1

Tove Ditlevsen

Gesichter

Ungekürzte Lesung mit Dagmar Manzel

20,00 €

Unverbindliche Preisempfehlung für die CD-Ausgabe

4 H 38 MIN
4 CDs
FORMAT Ungekürzte Lesung
GENRE Literatur
ISBN 978-3-7424-2265-1
VERÖFFENTLICHUNG 16.02.22
UVP 20,00 €
ÜBERSETZUNG Ursel Allenstein

Der Nachfolger der weltweit gefeierten »Kopenhagen-Trilogie«: Tove Ditlevsens »Gesichter«, ungekürzt gelesen von Dagmar Manzel bei DAV

Die Autorin Lise Mundus ist Mutter dreier Kinder, die ihr immer fremder werden, und Ehefrau eines Mannes, der sie schamlos offen nicht nur mit dem Kindermädchen betrügt. Seit Jahren leidet sie an einer Schreibblockade. Als sie beginnt, Tierköpfe zu sehen, wo Gesichter sein sollten, und Stimmen zu hören, die aus den Heizungsrohren zu ihr sprechen, zweifelt sie immer mehr an ihrer eigenen geistigen Verfassung. Haben sich die Welt, ihr Ehemann und dessen Geliebte gegen sie verschworen? In einem verzweifelten Versuch, sich zu retten, lässt sie sich in eine psychiatrische Klinik einweisen. Doch dort entgleitet ihr die Realität immer mehr…

Das Meisterwerk einer großen Autorin: Tove Ditlevsens »Gesichter« porträtiert eine Frau am Rande des Wahnsinns

Die autofiktionalen Romane der dänischen Autorin Tove Ditlevsen zeichnen sich durch eine Direktheit und Verletzlichkeit aus, die ihresgleichen sucht. Aus dem eigenen Leben schöpfend, porträtiert Ditlevsen Frauen, die um die eigene Stimme, die eigene Wahrheit und das ganz eigene Lebensglück ringen. Ihre »Kopenhagen-Trilogie« wurde weltweit als Wiederentdeckung gefeiert und der zur gleichen Zeit entstandene Text »Gesichter« mit der Protagonistin Lise Mundus erhält nun endlich auch die Aufmerksamkeit, die er verdient. Die hervorragende Neuübersetzung von Ursel Allenstein wird der sprachlichen Klarheit und literarischen Schärfe der dänischen Vorlage mehr als gerecht.

Dagmar Manzel liest das ungekürzte Hörbuch zur Neuübersetzung

Dagmar Manzels ungekürzte Lesung der drei Teile der »Kopenhagen-Trilogie« (»Kindheit«, »Jugend« und »Abhängigkeit«) wurde von Presse und Feuilleton gefeiert und stand auf Platz 3 der hr2-Hörbuchbestenliste. Die Schauspielerin, die unter anderem mit dem Deutschen Hörbuchpreis als »Beste Interpretin« ausgezeichnet wurde, interpretiert auch Tove Ditlevsens‘ berührendes Portrait »Gesichter« auf meisterliche Weise. Das Hörbuch erscheint bei Der Audio Verlag als ungekürzte Lesung auf 3 CDs.

»Tove Ditlevsens autofiktionaler Roman aus dem Jahr 1968 handelt von der Autorin Lise, der Leben und Wirklichkeit entgleiten. […] Dagmar Manzel folgt der Heldin voller Wärme und entfaltet einfühlsam Lises Geschichte für uns.«

Platz 4 der hr2-Hörbuchbestenliste April 2022

»Tove Ditlevsen schildert minutiös und mit eindringlicher Intensität die beginnende Psychose einer Frau […] ungekürzte Lesung mit Dagmar Manzel«

Westdeutsche Zeitung (dpa), 19.02.2022

»Dagmar Manzel liest die Geschichte mit einer Stimme, die wie wattiert klingt und damit genau die Seelenlage der tragischen Heldin widerspiegelt, die keinen Zugang mehr zu sich und der Welt findet und untergeht. ›Gesichter‹ ist ein erbarmungsloser Text, der tief in ein wahnhaftes Innenleben blicken lässt und gleichzeitig ein großes Stück Literatur darstellt.«

Münchner Feuilleton, Florian Welle, 02.04.2022

»Verletzlich, zart, dann wieder voller Lebenswillen, sogar mit absurder Komik erzählt Ditlevsen in diesem Schlüssel-Roman auch aus ihrem Leben. […] Wie auf Zehenspitzen spricht sie [Dagmar Manzel], immer am Kipp-Punkt zwischen Wirklichkeit und Wahn, zwischen Verzweiflung, Angst, großer Klarheit und Kraft. Manzel fühlt sich in Lise Mundus, in Tove Ditlevsens Leben und Schreiben ein, kommt ihr sehr nahe. Und das hörend zu erleben, ist ein Geschenk.«

WDR5 Bücher, Christian Kosfeld, 16.04.2022

»Dagmar Manzel ist für mich […] zu DER Stimme Ditlevsens geworden. Sie schmeckt den Sätzen ein bisschen nach, fühlt sich aber […] ganz wunderbar in diese Ich-Erzählerin ein und geht mit ihr den Weg in diese Wahnvorstellung. […] Sie spricht eindringlich, ernsthaft, sanft, ein bisschen melancholisch auch. Das passt für mich sehr gut zu diesem Inhalt.«

hr2 Kultur, Hörbuchzeit, Dorothee Meyer-Kahrweg, 05.03.2022

»In ›Gesichter‹ macht Tove Ditlevsen die Verschiebungen in der Wahrnehmung einer Frau, die seelisch erkrankt, meisterhaft erfahrbar.«

ORF Ö1, Radiogeschichten, Peter Zimmermann, 21.02.2022

»Ein wirklich außergewöhnliches Stück Literatur, sprachgewaltig, tiefgründig, intensiv und kraftvoll. Sanfte Worte, schmeichelndes Erzähltempo, aber das Gesagte lässt einen zutiefst beunruhigt zurück. Mit so wenig Handlung erzeugt Tove Ditlevsen so viel eindrückliche Nähe […]«

Radio 91.2 Dortmund, Kirsten Guthmann, 13.03.2022

»Die Zeit für dieses Buch ist jetzt reif.«

The Guardian

»Von atemberaubender Intensität und Schönheit.«

Elke Heidenreich

Tove Ditlevsen

Zur Autor:innen-Seite

Tove Ditlevsen (1917–1976) stammte aus einer Arbeiterfamilie in Kopenhagen. Mit 14 Jahren verließ sie die Schule und mit 17 ihr Elternhaus; sie arbeitete als Dienstmädchen und Bürogehilfin. In dieser Zeit schrieb sie bereits Lyrik. Ihr erster Gedichtband machte sie mit 20 Jahren berühmt. Sie gilt inzwischen als eine der bedeutendsten Stimmen Dänemarks.

Dagmar Manzel

Zur Sprecher:innen-Seite

Dagmar Manzel, geboren 1958 in Ost-Berlin, zählt zu den erfolgreichsten deutschen Schauspielerinnen. Sie ist regelmäßig an der Komischen Oper und als »Tatort«-Kommissarin zu sehen. Für ihre Arbeit erhielt sie u.a. den Grimme-Preis sowie den Deutschen Hörbuchpreis für ihre Interpretation von Christa Wolfs »August«.

Neuigkeiten

08. April 2022

DAV 6x auf der Longlist für die Bestenliste 2/2022 des »Preis der deutschen Schallplattenkritik«

DAV steht mit sechs Titeln auf der aktuellen Longlist der Bestenliste 2/2022 des »Preis der deutschen Schallplattenkritik«. E.T.A. Hoffmann: Die großen Werke Pavel Polian (Hg.): Briefe aus der Hölle Tove Ditlevson: Gesichter Bei den Kinder- und Jugendaufnahmen: Aniela Ley: #London Whisper. Als Zofe ist man selten online Karen M. McManus: You will be the death ...


24. März 2022

DAV 1x auf hr2-Hörbuchbestenliste April 2022

DAV steht mit einem Titel auf der hr2-Hörbuchbestenliste April 2022. Platz 4: Tove Ditlevsen – »Gesichter«, gelesen von Dagmar Manzel Aus der Jurybegründung: Tove Ditlevsens autofiktionaler Roman aus dem Jahr 1968 handelt von der Autorin Lise, der Leben und Wirklichkeit entgleiten. […] Dagmar Manzel folgt der Heldin voller Wärme und entfaltet einfühlsam Lises Geschichte für ...


4 H 38 MIN
4 CDs
FORMAT Ungekürzte Lesung
GENRE Literatur
ISBN 978-3-7424-2265-1
VERÖFFENTLICHUNG 16.02.22
UVP 20,00 €
ÜBERSETZUNG Ursel Allenstein

Das könnte Sie auch interessieren

Abhängigkeit


CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Dagmar Manzel

Jugend


CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Dagmar Manzel

Kindheit


CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Dagmar Manzel

Auerhaus


CD • Download

Frühe Erzählungen


mp3-CD • Download

Gekürzte Lesung mit Matthias Ponnier
0:00
0:00
Bild des Hörspiel Cover