1

Vera Weidenbach

Die unerzählte Geschichte. Wie Frauen die moderne Welt erschufen – und warum wir sie nicht kennen

Gekürzte Lesung mit Vera Weidenbach

20,00 €

Unverbindliche Preisempfehlung für die CD-Ausgabe

8 H 44 MIN
1 mp3-CD
FORMAT Gekürzte Lesung
GENRE Sachbücher
ISBN 978-3-7424-2577-5
VERÖFFENTLICHUNG 21.09.22
UVP 20,00 €

Unsichtbare Weltveränderinnen in »Die unerzählte Geschichte. Wie Frauen die moderne Welt erschufen – und warum wir sie nicht kennen«

Schon mal von Clara Immerwahr, Lucia Moholy, Nellie Bly oder Cecilia Payne-Gaposchkin gehört? Nein? Kein Wunder, denn in den gängigen Geschichtsbüchern tauchen diese Namen nicht auf. Dabei waren sie und unzählige andere Frauen maßgeblich an fortschrittlichen Erfindungen, der Entstehung künstlerischer Epochen und dem Schreiben von weltprägenden Werken beteiligt und verantwortlich. Frauen wie diese gibt es so viele, dass Vera Weidenbachs Sachhörbuch gar nicht ausreicht, um sie alle vorzustellen. »Die unerzählte Geschichte. Wie Frauen die moderne Welt erschufen – und warum wir sie nicht kennen« bietet allerdings den perfekten Einstieg, um Bekanntschaft mit einigen von ihnen zu machen.

Wer schreibt Geschichte? Die Lesung der Autorin bringt Licht ins Dunkel

Vera Weidenbachs Sachhörbuch erzählt einerseits von den Lebenswegen und Leistungen beeindruckender Frauen abseits weiblicher Vorzeigepersönlichkeiten wie Marie Curie oder Jeanne d’Arc. Andererseits beleuchtet es dabei, warum diese Frauen uns so unbekannt sind und weshalb keine Denkmäler, Schulen oder Straßen nach ihnen benannt wurden. Mit scharfem Blick thematisiert Vera Weidenbach diese systematische Unterdrückung, die teils bewusste Verdrängung und manchmal auch radikaler Diebstahl waren. Sie stellt infrage, nach welchen Maßstäben und vor allem von wem in der Vergangenheit Ruhm und Ehre vergeben wurden und wie sich diese Denkmuster bis in die Gegenwart ziehen.

Ein erhellendes Hörbuch voller Frauen und Fakten

Klug und bildhaft schildert Vera Weidenbach in »Die unerzählte Geschichte. Wie Frauen die moderne Welt erschufen – und warum wir sie nicht kennen« die Verdienste und Schicksale dieser Heldinnen, ob im Bereich Kunst, Politik, Literatur, Naturwissenschaft oder Musik. Sie sind die Queen of Rock’n’Roll, haben den Zeichentrick erfunden, den ersten Algorithmus und die Kernspaltung beschrieben. Dieses Hörbuch ist für alle, die sich für Geschichte interessieren und an Sachbüchern wie »Good Night Stories for Rebel Girls«, Stokowskis »Untenrum frei« oder Criado-Perezs »Unsichtbare Frauen« ihre wutentbrannte Freude haben. Die Lesung wird von der Autorin selbst vorgetragen und erscheint auf 1 mp3-CD bei DAV.

Vera Weidenbach

Zur Autor:innen-Seite

Vera Weidenbach, geboren 1990 im Rheinland, ist freie Journalistin und Autorin. Als Reporterin im ARD-Hauptstadtstudio berichtet sie über Bundespolitik für Radio und Fernsehen. Mit dem Team von ikone media wurde sie 2020 mit dem Reporterpreis für den besten Podcast ausgezeichnet für »Affäre Deutschland«.

Vera Weidenbach

Zur Sprecher:innen-Seite

Vera Weidenbach, geboren 1990 im Rheinland, ist freie Journalistin und Autorin. Als Reporterin im ARD-Hauptstadtstudio berichtet sie über Bundespolitik für Radio und Fernsehen. Mit dem Team von ikone media wurde sie 2020 mit dem Reporterpreis für den besten Podcast ausgezeichnet für »Affäre Deutschland«.

8 H 44 MIN
1 mp3-CD
FORMAT Gekürzte Lesung
GENRE Sachbücher
ISBN 978-3-7424-2577-5
VERÖFFENTLICHUNG 21.09.22
UVP 20,00 €

0:00
0:00
Bild des Hörspiel Cover