Pierre und Jean

Ungekürzte Fassung mit Hans-Helmut Dickow

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

»Eine meisterhafte psychologische Studie über zwei ungleiche Brüder... stimmig von Hans-Helmut Dickow eingelesen... Die Lesung... zeigt den 1989 in Stuttgart gestorbenen Künstler auf der Höhe seines Könnens.«
Sächsische Zeitung, Rainer Kasselt, 10.11.2017
Inhalt

Die berühmte Novelle »Pierre und Jean« von Guy de Maupassant als ungekürztes Hörbuch bei DAV, gelesen von Hans-Helmut Dickow

Vor dem Hintergrund der rauen Küstenlandschaft der Normandie entspinnt sich die Geschichte zweier Brüder, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Pierre, der Ältere, ist grüblerisch, scharfsinnig und verschlossen, der Jüngere, Jean, gilt als lebensfroh und zugewandt. Eines Tages erbt er das Vermögen eines Freundes der Familie und Pierre wird misstrauisch. Ist Jean vielleicht doch nicht sein Bruder?

Die Geschichte zweier ungleicher Brüder. Das Hörbuch von »Pierre und Jean« erscheint, produziert vom NDR, als ungekürzte Lesung in der DAV-Klassiker-Edition »Große Werke. Große Stimmen.«

Getrieben von Neid und Missgunst stürzt sich Pierre in die Recherchen und wird mehr und mehr zu einem anderen Menschen. Als er seinen Verdacht schließlich bestätigt sieht, konfrontiert er Jean – zerfressen von Eifersucht – schließlich mit der Wahrheit: Sie haben unterschiedliche Väter. Doch Jean wendet sich trotz des nun aufgedeckten Ehebruchs nicht von seiner Mutter ab. Verliebt in das junge Fräulein Rosémilly setzt er alles...

Die berühmte Novelle »Pierre und Jean« von Guy de Maupassant als ungekürztes Hörbuch bei DAV, gelesen von Hans-Helmut Dickow

Vor dem Hintergrund der rauen Küstenlandschaft der Normandie entspinnt sich die Geschichte zweier Brüder, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Pierre, der Ältere, ist grüblerisch, scharfsinnig und verschlossen, der Jüngere, Jean, gilt als lebensfroh und zugewandt. Eines Tages erbt er das Vermögen eines Freundes der Familie und Pierre wird misstrauisch. Ist Jean vielleicht doch nicht sein Bruder?

Die Geschichte zweier ungleicher Brüder. Das Hörbuch von »Pierre und Jean« erscheint, produziert vom NDR, als ungekürzte Lesung in der DAV-Klassiker-Edition »Große Werke. Große Stimmen.«

Getrieben von Neid und Missgunst stürzt sich Pierre in die Recherchen und wird mehr und mehr zu einem anderen Menschen. Als er seinen Verdacht schließlich bestätigt sieht, konfrontiert er Jean – zerfressen von Eifersucht – schließlich mit der Wahrheit: Sie haben unterschiedliche Väter. Doch Jean wendet sich trotz des nun aufgedeckten Ehebruchs nicht von seiner Mutter ab. Verliebt in das junge Fräulein Rosémilly setzt er alles daran, in seiner Heimatstadt als Anwalt Fuß zu fassen, um ihr ein Heim bieten zu können.

Eine hochkarätige Produktion des NDR: Hans-Helmut Dickow liest den Klassiker von Guy de Maupassant

»Pierre und Jean« ist der vierte Roman von Guy de Maupassant. Neben dem Familiendrama um das ungleiche Brüderpaar erschafft der Autor in diesem Buch ein detailliertes und eindrucksvolles Porträt der Normandie, der Atmosphäre in den Cafés und am Hafen. Das Hörbuch wird gelesen von Hans-Helmut Dickow und erscheint als ungekürzte Lesung bei Der Audio Verlag in einer Produktion des NDR auf 1 mp3-CD.

Weitere Hörbücher von Guy de Maupassant bei DAV:

Weitere Hörbücher gelesen von Hans-Helmut Dickow:

Weiterlesen
Sprecher

Hans-Helmut Dickow

Hans-Helmut Dickow, 1927 geboren, war ein beliebter Hörbuchsprecher sowie Schauspieler. Seine Ausbildung absolvierte er unter anderem bei Erich Ponto an der Hochschule für Musik und Theater in Dresden. Nach zahlreichen Engagements in Zürich, Köln und Stuttgart war er vor allem im »Tatort« zu sehen. Er starb 1989 in Stuttgart.

5 h 27  min

1 MP3-CD

  • Genre:

    Klassiker

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    ungekürzt

  • Veröffentlichung:

    08.09.2017

  • ISBN:

    978-3-7424-0217-2

  • UVP:

    EUR 10

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.