Ich bin nicht süß, ich hab bloß Zucker. Eine Online-Omi sagt, wie’s ist

Gekürzte Fassung mit Marie Gruber

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

»Deutschlands bekannteste Twitter-Omi.« Bild
Inhalt

Die Twitter-Oma gibt es jetzt zum Hören: Das Hörbuch „Ich bin nicht süß, ich hab bloß Zucker“ von Renate Bergmann, gelesen von Marie Gruber, ist bei DAV erschienen. Renate Bergmann ist 82, vierfach verwitwet, rasante Rollator-Fahrerin und twittert was das Zeug hält. Die Tweets der rüstigen Witwe gewannen über Nacht hunderte Follower, heute zählt die Oma-Bergmann Fangemeinde über 22.000 User. Renate Bergmanns Beiträge zu „Ossiporose“ und „Kunstfleisch aus Soja“ sind nun als Hörbuch bei Der Audio Verlag erschienen: „Ich bin nicht süß, ich hab bloß Zucker. Eine Online-Omi sagt, wie’s ist“. Das Hörbuch, eine gekürzte Lesung auf 3 CDs, wird von der Sprecherin Marie Gruber gelesen: Urkomisch, kurzweilig und immer unterhaltsam.

Ich bin nicht süß, ich hab bloß Zucker. Eine Online-Omi sagt, wie’s ist: Inhalt

Renate Bergmann, 82 Jahre alt, vierfach verwitwet und in Besitz des abgelegten Smartphones ihres Neffen Stefan, meldet sich bei Twitter an auf der Suche nach Bekanntschaften für gemeinsame Unternehmungen. Auf Ebay ersteigert sie ein sündhaft teures gebrauchtes Abendkleid, welches als Original von Prinzessin Diana beworben wird und bei Amazon versucht sie vergeblich, einen Warenkatalog zu bestellen. Seit Oma Bergmann das „Tomatentelefon“ ihres Neffen Stefan in die Finger gekriegt hat, postet sie jeden Tag und erfreut eine riesige Fangemeinde mit ihren Botschaften aus der Welt der Rollatoren, des Hausputzes und des Leichenschmauses. Denn Renate Bergmann und ihre beste Freundin Ilse haben ein, nun ja, sagen wir: ungewöhnliches Hobby. Im Tagesanzeiger werden die Todesanzeigen geschmökert, interessante Kandidaten je nach Wohnlage des Verstorbenen auserwählt, und los geht’s mit dem Rollator quer durch die Stadt zur Beerdigungsfeier – denn schließlich fallen ein paar Omis mehr am Buffet nicht auf. Aber auch sonst ist Renate Bergmann ordentlich auf Achse: die Gräber ihrer vier verflossenen Ehemänner wollen gepflegt und gehegt werden, das Treppenhaus muss 1-A-gebohnert und die liederlichen Nachbarn müssen in die Schranken verwiesen werden. Und wenn der Blutdruck steigt, dann kommt Oma Bergmanns Geheimrezept zum Einsatz: Erst einmal einen Korn! Dabei geht der rüstigen Rentnerin so manch überraschender und kurioser Gedanke durch den Kopf, der unweigerlich sofort mit ihrer stetig wachsenden Twitter-Fangemeinde geteilt wird.

Ich bin nicht süß, ich hab bloß Zucker. Eine Online-Omi sagt, wie`s ist als Hörbuch mit Sprecherin Marie Gruber

Die Sprecherin Marie Gruber, bekannt aus zahlreichen Kinorollen (u. a. „Das Leben der Anderen“) und über 40 Folgen „Polizeiruf 110“, verleiht der Online-Omi mit ihrer humorvollen Lesung ein ureigenes Gesicht: Nie um einen Kommentar verlegen, eigenwillig und manchmal überraschend naiv. Das Hörbuch „Ich bin nicht süß, ich hab bloß Zucker“ gelesen von Marie Gruber ist bei Der Audio Verlag (Inhalt: gekürzte Lesung auf 3 CDs) erschienen und ein Muss für alle Fans der Twitter-Omi und für alle, die es noch werden wollen!

Autor

Renate Bergmann

Renate Bergmann, geborene Strelemann, 82 Jahre jung, wohnhaft in Berlin-Spandau: Trümmerfrau, Reichsbahnerin, Haushaltsprofi und vierfach verwitwet.

Dahinter steckt Torsten Rohde, Jahrgang 1974. Sein Twitter-Account @RenateBergmann entwickelte sich zum Internet-Phänomen und die darauf folgenden Buch- und Hörbuchveröffentlichungen wurden zum sensationellen Erfolg.

Foto: Torsten Rohde

Sprecher

Marie Gruber

Marie Gruber, geboren 1955 in Wuppertal und in Halle aufgewachsen, wurde 1991 mit der Filmkomödie »Go Trabi Go« bekannt. Zudem hat sie in über 40 Folgen »Polizeiruf 110« mitgewirkt und überzeugte in zahlreichen Kinorollen, u. a. im Oscar-prämierten Film »Das Leben der Anderen« sowie in der internationalen Produktion »Der Vorleser«.

3 h 57  min

3 CDs

  • Genre:

    Unterhaltung/Literatur

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    gekürzt

  • Veröffentlichung:

    01.08.2014

  • ISBN:

    978-3-86231-454-6

  • UVP:

    EUR 14,99
    |
    SFR 21,50

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.