Hemingway – Die große Hörspiel-Edition

Hemingway – Die große Hörspiel-Edition

Hörspiel mit Peter Lieck, Rosemarie Fendel

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

»›Hemingway – Die große Hörspiel-Edition‹ führt in packenden Inszenierungen mit vielen bekannten Schauspielern zurück in eine Welt, in der Männer noch stoisch ihre einsamen Kämpfe ausfechten und Frauen vor allem treue Begleiterinnen sind.«
B5 aktuell, Bayern 2, Hörbuch der Woche, Bernhard Jugel, 19.07.2019
»Diese... Box versammelt die wichtigsten Erzählungen und Romane des großen Schriftstellers in hörenswerten Rundfunk-Adaptionen... Die Hörspiele... lassen einige seiner Werke in radiotauglicher Straffung noch einmal lebendig werden.«
Wochenend-Magazin "So!", Frankenpost u.a., Andrea Herdegen, 29.06.2019
»Der grandiose Stilist und Selbstinszenierer, Macho, Trinker, Grenzgänger, Kämpfer, Reisende und Zyniker suchte als Mensch und Autor stets die Konfrontation mit den Extremen der Existenz... Sprecher(-innen)-Legenden wie Rosemarie Fendel oder Peter Lieck bilden das stilbildende Fundament des Projekts.«
Rotary Magazin, Martin Hoffmeister, 01.09.2019
»Der typische Hörspielsound der 1950er Jahre schmiegt sich an diese Texte an, wie ein guter alter Straßenschuh, den Ernest Hemingway selbst getragen hat. Hier ist noch heute nichts angestaubt, nichts klingt antik und doch vermitteln alle Texte dieser Sammlung eine ganz besondere Authentizität.«
astrolibrium.wordpress.com, Arndt Stroscher, 25.07.2019
Inhalt

Die besten Romane von Ernest Hemingway in der großen Hörspiel-Edition bei Der Audio Verlag

Als einer der erfolgreichsten US-amerikanischen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts hinterlässt Ernest Hemingway ein Lebenswerk, das sich so vielseitig zeigt wie sein Urheber. Denn Hemingway war nicht nur preisgekrönter Autor, sondern auch Kriegsreporter, Wildjäger, Hochseefischer – kurzum: ein Abenteurer. So klingt auch »Hemingway – Die große Hörspiel-Edition« nach Abenteuerlust. Sie versammelt Hemingways beliebteste Romane und Erzählungen als Hörspiele – allesamt brillant inszeniert von SWR und WDR, mit hochkarätigen Sprecherinnen und Sprecher wie Peter Lieck, Rosemarie Fendel und vielen anderen. Ein einmaliges Hörerlebnis für Fans des Jahrhundertautors und für Liebhaber amerikanischer Literatur der Meisterklasse.

»Hemingway – Die große Hörspiel-Edition« enthält:

»Der Unbesiegte«, SDR (heute: SWR) 1953

Eine fesselnde Kurzgeschichte mit ungewissem Ende: Sie erzählt vom Kampf eines alternden Helden, dem Torero Manuel Garcia. Nach einer schweren Verletzung wagt er sich, von Stolz und Ehrgeiz getrieben, für einen letzten Kampf in die Arena.

»Um eine Viertelmillion«, SDR (heute: SWR) 1952

...

Die besten Romane von Ernest Hemingway in der großen Hörspiel-Edition bei Der Audio Verlag

Als einer der erfolgreichsten US-amerikanischen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts hinterlässt Ernest Hemingway ein Lebenswerk, das sich so vielseitig zeigt wie sein Urheber. Denn Hemingway war nicht nur preisgekrönter Autor, sondern auch Kriegsreporter, Wildjäger, Hochseefischer – kurzum: ein Abenteurer. So klingt auch »Hemingway – Die große Hörspiel-Edition« nach Abenteuerlust. Sie versammelt Hemingways beliebteste Romane und Erzählungen als Hörspiele – allesamt brillant inszeniert von SWR und WDR, mit hochkarätigen Sprecherinnen und Sprecher wie Peter Lieck, Rosemarie Fendel und vielen anderen. Ein einmaliges Hörerlebnis für Fans des Jahrhundertautors und für Liebhaber amerikanischer Literatur der Meisterklasse.

»Hemingway – Die große Hörspiel-Edition« enthält:

»Der Unbesiegte«, SDR (heute: SWR) 1953

Eine fesselnde Kurzgeschichte mit ungewissem Ende: Sie erzählt vom Kampf eines alternden Helden, dem Torero Manuel Garcia. Nach einer schweren Verletzung wagt er sich, von Stolz und Ehrgeiz getrieben, für einen letzten Kampf in die Arena.

»Um eine Viertelmillion«, SDR (heute: SWR) 1952

Ein Meister im letzten Kampf: Der große Boxer Jack Brennan bereitet sich auf seinen letzten Kampf vor. Das Training gelingt nur mühsam – bis ein dubioses Angebot seinen Ehrgeiz entfacht: Für ein frühzeitiges K. O. seines Gegners winkt eine hohe Summe Geld. Brennan beschließt, sich sein Können ein letztes Mal zu beweisen.

»In einem andern Land«, WDR 1958

Der junge US-amerikanische Sanitätsoffizier Frederic Henry wird bei einem Angriff an der italienischen Front schwer verletzt. Im Lazarett verliebt er sich in die schöne Catherine – doch ihre Liebe steht unter keinem guten Stern. Hemingways wohl berühmtester Roman, basierend auf seinen eigenen Erlebnissen als freiwilliger Sanitätsfahrer im ersten Weltkrieg.

 »Das kurze glückliche Leben des Francis Macomber«, SDR (heute: SWR) 1951

Francis Macomba nimmt, begleitet von seiner Frau, an einer Großwildjagd in Kenia teil. Als ein angeschossener Löwe ihn angreift, flieht er – und erntet dafür Missachtung von seiner Frau. Als die ihn daraufhin mit dem Jagdführer Wilson betrügt, wendet sich das Blatt: Von nun an kennt Francis Macomba keine Furcht mehr. Ein packendes Hörspiel mit unerwartetem Ende.

»Schnee auf dem Kilimandscharo«, SDR (heute: SWR) 1977

Wohin schweifen die Gedanken, wenn das Ende naht? Der Schriftsteller Henry blickt am Fuß des Kilimandscharo schwer verletzt seinem Ende entgegen. Und sinnt über all die ungeschriebenen Bücher nach, die seinem bequemen Leben zum Opfer fielen. Im Fieberwahn lässt er die kostbaren Gedanken vorbeiziehen, die er nun nicht mehr niederschreiben kann.

»Haben und Nichthaben«, SDR (heute: SWR) 1955

Harry Morgan vermietet seine Motorjacht in Havana an reiche Sportfischer. Als ein Kunde nach einer großen Tour verschwindet, ohne zu bezahlen, sieht er sich gezwungen, sein Einkommen anderweitig aufzubessern: Er nimmt einen heiklen Schmugglerauftrag an und bringt sich damit in Lebensgefahr. Ein schonungsloser Roman, der als Hörspiel besonders unter die Haut geht.

»Wem die Stunde schlägt«, SWF (heute: SWR) 1948

Spanischer Bürgerkrieg, 1940: Für einen Auftrag der Republikaner arbeitet der Sprengstoffexperte Robert Jordan hinter den feindlichen Linien mit einer Guerillagruppe zusammen. Dort verliebt er sich in die schöne Maria – sehr zum Missfallen des Anführers Pablo. Der Konflikt bringt die gesamte Mission in Gefahr.

»Der alte Mann und das Meer«, SWF (heute: SWR) 1953

Der alte Fischer Santiago ist verzweifelt: Sein letzter Fang ist bereits 84 Tage her. Als er sich immer weiter aufs Meer hinauswagt, beißt schließlich ein riesiger Fisch an. Weil ihn der alte Mann nicht aufs Boot hieven kann, zieht er ihn hinter sich her – und ein erbitterter Kampf zum Ufer beginnt. Ein Meisterwerk, für das Hemingway im Jahr 1954 den Literaturnobelpreis erhielt.

Die großen Klassiker von Ernest Hemingway als Hörspiele mit Peter Lieck, Rosemarie Fendel u. v. a.

Der große Schauspieler und Hörbuchsprecher Peter Lieck und Rosemarie Fendel, die mit ihren Rollen in Film- und Fernsehen und auch als Regisseurin ein breites Publikum begeisterte, sind nur zwei der zahlreichen Sprechergrößen, die »Hemingway – Die große Hörspiel-Edition« zu einem ganz besonderen Hörvergnügen machen. Die hochkarätigen Rundfunkproduktionen von SWR und WDR erwecken Hemingways Meisterwerke zum Leben und versehen Sie mit einem charmanten Retrosound, dem man nicht widerstehen kann. Absolut hörenswert! Die Box enthält 8 Hörspiele auf 8 CDs inklusive Booklet und ist bei DAV erhältlich.

 

 

Weiterlesen
Autor

Ernest Hemingway

Ernest Hemingway wurde am 21. Juli 1899 geboren. Nachdem er in den 1920er Jahren überwiegend in Paris, später in Florida und auf Kuba lebte, nahm er auf Seiten der Republikaner am Spanischen Bürgerkrieg teil. Seine Reportagen, Kurzgeschichten und Romane verarbeiten meist eigene Erfahrungen und Ereignisse seiner Zeit. 1954 erhielt er den Nobelpreis für Literatur. Hemingway schied nach schwerer Krankheit am 2. Juli 1961 freiwillig aus dem Leben.

Sprecher

Peter Lieck

Peter Lieck, geboren 1935 in Berlin, war ein deutscher Schauspieler. Nach Theaterengagements u.a. in München und Essen arbeitete er hauptsächlich für den Rundfunk und wirkte an diversen Lesungen und Hörspielen mit, wie an »Der Weg zum sinnvollen Leben« vom Dalai Lama und »Best of Ernest Hemingway«. Peter Lieck starb 2006.

Rosemarie Fendel

Rosemarie Fendel, geboren 1927, spielte nach Ihrem Debüt in München auf verschiedensten Bühnen, unter anderem in Tübingen, Frankfurt und Berlin sowie in zahlreichen Fernsehproduktionen. Außerdem leiht sie ihre Stimme als Synchronsprecherin u. a. Elizabeth Taylor und Gina Lollobrigida.

8 h 48 min

8 CDs

  • Genre:

    Literatur

  • Format:

    Hörspiel

  • Veröffentlichung:

    19.07.2019

  • ISBN:

    978-3-7424-1174-7

  • UVP:

    EUR 29,99

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.