2001: Odyssee im Weltraum

2001: Odyssee im Weltraum

Gekürzte Fassung mit Wolfram Koch

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

Inhalt

Götterdämmerung im All: Im Mondkrater Tycho graben Forscher einen Millionen Jahre alten gläsernen Quader aus. Als ihn das Licht berührt, sendet er eine Radiowelle in Richtung Saturn. Die Amerikaner bemannen eine Raumfähre, um herauszufinden, was sich hinter dem rätselhaften Objekt verbirgt. Mit an Bord ist HAL, ein denkender Supercomputer. Doch der scheint seine Leistungsfähigkeit zu überschätzen … Wolfram Koch verleiht dem berühmten Science-Fiction-Epos eine neue Stimme voller Ausdruck und Intensität.

Autor

Arthur Charles Clarke

Arthur C. Clarke wurde in Westengland geboren. Während des Zweiten Weltkriegs arbeitete er als Radar-Spezialist in der Royal Air Force und studierte anschließend Mathematik und Physik am King’s College London. Bereits als junger Mann trat Clarke der British Interplanetary Society bei und veröffentlichte wissenschaftliche Essays in denen er über die Entwicklungsmöglichkeiten, die sich den Menschen im Weltraum bieten könnten spekulierte. Ab 1951 schrieb Clarke zahlreiche futuristische Romane und Erzählungen. Sein bekanntestes Werk »2001: Odyssee im Weltraum« entstand in Anlehnung an das mit Stanley Kubrick verfasste Drehbuch zu dem gleichnamigen Film. In Anerkennung seiner literarischen und wissenschaftlichen Tätigkeiten wurde er 1998 mit dem Ritterschlag geehrt. Arthur C. Clarke starb am 19. März 2008 in Sri Lanka.

Sprecher

Wolfram Koch

Wolfram Koch wurde 1962 in Paris geboren. Schon als Dreizehnjähriger hatte er im Kino in Voytech Jasnys Romanverfilmung »Ansichten eines Clowns« sein Debüt. 1983 bis 1986 besuchte er die Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt. Er spielte seitdem u. a. am Deutschen Schauspielhaus Hamburg, am Schauspiel Frankfurt, am Theatre National du Luxembourg und bei den Salzburger Festspielen. In Berlin hatte er Engagements am Schillertheater, an der Freien Volksbühne sowie am Deutschen Theater. So spielte er z. B. in »Die Cocktailparty« von Eliot und als »Othello« in den Kammerspielen des Deutschen Theaters, beides in der Regie von Jürgen Kruse. Ferner ist er in zahlreichen Fernseh- und Kinoproduktionen zu sehen.

Wolfram Koch ist Sprecher im DAV-Hörbuch »Whale Rider« von Witi Ihimaera, »Immortalis« von Raymond Khoury und »Erbarmen«  von Jussi Adler-Olsen.

5 h 52 min

5 CDs

  • Genre:

    Klassiker/SciFi/Fantasy

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    gekürzt

  • Veröffentlichung:

    01.09.2008

  • Übersetzer:

    Egon Eis

  • ISBN:

    978-3-89813-760-7

  • UVP:

    EUR 14,99

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.