1

Pierre Lemaitre

Drei Tage und ein Leben

Ungekürzte Lesung mit Torben Kessler

19,99 €

Unverbindliche Preisempfehlung für die CD-Ausgabe

6 H 29 MIN
6 CDs
FORMAT Ungekürzte Lesung
GENRE Literatur
ISBN 978-3-7424-0187-8
VERÖFFENTLICHUNG 08.09.17
UVP 19,99 €
ÜBERSETZUNG Tobias Scheffel

Das Hörbuch »Drei Tage und ein Leben«, nach Pierre Lemaitres Roman, als ungekürzte Lesung produziert von NDR Kultur

Ein beschaulicher Ort in Frankreich im Jahr 1999: Der zwölfjährige Antoine verbringt seine Tage zusammen mit dem Hund Odysseus im nahgelegenen Wald. Als wenige Tage vor Weihnachten sein Nachbar, der kleine Rémi, innerhalb weniger Stunden spurlos verschwindet, stehen die Anwohner Beauvals unter Schock. Eine groß angelegte Suchaktion wird gestartet. Dabei wird vor allem der angrenzende Wald durchsucht, in dem Antoine und Rémi viel Zeit miteinander verbracht haben. Am dritten Tag muss die Suche nach dem verschwundenen Kind abgebrochen werden. Ein Jahrhundertsturm zieht auf. Rémi bleibt verschwunden, die Bewohner Beauvals verdächtigen sich gegenseitig und Antoine schweigt, obwohl er der einzige ist, der weiß, was in jenen verhängnisvollen Stunden mit seinem Freund Rémi geschah. Das Hörbuch erscheint als ungekürzte Lesung bei DAV.

Kann ein Kind schuldig sein?

Behutsam und verständnisvoll widmet sich der Prix-Goncourt-Preisträger Pierre Lemaitre in seinem Roman »Drei Tage und ein Leben« dem Schicksal des Protagonisten, schreibt über Schuld, Verantwortung und Adoleszenz. Glaubhaft erzählt er Antoines Geschichte, der als Heranwachsender seinen Heimatort verlässt, versucht, mit der Schuld umzugehen, die er als Junge auf sich geladen hat und schließlich doch wieder nach Beauval zurückkehrt.

»Drei Tage und ein Leben«, produziert von NDR Kultur, wird packend interpretiert von Torben Kessler

Der aus Fernsehen, Kino und Theater bekannte Schauspieler Torben Kessler zählt zu den bekanntesten Hörbuch-Sprechern Deutschlands und hat bereits zahlreiche Hörbücher eingesprochen, darunter auch Hanya Yanagiharas »Ein wenig Leben«. Auch mit seiner Lesung von Pierre Lemaitres Roman weiß er zu überzeugen. Mit seiner gefühlvollen und unaufgeregten Darbietung erweist er sich als der ideale Erzähler der Geschichte rund um den jungen Antoine und die Geschehnisse während der drei Tage im Dezember. Die Hörbuchfassung von Pierre Lemaitres Roman »Drei Tage und ein Leben« wurde von NDR Kultur produziert. Gesprochen von Torben Kessler, erscheint die ungekürzte Lesung bei Der Audio Verlag auf 5 CDs.

»Torben Kessler… ist sehr eindringlich, er lotet diese psychischen Befindlichkeiten sehr genau aus, bringt auch durch´s Pausen setzen sehr viel Spannung rein… Insgesamt ist dieser Roman psychisch sehr gut gestrickt… hat mich aber auch ziemlich mitgenommen…«

hr2 Kultur, Hörbuchzeit, Dorothee Meyer-Kahrweg, 07.10.2017

»Am Ende des Hörbuchs ist man erstaunt darüber, dass es Lemaitre gelungen ist, eine solch vielschichtige Lebensgeschichte mit ganz viel Tiefgang in knapp sechseinhalb Stunden erzählen zu können… in denen Torben Kessler als Sprecher am Mikrofon brilliert.«

literaturmarkt.info, Christoph Mahnel, 23.10.2017

»Torben Kessler interpretierte mit seiner einfühlsamen und leichten Stimme dieses Szenario aus Angst und Mitgefühl brillant, er erzählte uns eine Geschichte, die jedem Hörer und Leser ans Herz geht, und die selbst mich in den verschiedenen Hörabschnitten schockierte, bewegte und entsetzte…Trotz des sanften Sprechers ein Hörbuch mit Wucht! Emotional, ergreifend und Spannung garantiert!«

welobo.com, Daniel Allertseder, 16.10.2017

»Ich habe nur sehr selten eine solch gute Darstellung der inneren Zerrissenheit eines Menschen gehört. Lemaitre hat das wirklich bis zum i-Tüpfelchen perfektioniert… Torben Kessler als Sprecher hat mir auch sehr gut gefallen. Er hat diese eindringliche Story wirklich ganz hervorragend gesprochen, niemals aufdringlich, aber immer äußerst gefühlsbetont. Toll.«

Quodlibet - Der Hörbuchblog, Ute Distel, 13.10.2017

»Torben Kessler… führt den Hörer in diesen dörflichen Horror hinein und lässt ihn nicht mehr raus… so beklemmend liest er, dass man sich einerseits wünscht, dieser schauerlichen Geschichte noch lange folgen zu können, andererseits aber die Ängste… und ihre daraus resultierenden Irrwege so unmittelbar erfährt, dass man ihnen entkommen möchte. Klasse!«

Radio freeFM (Ulm), Martin Gaiser, 13.10.2017

Pierre Lemaitre

Zur Autor:innen-Seite

Pierre Lemaitre, 1951 in Paris geboren, ist Autor mehrerer preisgekrönter Romane und Kriminalromane. Sein 2014 erschienenes Buch, »Wir sehen uns dort oben«, wurde mit dem wichtigsten französischen Literaturpreis, dem Prix Goncourt, ausgezeichnet. Nach »Die Farben des Feuers« hat er mit dem Abschluss der Trilogie erneut ein beeindruckendes und hochgelobtes Zeitpanorama erschaffen.

Torben Kessler

Zur Sprecher:innen-Seite

Torben Kessler, geboren 1975, gehört nach Stationen in Frankfurt und Düsseldorf aktuell zum Ensemble des Schauspiels Hannover. Rollen in »Polizeiruf 110« und »Der Baader Meinhof Komplex« machten ihn einem größeren Publikum bekannt. Für DAV hat er u. a. »Jeder von uns bewohnt die Welt auf seine Weise« von Jean-Paul Dubois und »Der große Sommer« von Ewald Arenz eingelesen.

6 H 29 MIN
6 CDs
FORMAT Ungekürzte Lesung
GENRE Literatur
ISBN 978-3-7424-0187-8
VERÖFFENTLICHUNG 08.09.17
UVP 19,99 €
ÜBERSETZUNG Tobias Scheffel

Das könnte Sie auch interessieren

Spiegel unseres Schmerzes


mp3-CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Torben Kessler

Wir sehen uns dort oben


mp3-CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Markus Hoffmann

Die Farben des Feuers


mp3-CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Torben Kessler

Rabenfrauen


CD • Download

Der Schnee war schmutzig


CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Sebastian Rudolph
0:00
0:00
Bild des Hörspiel Cover