Biografie

Nadja Uhl wurde 1972 in Stralsund und ist eine deutsche Schauspielerin. Sie absolvierte ihre Schauspielausbildung an der Leipziger Hochschule für Musik und Theater Felix Mendelssohn Bartholdy. Ihr erstes Engagement erhielt sie am Potsdamer Hans Otto Theater. Von 1995 an bevorzugte sie die Arbeit in Film und Fernsehen. Ihren Durchbruch erzielte sie 2000 in Volker Schlöndorffs Film »Die Stille nach dem Schuss« (2000). Vielbeachtet waren Uhls Darstellungen in »Die Sturmflut« (2006), als Brigitte Mohnhaupt in »Der Baader Meinhof Komplex« und als Stewardess im gleichzeitig entstandenen Film »Mogadischu« (beide 2008). Für ihre Rolle in Simon Verhoevens Komödie »Männerherzen« (2009), wurde Nadja Uhl für den Deutschen Filmpreis nominiert.