Ich hasse Menschen. Eine Abschweifung

Ungekürzte Fassung mit Julius Fischer

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

»Der Autor spricht uns aus der Seele, so viel sei gesagt. Ich als Hörer habe mich in den verschiedensten Alltagssituationen, in denen nervige Menschen vorkommen, wiedergefunden und habe mit Julius Fischer gefühlt, gelacht und bin mit ihm verzweifelt... Ein wirklich großartiges Hörbuch...«
welobo.com, Daniel Allertseder, 27.08.2018
»...einfach klasse!«
Radio freeFM, Freunde reden Tacheles, Martin Gaiser, 31.08.2018
Inhalt

»Ich hasse Menschen. Eine Abschweifung« –ungekürzt und live, die Autorenlesung als Hörbuch bei Der Audio Verlag

Julius Fischer hasst Menschen, die zu laut kauen. Oder Nachbarn, die immer im unpassendsten Moment den Laubbläser anwerfen. Oder unnötig laut gegen die Wand hämmern. Teenager hasst er sowieso, denn denen ist heutzutage ja alles egal. Rentner auch, die sind die Teenager des Alters. Eigentlich hasst er Menschen im Generellen. Und das ist noch lange nicht alles.

In der ungekürzten Live-Lesung von »Ich hasse Menschen. Eine Abschweifung« bringt der Slam-Poet den Saal zum Kochen und schafft damit die Grundlage für ein herrlich böses Hörbuch, das bis zur letzten Minute Spaß macht.

»Der Mann mir gegenüber isst eine Möhre. Unfassbar laut. Unfassbar langsam«

»Ich hasse Menschen« ist in der Tat eine Abschweifung. Denn Julius Fischer hasst nicht nur Menschen, sondern auch das Leben – zumindest dann, wenn es ihn ungerecht behandelt, und das ist eigentlich fast immer der Fall. Warum zum Beispiel steht er im Supermarkt immer in der Schlange mit der alten...

»Ich hasse Menschen. Eine Abschweifung« –ungekürzt und live, die Autorenlesung als Hörbuch bei Der Audio Verlag

Julius Fischer hasst Menschen, die zu laut kauen. Oder Nachbarn, die immer im unpassendsten Moment den Laubbläser anwerfen. Oder unnötig laut gegen die Wand hämmern. Teenager hasst er sowieso, denn denen ist heutzutage ja alles egal. Rentner auch, die sind die Teenager des Alters. Eigentlich hasst er Menschen im Generellen. Und das ist noch lange nicht alles.

In der ungekürzten Live-Lesung von »Ich hasse Menschen. Eine Abschweifung« bringt der Slam-Poet den Saal zum Kochen und schafft damit die Grundlage für ein herrlich böses Hörbuch, das bis zur letzten Minute Spaß macht.

»Der Mann mir gegenüber isst eine Möhre. Unfassbar laut. Unfassbar langsam«

»Ich hasse Menschen« ist in der Tat eine Abschweifung. Denn Julius Fischer hasst nicht nur Menschen, sondern auch das Leben – zumindest dann, wenn es ihn ungerecht behandelt, und das ist eigentlich fast immer der Fall. Warum zum Beispiel steht er im Supermarkt immer in der Schlange mit der alten Dame, die ihren Einkauf ausschließlich mit 10 Cent-Münzen bezahlt? Und warum kommen all seine Züge zu spät? Außer die, die er knapp verpasst, weil er mal wieder an der falschen Kasse im Supermarkt anstand? Eigentlich ist der Mann, der im Zug gegenüber gerade eine Möhre nach der anderen verzehrt – und zwar unfassbar laut und unfassbar langsam – nur die Krönung seiner ohnehin durch und durch miserablen Lage.

Das Live-Hörbuch für alle, die sich auch gern mal über Gott und die Welt aufregen

Mit viel Ironie, Humor und einer gehörigen Portion Hass echauffiert sich der Slam-Poet in »Ich hasse Menschen. Eine Abschweifung« vom Hundertsten ins Tausendste. Dabei geht es nicht nur um unmögliche Menschen aller Art, sondern auch um Fischers Werdegang, die absurdesten Seiten des Autorenlebens – und natürlich um den Möhrenmann. Mit seiner sarkastisch-trockenen Art beweist Fischer: Seine Texte sind nicht nur zum Lesen gemacht, sondern vor allem auch zum Hören.

Neben der ungekürzten Lesung mit Julius Fischer auf 4 CDs sind bei DAV viel weitere komische Hörbücher erhältlich, darunter Hannes Ringlstetters »Paris. New York. Alteiselfing« oder »Deutschland, Deine Sachsen« von Tom Pauls und Peter Ufer.

 

Die Buchausgabe erscheint bei Voland & Quist.

Weiterlesen

3 h 34 min

4 CDs

  • Genre:

    Literatur

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    ungekürzt

  • Veröffentlichung:

    20.07.2018

  • ISBN:

    978-3-7424-0661-3

  • UVP:

    EUR 16,99

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.