1

Bernardine Evaristo

Manifesto – Warum ich niemals aufgebe

Ungekürzte Lesung mit Lara-Sophie Milagro

22,00 €

Unverbindliche Preisempfehlung für die CD-Ausgabe

6 H 39 MIN
1 mp3-CD
FORMAT Ungekürzte Lesung
GENRE Sachbücher
ISBN 978-3-7424-2350-4
VERÖFFENTLICHUNG 16.02.22
UVP 22,00 €
ÜBERSETZUNG Tanja Handels

Bernardine Evaristos »Manifesto – Warum ich niemals aufgebe« – die Geschichte ihrer literarischen Rebellion, gelesen von Lara-Sophie Milagro

Sie erlangte breite Aufmerksamkeit, als sie 2019 für »Mädchen, Frau etc.« als erste Schwarze Frau den renommierten Booker Prize gewann, doch Bernardine Evaristo kann auf weitaus mehr als 40 Jahre kreativen Widerstands vor dieser Auszeichnung zurückblicken. In ihrem Memoire »Manifesto – Warum ich niemals aufgebe« gibt sie Einblicke in ihr beeindruckendes Leben, und wie ihr Hintergrund, ihre Beziehungen, und ihre politischen Überzeugungen sie zu der literarischen Sensation machten, die sie heute ist. Lara-Sophie Milagro liest das Hörbuch dieser mit Spannung erwarteten Biographie.

Das unterhaltsame und mitreißende Memoire einer der größten Autorinnen der Gegenwart

Bernardine Evaristo scheut nicht zurück vor intimen Berichten über die immer wieder eingeschlagenen Fenster ihres Elternhauses oder privaten Einblicken in ihr Liebesleben. Sie erzählt von den Kleidern, die sie sich als Jugendliche selbst nähte, um aus der Masse der High School hervorzustechen, und schreibt mit »Manifesto – Warum ich niemals aufgebe« eine Liebeserklärung ans Außenseiterdasein. Lara-Sophie Milagro, die selbst neben der Schauspielerei als Autorin und Regisseurin tätig ist, erzählt in dieser ungekürzten Lesung auf einfühlsame Weise die Geschichte einer Frau, die sich weigert, je ein Blatt vor den Mund zu nehmen.

Inspirierend, ironisch, intelligent

In ihrem Memoire blickt Bernardine Evaristo mit viel Ironie auf ihre bisherige Karriere zurück. Sie schrieb zahlreiche Romane, gründete den Brunel International African Poetry Prize und Großbritanniens erstes Theaterensemble für Schwarze Frauen – und wurde später für »Mädchen, Frau etc.« als Übernachterfolg bezeichnet. In der ungekürzten Lesung verleiht Lara-Sophie Milagro »Manifesto – Warum ich niemals aufgebe« noch mehr Charme und Scharfsinn – das Ergebnis ist ein Hörbuch, welches gleichermaßen zum Mitschmunzeln und zum Nachdenken anregt. Das Hörbuch »Manifesto – Warum ich niemals aufgebe« erscheint bei DAV auf 1 mp3-CD.

»Evaristo erzählt mitreißend, lebendig und amüsant.«

Denis Scheck

Bernardine Evaristo

Zur Autor:innen-Seite

Bernardine Evaristo ist Professorin für Kreatives Schreiben an der Brunel University in London. Für ihren Roman Mädchen, Frau etc. wurde sie als erste schwarze Schriftstellerin 2019 mit dem Booker-Preis ausgezeichnet. Die britisch-nigerianische Autorin setzt sich mit den Themen Identität, Feminismus und Rassismus auseinander. Sie gründete u.a. die erste Theatergruppe für schwarze Frauen in Großbritannien.

Lara-Sophie Milagro

Zur Sprecher:innen-Seite

Lara-Sophie Milagro, in Berlin geboren, ist Theater- und Filmschauspielerin. Als Autorin und Regisseurin schrieb und inszenierte sie »Heimat, bittersüße Heimat« und »Dauerkolonie Berlin«. Sie war zudem in dem TV-Mehrteiler »Das Geheimnis des Totenwaldes« an der Seite von Matthias Brandt zu sehen. Seit 2010 ist sie Mitglied beim Künstler:innen Kollektiv Label Noir.

6 H 39 MIN
1 mp3-CD
FORMAT Ungekürzte Lesung
GENRE Sachbücher
ISBN 978-3-7424-2350-4
VERÖFFENTLICHUNG 16.02.22
UVP 22,00 €
ÜBERSETZUNG Tanja Handels

Das könnte Sie auch interessieren

0:00
0:00
Bild des Hörspiel Cover