Wer erbt, muss auch gießen. Die Online-Omi teilt auf

Gekürzte Fassung mit Marie Gruber

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

»Während des Hörens vergisst man immer wieder, dass die resolute Oma gar nicht existiert, so authentisch ist die Figure gelungen.«
Schweizer Familie, Irène Weitz-Busch, 27.10.2016
»Autor Torsten Rohde hat mit dem Pseudonym Renate Bergmann den deutschen Trümmerfrauen ein Denkmal gesetzt... Gut, dass Schauspielerin Marie Gruber der Protagonistin ihre Stimme leiht.«
Piranha Magazin, Oliver Ross, 01.08.2016
»Das ist so witzig, wenn diese liebevolle, lustige Oma erzählt, von Themen die im Grunde todernst sind. Das ist dann mega witzig und oft habe ich mich erwischt wie ich laut gelacht habe.«
mediennerd.de, Daniel Pietrzik, 28.07.2016
»Gruber liest die Online-Omi erneut routiniert und mit dem perfekten kleinen Tüpfelchen auf dem i, der dem Zuhörer das Gefühl vermittelt, dass man eng mit Bergmann befreundet und sie bereits seit langem kennen würde.«
lazyliterature.de, Julia Weisenberger, 01.08.2016
» Renate wird durch Marie Gruber einfach sehr lebendig und wirkt zum Anfassen nah. Ich könnte mir keine andere Sprecherin dafür vorstellen.«
claudias-buecherregal.blogspot.de, Claudia Heeschen, 13.08.2016
»Deutschlands bekannteste Twitter-Omi!« BILD
»Marie Gruber passt zum Hörbuch wie die Faust aufs Auge.« Vorhoerer.de
»Freudentränen sowie Muskelkater im Gesichtsbereich sind vorprogrammiert.« Katzemitbuch.de
»Die frechste Omi aller Zeiten ist zurück und wirbelt mal wieder alles durcheinander... Marie Gruber ist in Bestform!« lazyliterature.de
Inhalt

Die Online-Omi legt nach: »Wer erbt, muss auch gießen« von Renate Bergmann. Jetzt auf 3 CDs (gekürzte Lesung) bei DAV, gelesen von Marie Gruber.

Der Rollator läuft wie geschmiert und nach Hüft-OP und Reha (»Das bisschen Hüfte, meine Güte. Die Online-Omi muss in Reha«, 3 CDs als Hörbuch bei DAV) ist unsere Online-Omi Renate Bergmann fitter denn je. Doch in ihrem Alter macht man sich so seine Gedanken. Was passiert, wenn sie dereinst nicht mehr ist? Wenn der liebe Gott beschließt, Renate Bergmann »heimzurufen«? Dann muss ja nicht nur entschieden werden, in welcher Leibwäsche man unter die Erde kommt oder wer welche Sammeltasse bekommt, sondern auch, wie das mit dem Erbe überhaupt so ist. Wo nichts ist, kann nichts aufgeteilt werden – doch eine Renate Bergmann hat ihren Spargroschen natürlich immer treu zur örtlichen Sparkasse getragen.

Das Hörbuch »Wer erbt, muss auch gießen« auf 3 CDs bei Der Audio Verlag

Die Online-Omi beschließt, klar Schiff zu machen und tritt den Weg zur Bank ihres Vertrauens an. Da machen dann alle ein Bohei – die Vorzimmerdame bringt Frankfurter Kranz zum Kaffee, der Bankenheini ist ganz aufgeregt und erzählt etwas von falsch gesetzten Häkchen im Computer. Das ist immer so `ne Sache mit dem Technik-Zeuchs! Doch nach vielen Erläuterungen wird der Online-Omi klar: Ihr eisern Erspartes wurde nicht etwa in Bundesschatzbriefen, sondern versehentlich in Aktien angelegt. Entgegen ihrer Anweisung! Dem Ami in den gierigen Schlund geworfen! Die Online-Omi ist außer sich. DAS geht mit einer Renate Bergmann nicht! Als sie schließlich erfährt, dass der Wert besagter Aktien exorbitant gestiegen ist, braucht sie erst einmal einen Korn…

Die Online-Omi schwimmt plötzlich in Geld wie Heu, das es mit Ilse, Gertrud und Kurt zu feiern, vor Tochter Kirsten zu schützen und mit Korn zu begießen gilt. Doch was soll eine olle Omi mit so viel Kohle anfangen?

Die Hörbücher von Renate Bergmann, gelesen von Marie Gruber, sind Kult

Als der Autor Thorsten Rohde, Jahrgang 1974, den Twitter-Account @RenateBergmann entwickelte, konnte er den sich anschließenden Hype kaum absehen. Die Fangemeinde auf Twitter und Facebook wuchs und wuchs; es folgten die ersten Veröffentlichungen als Buch und Hörbuch: »Ich bin nicht süß, ich hab bloß Zucker. Eine Online-Omi sagt, wie’s ist«, »Das bisschen Hüfte, meine Güte. Die Online-Omi muss in Reha« und »Über Topflappen freut sich ja jeder. Weihnachten mit der Online-Omi«.

Die Renate Bergmann-Hörbücher, gelesen von der beliebten Schauspielerin Marie Gruber, sind inzwischen Kult: rotzfrech, mit viel Humor und Berliner Schnauze, verkörpert Marie Gruber die rüstige Rentnerin, die sich mit dem ganzen »Computer-Zeuchs«, dem Internet und »Faßbook« beschäftigt und ihre riesige Fangemeinde mit ihren Lebensweisheiten beglückt. »Wer erbt, muss auch gießen. Die Online-Omi teilt auf«, als Lesung auf 3 CDs bei Der Audio Verlag, ist ein Hörvergnügen der ganz besonderen Art!

Weitere Hörbücher von Renate Bergmann bei DAV:

Autor

Renate Bergmann

Renate Bergmann, geborene Strelemann, 82 Jahre jung, wohnhaft in Berlin-Spandau: Trümmerfrau, Reichsbahnerin, Haushaltsprofi und vierfach verwitwet.

Dahinter steckt Torsten Rohde, Jahrgang 1974. Sein Twitter-Account @RenateBergmann entwickelte sich zum Internet-Phänomen und die darauf folgenden Buch- und Hörbuchveröffentlichungen wurden zum sensationellen Erfolg.

Foto: Torsten Rohde

Sprecher

Marie Gruber

Marie Gruber, geboren 1955 in Wuppertal und in Halle aufgewachsen, wurde 1991 mit der Filmkomödie »Go Trabi Go« bekannt. Zudem hat sie in über 40 Folgen »Polizeiruf 110« mitgewirkt und überzeugte in zahlreichen Kinorollen, u. a. im Oscar-prämierten Film »Das Leben der Anderen« sowie in der internationalen Produktion »Der Vorleser«.

4 h 08  min

3 CDs

  • Genre:

    Unterhaltung

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    gekürzt

  • Veröffentlichung:

    22.07.2016

  • ISBN:

    978-3-86231-827-8

  • UVP:

    EUR 14,99

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.

Bonusmaterial

Torsten Rohde, der sich die 82 Jahre junge Trümmerfrau, Eisenbahnerin und It-Girl ausdachte, gibt im Interview zum Erscheinen des Hörbuchs »Wer erbt, muss auch gießen« Einblicke in die Geschichte hinter der Online-Omi.