Die Schöne und das Tier

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

»Der französische Märchenklassiker... ist so rührend wie zauberhaft und in der Hörspielproduktion von Uwe Schareck auf sehr gelungene Art und Weise akustisch dargestellt.«
CD des Monats April 2017 bei der »Stiftung Zuhören«
»Wer nachvollziehen möchte, wie mit wenigen Handlungsschritten, drei Stimmen und der Musik von Strawinsky und Wagner ein Geschichten-Tableau entsteht, das den Hörer einnimmt und als Stimmung lange nachwirkt, ist bei dieser Produktion goldrichtig.«
Eselsohr, Lothar Sand, 01.04.2017
»Der Prinz übertönt das Tier. Und leiden kann dieser Sander! Als hätte er zeitlebens nichts anderes gespielt als den sterbenden Schwan. Da schmilzt das Herz dahin wie Schokolade. Mmmm.«
IN München, Jonny Rieder, 28.02.2017
»Die Urversion der Geschichte wird nicht nur Kenner und Liebhaber des Stoffes begeistern, sondern auch Disney-Version-Fans überraschen und ihnen diesen Klassiker auf neue Weise nahe bringen.«
lazyliterature.de, Julia Weisenberger, 06.02.2017
»Hannelore Hoger besitzt die perfekte Erzählstimme, die mit viel Leidenschaft und Betonung an den richtigen Stellen das zauberhafte Märchen erzählt. Die klassische Musik von Richard Wagner und Igor Strawinsky passt sehr gut zum Märchen und transportiert die ganz besondere Stimmung des Märchens zum Hörer. Kindgerecht und auch für erwachsene Märchen-Fans ein richtiger Hörgenuss!«
vonmainbergsbuechertipps.wordpress.com, Gabriele Pagenhardt von Mainberg, 22.02.2017
»Ich liebe die Schöne und das Tier/Biest. Egal in welcher Fassung, doch gerade dieses Hörbuch holt wirklich noch mal etwas mehr heraus. Es ist perfekt zusammen gesetzt an Sprechern, es präsentiert eine wunderbare Geschichte und das obwohl es ein recht kurzes Hörspiel ist. Für mich einfach genial!«
goldkindchen.blogspot.de, Nicole Timm, 25.02.2017
»Eines der stärksten Märchen, das jemals erzählt wurde: die archetypische Geschichte, wie die Kraft der Liebe Ignoranz und Grausamkeit überwinden kann.« 3sat.de
Inhalt

»CD des Monats April 2017« bei der »Stiftung Zuhören«


Jeanne-Marie Leprince de Beaumont : »Die Schöne und das Tier« –­ das französische Volksmärchen als Hörspiel für Kinder

Schon lange bevor Walt Disney 1991 die Liebesgeschichte über die schöne Belle und das wilde Biest zu einem Trickfilmklassiker werden ließ, war das Märchen »Die Schöne und das Tier« der französischen Schriftstellerin Jeanne-Marie Leprince de Beaumont europaweit bekannt. Bis heute erfreut sich der Klassiker ungebrochener Beliebtheit und wird 2017 als Realverfilmung mit Hollywoodstar Emma Watson (bekannt als Hermine Granger aus den »Harry Potter«-Verfilmungen)  erneut die Kinoleinwände erobern!

Die zeitlose Geschichte über die Kraft der Liebe, die sich über alle grausamen Hindernisse hinwegsetzt, berührt bis heute Groß und Klein. Dem WDR ist es gelungen, aus dem Volksmärchenstoff ein atmosphärisches Hörspiel für Kinder zu produzieren – untermalt mit klassischer Musik von Richard Wagner und Igor Strawinsky, eingesprochen von Hannelore Hoger, Otto Sander, Nina Hoger u.v.a.

»Die Schöne und das Tier«, ausgestattet mit einem zauberhaften Cover der Illustratorin Felicitas Horstschäfer, ist als Hörbuch auf einer CD beim DAV erhältlich.

Die Schöne, das Biest und ein grausamer Fluch: Das Hörbuch zum Märchenklassiker

Belle ist die jüngste und schönste Tochter eines verarmten Kaufmanns und im Gegensatz zu ihren beiden hochmütigen Schwestern bescheiden, tugendhaft und liebenswert. Als ihr Vater in einen Schneesturm gerät und sich im dunklen Wald verirrt, entdeckt er ein einsam gelegenes Schloss. Im Schlossgarten blühen wunderschöne Rosen, von denen er eine pflückt, um sie seiner Tochter Belle zu schenken. Da zeigt sich, erbost über die Dreistigkeit des Kaufmanns, der Schlossbesitzer – ein schreckliches und angsteinflößendes Tier. Es will den Kaufmann nur dann verschonen, wenn er ihm als Entschädigung eine seiner Töchter überlässt. Um ihren Vater zu retten, opfert die selbstlose Belle ihre Freiheit und ist von nun an Gefangene im verwunschenen Schloss der Bestie. Schon bald stellt sie fest, dass sich in dem Tier ein gutes und liebenswertes Herz verbirgt. Was Belle jedoch noch nicht ahnt: Auf dem Tier liegt ein grausamer Fluch und nur die bedingungslose Liebe einer Frau kann ihn bezwingen …

Das WDR-Hörspiel »Die Schöne und das Tier« mit Hannelore Hoger und Otto Sander

Das fantastische Märchen über die Liebe zwischen einem wunderschönen Mädchen und einem verfluchten Biest wird einfühlsam erzählt von der Theater- und Filmschauspielerin Hannelore Hoger. Zusammen mit dem legendären Schauspieler und Synchronsprecher Otto Sander, der dem Biest seine Stimme leiht, und der Schauspielerin Nina Hoger als Belle wird »Die Schöne und das Tier« von Jeanne-Marie Leprince de Beaumont zu einem unvergesslichen Hörbuch-Erlebnis des WDR für alle Märchenfans.

Weitere Klassiker-Hörbücher bei Der Audio Verlag:

Autor

Jeanne-Marie Leprince de Beaumont

Jeanne-Marie Leprince de Beaumont (1711–1780) war eine französische Erzieherin und Gouvernante. Neben ihrer Tätigkeit als Pädagogin schrieb sie Märchen und Erzählungen für Kinder und Jugendliche. »Die Schöne und das Tier« ist ihre bekannteste Erzählung, verbreitete sich europaweit und wurde mehrfach adaptiert – u.a. in Walt Disneys Zeichentrickfilm von 1991.

Sprecher

Hannelore Hoger

Hannelore Hoger wurde in Hamburg geboren und ist Schauspielerin und Regisseurin. Ihre Ausbildung absolvierte sie an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Hamburg. Kurt Hübner holte sie 1961 an das Ulmer Theater, wo ihre Zusammenarbeit mit Peter Zadek begann. Weitere Engagements in Berlin, Wien, Bremen, Stuttgart, Bochum und Hamburg. 1975 wurde sie von der Zeitschrift »Theater heute« zur Schauspielerin des Jahres gewählt. Seit 1986 freischaffend. Sie spielte zahlreiche Rollen bei Film und Fernsehen, wie 1975 in Volker Schlöndorffs »Die verlorene Ehre der Katharina Blum«, 1983 in Alexander Kluges Film »Die Artisten in der Zirkuskuppel: ratlos«, der in Venedig mit dem Golden Löwen ausgezeichnet wurde und 1996 in Helmut Dietls »Rossini«. 2001 erhielt sie für ihre Rolle der Bella Block in der gleichnamigen Krimiserie den Adolf-Grimme-Preis und alle weiteren Fernsehpreise.

Otto Sander

Otto Sander, geboren 1941 in Hannover, war ein beliebter deutscher Theater und Filmschauspieler. Ab 1964 war er in zahlreichen berühmten Kinofilmen zu sehen, u.a. in »Die Blechtrommel«, »Das Boot« und »Der Himmel über Berlin«. Otto Sander wurde mit zahlreichen Preisen geehrt. Er starb im September 2013 in Berlin.

0 h 34  min

1 CD

  • Genre:

    Kinder

  • Format:

    Hörspiel

  • Alter:

    ab 6 Jahren

  • Veröffentlichung:

    10.02.2017

  • ISBN:

    978-3-7424-0055-0

  • UVP:

    EUR 9,99
    |
    SFR 14,50

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.