1

Lew Tolstoi

Anna Karenina

Ungekürzte Lesung mit Ulrich Noethen

149,00 €

Unverbindliche Preisempfehlung für die CD-Ausgabe

38 H 40 MIN
30 CDs
FORMAT Ungekürzte Lesung
GENRE Klassiker, Literatur
ISBN 978-3-86231-252-8
VERÖFFENTLICHUNG 01.09.13
UVP 149,00 €
ÜBERSETZUNG Rosemarie Tietze

Anna Karenina, die schöne junge Frau eines zaristischen Beamten, scheint alles zu besitzen, was glücklich macht. Doch dann trifft sie auf den attraktiven Grafen Wronski und verfällt ihm rettungslos. In bedingungsloser Hingabe opfert sie alles: den Ehemann, den geliebten Sohn, sogar die Achtung der Gesellschaft, in der sie lebt. Doch ihre Liebe scheitert und endet in Eifersucht, Hass und Verzweiflung. Die Tragödie einer Frau wird bei Tolstoi zum unerbittlichen Porträt der adligen Gesellschaft im Russland des 19. Jahrhunderts. Einer der bedeutendsten Romane der Weltliteratur, neu übersetzt von Rosemarie Tietze – erstmals vollständig gelesen von Ulrich Noethen.

»Nicht erst zu Weihnachten geht der Wunsch, dass Ulrich Noethen nach seiner epochalen Lesung von ›Krieg und Frieden‹ auch Tolstois ›Anna Karenina‹ einlesen möge, […] tatsächlich in Erfüllung.«

FAZ, Felicitas von Lovenberg, 31.07.2013

»Lange Herbstabende lassen sich verkürzen, in dem man Ulrich Noethen zuhört, wie er Tolstois ›Anna Karenina‹ vorliest.«

Süddeutsche Zeitung Magazin, Lars Reichardt, 04.10.02013

»Noethen […] klingt frisch, dynamisch, zieht die unterschiedlichsten Register zwischen Tragik und Witz. Zudem kann er die Vielstimmigkeit des Romans hörbar machen, ohne den großen Atem der Erzählung darüber zu vergessen.«

Die ZEIT, Literatur, Alexander Cammann, 29.11.2013

»Noethen ist der feinfühligste Stimmausleuchter, den ein literarischer Text haben kann. […] Es ist, als hätte man hinter einer vereisten Scheibe gestanden. Und jetzt ist alles wieder frei. Und man hört, dass man bisher immer falsch gesehen, gelesen hat.«

Die Welt, Richard Kämmerlings, 20.01.2014

»Ulrich Noethen hat das Tolstoi-Timbre wie kein anderer. Seine Charakterstimme […] hat das große epische Gleichmaß und wird doch durch unaufwendige Modulationen verschiedensten Situationen, Charakteren und Stimmungen gerecht. So wird man in den Bann gezogen von Tolstois psychologischer Figurendarstellung mit ihren Ambivalenzen.«

Deutschlandradio Kultur, Wolfgang Schneider, 12.09.2013

»Ulrich Noethen […] legt mit seiner Lesung des integralen Romans eine kolossale Sololeistung vor. Das Melodramatische und Tragische, das Kritische und Analytische sind bei diesem Sprecher ebenso sicher aufgehoben wie so manche satirische Spitze, die ganz im Sinne Leo Tolstois erklingt.«

NZZ, Christiane Zintzen, 04.10.02013

»[Ulrich Noethen] verzichtet weitgehend auf Effekte und versteht sich mehr als Chronist, was seiner Lesung etwas Wohltuendes, Unaufdringliches verleiht.«

WDR 3 Mosaik, Christoph Vratz, 19.09.2013

»Nie gibt [Noethen] den forschen Stimmenimitator, und noch in den Dialogen bleibt er vor allem: Erzähler. Das schenkt dieser Aufnahme, die Rosemarie Tietzes vielfach ausgezeichneter Neuübersetzung folgt, auch die Kraft zu den ganz großen Bögen.«

WAZ, Lars von der Gönna, 23.12.2013

»Ulrich Noethen liest die von Rosemarie Tietze erarbeitete, preisgekrönte Neuübersetzung eines Meilensteins der Weltliteratur. […] Ein Hör-Ereignis.«

rbb kulturradio, Dr. Frank Dietschreit, 11.12.2013

»Noethens subtil schattiertes sprecherisches Vermögen und sein untrügliches Gespür für Figurenzeichnung und Dimension des Dramas katapultieren die Produktion ohne Umwege in den Hörbuch-Olymp.«

Rotary Magazin, Martin Hoffmeister, 01.12.2021

Lew Tolstoi

Zur Autor:innen-Seite

Lew Tolstoi, geboren 1828, entstammt einem russischen Adelsgeschlecht. Ab 1851 leistete er seinen Militärdienst als Teil der zaristischen Armee im Kaukasuskrieg. Bereits durch seine danach veröffentlichten Kriegsberichte erlangte er Bekanntheit als Schriftsteller. Seine Hauptwerke »Krieg und Frieden« und »Anna Karenina« entstanden in den 60er- und 70er-Jahren des 19. Jahrhunderts. 1910 starb Tolstoi infolge einer Lungenentzündung.

Ulrich Noethen

Zur Sprecher:innen-Seite

Ulrich Noethen, geboren 1959, ist in zahlreichen preisgekrönten Film- und Fernsehproduktionen zu sehen, zuletzt u.a. in »Charité« und »Deutschstunde«. Große Erfolge feierte er auch mit seinen ungekürzten Lesungen von Tolstois »Krieg und Frieden« und »Anna Karenina«. 2017 wurde er mit dem Deutschen Hörbuchpreis als »Bester Interpret« ausgezeichnet.

38 H 40 MIN
30 CDs
FORMAT Ungekürzte Lesung
GENRE Klassiker, Literatur
ISBN 978-3-86231-252-8
VERÖFFENTLICHUNG 01.09.13
UVP 149,00 €
ÜBERSETZUNG Rosemarie Tietze

Das könnte Sie auch interessieren

Anna Karenina


mp3-CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Ulrich Noethen

Das Marmorbild


mp3-CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Maria Becker

Radetzkymarsch


mp3-CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Werner Kreindl

Eine Frau, eine Wohnung, ein Roman


mp3-CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Wilhelm Genazino

Irgendwo ist immer irgendwer verliebt


mp3-CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Laura Maire

Der Zweikampf


mp3-CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Rolf Boysen
0:00
0:00
Bild des Hörspiel Cover