1

Georges Simenon

Maigret & Co – Meisterhafte Fälle: Der Passagier vom 1. November

Hörspiel mit Hans Paetsch

7,95 €

Unverbindliche Preisempfehlung

2 H 32 MIN
FORMAT Hörspiel
GENRE Krimi
ISBN 978-3-86231-761-5
VERÖFFENTLICHUNG 25.06.16
UVP 7,95 €
REGIE Fritz Schröder-Jahn

Am Abend vor Allerheiligen kommt ein junger Mann nach La Rochelle. Gilles Mauvoisin weiß noch nicht, was ihn in der Heimatstadt seiner Eltern erwarten wird. Bald bekommt er eine überraschende Nachricht: Er, der mittellose Vollwaise, ist als Alleinerbe des großen Vermögens seines Onkels eingesetzt, den alle im Ort hassten. Nach seiner unbeschwerten Jugend unter Zirkuskünstlern muss Gilles nun schnell erwachsen werden, um Licht in die dunklen Machenschaften des Ortes, einem Netzwerk aus Korruption, Betrug, Erpressung und Mord, zu bringen.

»Toll und fesselnd! … Diese knapp fünfeinhalb Stunden tiefgründige Krimizeit ist nicht nur Mord und Totschlag… Sie ist ein Eintauchen, oder vielmehr Abtauchen in die marode Psyche von Tätern und Opfern, die eine Spur aus ihren gewohnten Gleisen herausgetreten und zu bitterem Tun imstande sind.«

Radio Bremen, Hörbuch der Woche, Jens Schellhass, 05.07.2016

»Klar in der Sprache und subtil in der Beobachtung nährt Simenon auf unnachahmliche Weise zugleich die Lust an der Spannung und das Interesse an der psychologischen Beobachtung.«

Donaukurier, Markus Schwarz, 21.12.2016

»Spannende Psychokrimis mit super Stimmen und hinreißender Musik!«

Radio 95.5 Charivari München, Andi Wenzel, 22.07.2018

»Diese Geschichten haben eine psychologische Tiefe in die Krimiliteratur eingeführt, die diese deutschen Hörspiele… vortrefflich aufgreifen.«

Piranha Magazin, Oliver Ross, 01.07.2016

»Wer gute Radiokrimis liebt, für den ist dieses Boxset definitiv ein Muss!«

buchundton.de, Ingo Möller, 09.07.2016

»… nicht nur in diesem Hörspiel [Der Passagier vom 1. November] begegnet man wunderbaren Sprechern wie Hans Paetsch oder Inge Meysel, sondern auch in den übrigen drei Produktionen, wo mit den Stimmen einer Evelyn Hamann oder eines Herbert Bötticher Erinnerungen an eine längst vergangene Epoche von Funk und Fernsehen wieder lebendig werden.«

literaturmarkt.info, Christoph Mahnel, 18.07.2016

»Simenon ist der wichtigste Schriftsteller unseres Jahrhunderts.«

Gabriel García Márquez

Georges Simenon

Zur Autor:innen-Seite

Georges Simenon (* 13. Februar 1903 in Lüttich † 4. September 1989 in Lausanne) gilt als der »meistgelesene, meistübersetzte, meistverfilmte, in einem Wort: der erfolgreichste Schriftsteller des 20. Jahrhunderts« (Die Zeit). Das bedeutende Werk des manischen Schreibers umfasst 75 Maigret-Romane, 117 weitere Romane und über 150 Erzählungen. Mit seinem schnörkellosen Stil und seiner Sensibilität für Atmosphäre gewann Simenon zahlreiche berühmte Bewunderer, darunter Winston Churchill und Ferdinand von Schirach.

Hans Paetsch

Zur Sprecher:innen-Seite

Hans Paetsch, geboren 1909, war einer der bekanntesten deutschen Hörspiel- und Synchronsprecher. In den 1960ern entdeckte er nach erfolgreichen Jahren als Schauspieler und Regisseur seine Liebe zum Hörspiel. Zahllose Produktionen machten ihn schnell zum »Märchenonkel der Nation«. Noch 1998 war er als Erzähler bei »Lola rennt« zu hören. Hans Paetsch starb 2002.

2 H 32 MIN
FORMAT Hörspiel
GENRE Krimi
ISBN 978-3-86231-761-5
VERÖFFENTLICHUNG 25.06.16
UVP 7,95 €
REGIE Fritz Schröder-Jahn

Das könnte Sie auch interessieren

Maigret in New York


CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Walter Kreye

Tropenkoller


CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Charly Hübner

Maigret und der faule Dieb


CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Walter Kreye

Maigret macht Ferien


CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Walter Kreye

Madame Maigrets Liebhaber


CD • Download

Ungekürzte Lesung mit Walter Kreye
0:00
0:00
Bild des Hörspiel Cover