1

Christof Weigold

Der blutrote Teppich. Hollywood 1922: Hardy Engels zweiter Fall

Ungekürzte Lesung mit Uve Teschner

24,49 €

Unverbindliche Preisempfehlung

17 H 34 MIN
FORMAT Ungekürzte Lesung
GENRE Krimi, Thriller
ISBN 978-3-7424-0979-9
VERÖFFENTLICHUNG 18.04.19
UVP 24,49 €

»Der blutrote Teppich. Hollywood 1922: Hardy Engels zweiter Fall« – die Fortsetzung des packenden Krimidebüts von Christof Weigold als ungekürzte Lesung bei DAV

Hollywood im Umbruch: Noch immer vom Arbuckle-Skandal erschüttert und von der Presse als Sündenpfuhl angeprangert, kämpft die amerikanische Filmindustrie Anfang der Zwanzigerjahre händeringend um ihr Ansehen. Der Privatdetektiv und gescheiterte Schauspieler Hardy Engel will währenddessen mit der Filmbranche nichts mehr zu tun haben – bis der berühmte Paramount-Regisseur William Desmond Taylor ihn eines Abends um Hilfe bittet. Kurz darauf ist nicht nur Hollywood, sondern auch Hardy Engel in den nächsten abgründigen Skandal verwickelt. Der zweite düstere Hollywood-Krimi von Christof Weigold, meisterhaft vertont von Uve Teschner!

 »Eine stimmige Melange aus Filmgeschichte und klassischem Krimi« – Süddeutsche Zeitung

Als Hardy Engel für das vereinbarte Treffen im Apartment von William Desmond Taylor eintrifft, erwartet ihn eine schreckliche Überraschung: Der Regisseur wurde erschossen. Als im nächsten Moment dessen Butler auftaucht und Hardy Engel für den Mörder hält, gerät ein verzwickter Fall ins Rollen. Um seinen Kopf aus der Schlinge zu ziehen, muss Engel ermitteln – ob er will oder nicht. Steckt eine von Taylors zahlreichen prominenten Liebhaberinnen hinter der Tat? Und wenn nicht, was haben die Liebesbriefe und Damenhöschen am Tatort zu bedeuten? Während die Hollywood-Studios alles tun, um einen weiteren Skandal zu verhindern, ahnt Hardy Engel bereits, dass es dafür längst zu spät ist. Denn an dem Fall ist so einiges faul…

Uve Teschner liest das Hörbuch zu »Der blutrote Teppich. Hollywood 1922: Hardy Engels zweiter Fall«

Welche Stimme könnte für Christof Weigolds atemberaubende Krimis besser geeignet sein als die von Uve Teschner? Er las für DAV unter anderem die packenden Thriller von Donato Carrisi als Hörbücher ein und vertonte auch den ersten Teil der gefeierten Hardy Engel-Reihe mit seiner unverwechselbaren Stimme. Auch im Hörbuch zu »Der blutrote Teppich. Hollywood 1922: Hardy Engels zweiter Fall« erzeugt er vom ersten Moment an eine Spannung, die sich nach und nach bis ins Unermessliche steigert. Eine eindrucksvolle Reise zu den Schattenseiten des glamourösen Hollywoods! Die ungekürzte Lesung ist bei Der Audio Verlag im Download erhältlich.

»…Uve Teschner… ist auf das Krimi-Genre spezialisiert und trifft den knochentrockenen Ton… Gute Unterhaltung, bei der man auch noch etwas dazulernt: Christof Weigolds Zweitling ist eines dieser Bücher, die man fast jedem ans Herz legen kann.«

stern.de, Carsten Heidböhmer, 05.06.2019

»Uve Teschner liest den vertrackten Krimi.. mit genau der richtigen Mischung aus Härte und Sensibilität. Man fiebert dem nächsten Teil entgegen.«

Münchner Merkur, Hildegard Lorenz, 06.06.2019

»Mit der gelungenen Verknüpfung eines Kriminalfalls mit der beginnenden Ära Hollywood kann Weigold nicht nur bei Krimifans punkten… Die… Lesung strotzt nur so vor unterschiedlichen Stimm- und Stimmungslagen, die Teschner alle beherrscht… Das Prädikat „Großes Kino“ ist bei dieser Leistung und bei der Thematik vollkommen berechtigt.«

literaturmarkt.info, Sabine Mahnel, 06.05.2019

»Die Atmosphäre der zwanziger Jahre und einige Personen der Zeitgeschichte sind total realistisch und es macht Spaß in die Vergangenheit einzutauchen. Es sind so kleine Anekdoten wie z.B. der Rote Teppich die den Charme dieses Hörbuches ausmachen.«

hoerbuch-thriller.de, Uwe Pfaffmann, 18.05.2019

»Da hat Christof Weigold eine echte Lücke entdeckt und geschickt gefüllt… Der neue Fall wird mit Sicherheit dem ersten Erfolg nicht nachstehen… neben dem kurzweiligen Stoff liest hier mit Uve Teschner wieder „die“ Stimme Hollywoods…«

magaScene Hannover, Reinhard Stroetmann, 01.06.2019

»Für Fans des alten Hollywoods oder auch nur der Filmgeschichte… ein Fest. Sie haben einfach alle ihren Auftritt, Lemmle, Cecil B. de Mille, Charlie Caplin, nur um eininge zu nennen… Der Sprecher ist wie immer sehr gut und schafft es, die Emotionen sehr gut rüber zu bringen.«

nomasliteraturblog.wordpress.com, Nadine Faerber, 08.06.2019

Christof Weigold

Zur Autor:innen-Seite

Christof Weigold, geboren 1966, war jahrelang Autor bei der »Harald- Schmidt-Show« und arbeitet als Drehbuchautor für Film und Fernsehen. Mit »Der Mann, der nicht mitspielt«, dem Auftakt der Reihe um den deutschen Privatdetektiv Hardy Engel im Hollywood der 1920er-Jahre, wurde er mit dem »Harzer Hammer« für das beste Krimidebüt ausgezeichnet.

Uve Teschner

Zur Sprecher:innen-Seite

Uve Teschner, geboren 1973, arbeitet seit Jahren erfolgreich als Sprecher und hat bereits zahlreiche Hörbücher eingelesen. Er ist zudem als Synchronsprecher tätig. Für DAV hat er zuletzt Andreas Izquierdos »Schatten der Welt« und »Revolution der Träume« sowie Inga Vespers »In Aufruhr« eingelesen.

17 H 34 MIN
FORMAT Ungekürzte Lesung
GENRE Krimi, Thriller
ISBN 978-3-7424-0979-9
VERÖFFENTLICHUNG 18.04.19
UVP 24,49 €

0:00
0:00
Bild des Hörspiel Cover