Das Nachtfräuleinspiel

Gekürzte Fassung mit Marion Martienzen, Jodie Ahlborn

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

Inhalt

Diesen Fastnachtstag wird Annamaria niemals vergessen: Der harmlose Nachtfräulein-Brauch wird dem jungen Mädchen zum Verhängnis. Doch was Annamaria – die nach dem frühen Tod der Eltern bei einer lieblosen Pflegemutter lebt – passiert ist, will keiner glauben. Ihr Schicksal scheint sich zu wenden, als sie im Haus der Kindertherapeutin Liane aufgenommen wird. Sie schöpft neue Hoffnung, denn vom Leben in deren Bilderbuchfamilie hat sie immer geträumt. Liane ist eine Übermutter, die alles perfekt im Griff hat, strenge, aber gerechte Regeln vorgibt und eine Karriere als TV-Erziehungsberaterin macht. Doch ist Lianes Familienleben wirklich so makellos?

Autor

Anja Jonuleit

Anja Jonuleit wurde in Bonn geboren, wuchs am Bodensee auf und lebte einige Jahre im Ausland. Sie studierte Italienisch und Englisch und arbeitete als Übersetzerin und Dolmetscherin, bis sie anfing, zu schreiben.
Mit ihren Romanen »Herbstvergessene« (2010) und »Die fremde Tochter« (2013) feierte sie große Erfolge. Sie hat vier Kinder und lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Friedrichshafen.

Sprecher

Marion Martienzen

Marion Martienzen, geboren 1953 in Berlin. Neben ihrer Arbeit als Schauspielerin steht sie als Sängerin auf der Bühne und ist als Synchron- und Hörbuchsprecherin aktiv.

Jodie Ahlborn

Jodie Ahlborn, geboren 1980 in Hamburg, ist Schauspielerin und Hörbuchsprecherin. Sie ist regelmäßig in Filmen und im Fernsehen zu sehen, u.a. in »Erbsen auf halb 6« und »Lindenstraße«. Mit ihrer jungen, ausdrucksvollen Stimme verzaubert Jodie Ahlborn die Hörer. Für ihre Lesungen wurde sie bereits mehrfach auf die hr2-Bestenliste gewählt.

Für DAV hat sie u. a. »Kind aller Länder« und »Das Mädchen, mit dem die Kinder nicht verkehren durften« von Irmgard Keun eingelesen.

Foto: © Jodie Ahlborn

 

 

10 h 32  min

1 MP3-CD

  • Genre:

    Literatur

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    gekürzt

  • Veröffentlichung:

    22.06.2018

  • ISBN:

    978-3-7424-0482-4

  • UVP:

    EUR 19,99

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.