Premiere: DAV bekommt 2020 erstmals 3x den »Deutschen Hörbuchpreis«!

Premiere: DAV bekommt 2020 erstmals 3x den »Deutschen Hörbuchpreis«!

Das hat es bisher noch nicht gegeben: DAV bekommt gleich 3x den »Deutschen Hörbuchpreis 2020« – in 3 von 6 Kategorien und erstmals gleich drei Titel in einem Jahr! Wir freuen uns unglaublich!

Folgende drei Titel erhalten den »Deutschen Hörbuchpreis 2020«:

Kategorie Beste Interpretin: Camilla Renschke für Gilgi – eine von uns
Die Jurybegründung:
»Camilla Renschke schlüpft scheinbar leichtfüßig und mädchenhaft in den Charakter der Protagonistin Gilgi. In ihrer Frische und der spürbaren Lust auf den Text bleibt sie sehr genau und liest den Roman, der Anfang der 30er-Jahre entstand, klar, schnörkellos und zeitgemäß. Sie schafft es, ihrer Stimme gleichzeitig Modernität und auch den Flair der 20er-Jahre zu geben und nimmt uns vom ersten Moment an mit in die Welt einer Kultfigur der Emanzipation.«

Kategorie Bester Interpret: Christian Berkel für Serotonin
Die Jurybegründung:
»Der alte weiße Mann in diesem Roman ist gescheitert. Durch die meisterhafte Interpretation von Christian Berkel ist er allerdings vor allem eins: Er ist Mensch. Es ist beglückend und überaus unterhaltsam zu hören, mit welcher Hingabe und beiläufiger Eleganz Christian Berkel hier liest. Er fasst die intellektuelle Dimension des Textes und dessen ergreifende Melancholie auf beeindruckende Weise und macht so auch die vielen Zwischentöne von Houellebecqs Zivilisationskritik erfahrbar und annehmbar.«

Kategorie Bestes Hörspiel: Annie Ernaux für Die Jahre
Die Jurybegründung:
»Die Autorin braucht kein „Ich“, um von einem Leben zu erzählen, in dem sich die Geschichte unserer Gesellschaft spiegelt. In Luise Voigts eindrucksvoller Hörspielfassung des Romans „Die Jahre“ sind es die einzigartigen Stimmen des Ensembles, die kollektive Erinnerungen verlebendigen. Durch die vielschichtige minimalistische Komposition Björn SC Deigners hat der autobiografische Roman von Annie Ernaux in der zeitbasierten Kunstform des Hörspiels seinen idealen Aggregatzustand gefunden.«

Alle Gewinner der diesjährigen Preisvergabe finden Sie hier.

Die Verleihung des Deutschen Hörbuchpreises findet am 10. März 2020 im WDR Funkhaus am Wallrafplatz statt und eröffnet das internationale Literaturfest lit.COLOGNE. Neben den sechs regulären Kategorien wird zum zweiten Mal der „Beste Podcast“ ausgezeichnet, für den es keine Nominierungen gibt. Außerdem wird der im Zwei-Jahres-Turnus vergebene Sonderpreis verliehen sowie der WDR Publikumspreis, dessen Gewinner*in erst am Veranstaltungsabend feststeht.