Hörspiel »Kicheritis – Anstecken erlaubt!« erhält den Kinderhörspielpreis der Stadt Karlsruhe 2019

Hörspiel »Kicheritis – Anstecken erlaubt!« erhält den Kinderhörspielpreis der Stadt Karlsruhe 2019

Der Kinderhörspielpreis der Stadt Karlsruhe geht in 2019 an »Kicheritis. Anstecken erlaubt!« (hr2/WDR) und damit an Robert Schoen, der die Bearbeitung schrieb und auch Regie führte. Gleichzeitig wurde das Stück auf die Liste der besten fünf des Deutschen Kinderhörspielpreises gewählt.

Die Preise wurden am Samstag, 9. November, im Rahmen der ARD-Hörspieltage in der „Nacht der Gewinner*innen“ im ZKM-Medientheater in Karlsruhe vergeben.

Die zum Kinderhörspielpreis der Stadt Karlsruhe eingereichten Hörspiele der ARD und des Deutschlandradios stellen sich einer Kinderjury, die den mit 2.000 Euro dotierten Preis vergibt. Die Kinderjury besteht in diesem Jahr aus den jungen Hörspielspezialist*innen der Klasse 4c der Waldschule Karlsruhe.

Alle Infos finden Sie hier.