Die Kameliendame

Die Kameliendame

Hörspiel mit Klausjürgen Wussow

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

Inhalt

Die schöne Kurtisane Marguerite liebt Armand, einen vornehmen jungen Mann – so sehr, dass sie für ihn ihr leichtes Leben aufgibt. Als ihr aber sein Vater vorhält, sie schädige das Ansehen der ganzen Familie, verlässt sie den Geliebten. Tapfer erträgt sie Trennungsschmerz und Armands Verachtung, der ihre wahren Motive erst erfährt, als die lungenkranke Marguerite schon im Sterben liegt.

Der erfolgreiche Roman erstmals als berührendes Hörspiel. Nie war Klaus-Jürgen Wussow leidenschaftlicher!

Autor

Alexandre Dumas

Alexandre Dumas wurde 1824 in Paris als unehelicher Sohn von Alexandre Dumas dem Älteren geboren. Nachdem er das Collège Bourbon abgeschlossen hatte, begann im Alter von 17 Jahren seine schriftstellerische Laufbahn. Nach einer Reise durch Spanien und Nordafrika veröffentlichte Dumas seinen ersten Roman »Histoire de quatre femmes et d’un perroque« (1847). In der Zeit von 1847 bis 1856 folgten zahlreiche weitere Veröffentlichungen, u. a. auch »Die Kameliendame« (1848), welches als erfolgreichstes Werk des Schriftstellers gilt. Später schrieb er es zum Bühnestück um. Nach der Uraufführung 1852 galt Dumas als Begründer des Gesellschaftsdramas in Frankreich. Fast alle seine Werke thematisieren soziale und gesellschaftliche Probleme. Alexandre Dumas starb 1895 in Marly-le-Roi. 1911 wurde »Die Kameliendame« erstmals verfilmt. Guiseppe Verdi übernahm das Thema für seine Oper »La Traviata«.

Sprecher
Wussow, Klausjürgen

Klausjürgen Wussow

Klausjürgen Wussow, geboren in Cammin in Pommern (heute Kamien Pomorski). Er debütierte an der Volksbühne Schwerin. Weitere Stationen seiner Theaterkarriere waren unter anderem das Hebbel-Theater in Berlin, das Theater am Schiffbauerdamm sowie die Städtischen Bühnen in Frankfurt, Düsseldorf, Köln, Zürich und München. Von 1964 bis 1986 war er Ensemblemitglied des Wiener Burgtheaters.

Einem breiten Publikum wurde Klausjürgen Wussow durch seine Film- und Fernsehrollen, insbesondere als Professor Brinkmann in der TV-Serie »Schwarzwaldklinik« (1985–88, 70 Folgen), bekannt. Ebenfalls in die Rolle als Arzt schlüpfte er in der Serie »Klinik unter Palmen« (1996–2003). Daneben gibt es kaum eine deutsche Serie, in der er keinen Gastauftritt hatte, u.a. in »Das Traumschiff«, »Tatort« und »Unser Charly«. 1985 wurde ihm die Goldene Kamera verliehen.

Klausjürgen Wussow war insgesamt viermal verheiratet. Aus der Ehe mit der Schauspielerin Ida Krottendorf (bis 1991) stammen zwei Kinder, Barbara und Alexander Wussow, beide ebenfalls Schauspieler. Er starb am 19. Juni 2007 in Rüdersdorf bei Berlin.

Foto: © picture alliance/dpa/KPA

Foto: Porträt des Schauspielers Klausjürgen Wussow. Undatiert.

1 h 39 min

2 CDs

  • Genre:

    Klassiker/Literatur

  • Format:

    Hörspiel

  • Veröffentlichung:

    10.02.2009

  • Übersetzer:

    Michaela Meßner

  • ISBN:

    978-3-89813-823-9

  • UVP:

    EUR 14,99

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.