.02.2019

»Zentral ist das Gefühl der Scham, das sie mit dieser unerfüllten Liebe verbindet. „Was sie zu sein glaubte, löste sich auf“, beobachtet sie, ein Ich-Verlust, der prägend für ihr Leben wurde.«

DAMALS - Das Magazin für Geschichte, Heike Talkenberger, 01.06.2019

»Eine brillante Erkundigung des eigenen Erinnerns.«

kulturtipp Schweiz, Hörbuchtipp, Barbara Maurer, 04.01.2019

»Das Zuhören vermittelte mir die unglaubliche Unmittelbarkeit des Miterlebens einer Tour de Force in die Vergangenheit einer inzwischen 78jährigen Schriftstellerin, die sich in eine Lebensphase zurückschrieb, die Auswirkungen bis heute hat… In jeder Beziehung ist es hörenswert, was Annie Ernaux zu erzählen hat.«

astrolibrium.wordpress.com, Arndt Stroscher, 04.01.2019

»Maren Kroymann liest das Hörbuch mit genau der richtigen Mischung aus Empathie für das junge Mädchen und Distanz der älteren Frau zu ihrer eigenen Geschichte. Dabei fällt neben der lebendigen Schilderung vor allem der Verzicht auf wohlfeile Moralpredigten positiv auf.«

egotrip.de, Frank Raudszus, 27.01.2019

Annie Ernaux

Zur Autor:innen-Seite

Annie Ernaux, geboren 1940, ist eine der bedeutendsten französischsprachigen Schriftstellerinnen unserer Zeit. Ihre über zwanzig Romane wurden von Kritik und Publikum gleichermaßen gefeiert. »Die Jahre« stand auf Platz 1 der SWR-Bestenliste und wochenlang auf der SPIEGEL-Bestsellerliste. Annie Ernaux wurde 2022 mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet.

Maren Kroymann

Zur Sprecher:innen-Seite

Maren Kroymann wurde dem breiten Publikum durch ihre Rollen in »Oh Gott, Herr Pfarrer« und »Mein Leben & Ich« bekannt. In ihrem Bühnenprogramm setzt sie sich humorvoll mit dem Kleinbürgertum und der Rolle der Frau auseinander. Ihre ARD-Show »Kroymann« wurde mit dem Bayerischen Fernsehpreis, dem Deutschen Fernsehpreis und zwei Mal mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet.

Neuigkeiten

06. Oktober 2022

Literaturnobelpreis 2022 für Annie Ernaux! Drei Titel bei DAV im Programm

Wir gratulieren: Die französische Schriftstellerin Annie Ernaux erhält den diesjährigen Literaturnobelpreis 2022! Die 82-Jährige gilt als eine der bedeutendsten französischen Autorinnen der Gegenwart, ihr Werk ist stark autobiografisch inspiriert. Sie bekomme den Preis „für den Mut und die klinische Schärfe, mit der sie die Wurzeln, Entfremdungen und kollektiven Beschränkungen der persönlichen Erinnerung aufdeckt“, sagte der ...


29. November 2018

DAV 3x auf der hr2-Hörbuchbestenliste im Dezember 2018

Im Dezember sind wir 3x auf der hr2-Hörbuchbestenliste vertreten! Platz 2: Judith Schalansky: Verzeichnis einiger Verluste Aus der Jurybegründung: »Die ausgefeilte Lesung von Bettina Hoppe und Wolfram Koch der 12 einem strengen Formprinzip folgenden Erzählungen – alle sind exakt 18 Seiten lang – imitiert die unterschiedlichen Tonlagen dieses besonderen und ungewöhnlichen Buches perfekt.« Platz 3: ...


4 H 22 MIN
4 CDs
FORMAT Ungekürzte Lesung
GENRE Literatur
ISBN 978-3-7424-0763-4
VERÖFFENTLICHUNG 26.10.18
UVP 20,00 €
ÜBERSETZUNG Sonja Finck

Das könnte Sie auch interessieren

Der junge Mann


CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Maren Kroymann

Die Scham


CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Corinna Kirchhoff

Das andere Mädchen


CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Maren Kroymann

Der Platz


CD • Download

Hörspiel mit Stephanie Eidt

Die Jahre


CD • Download

Als Hemingway mich liebte


CD • Download

Gekürzte Lesung mit Brigitte Hobmeier
0:00
0:00
Bild des Hörspiel Cover