»Exil« auf Platz 3 der hr2-Hörbuchbestenliste Mai

»Exil« auf Platz 3 der hr2-Hörbuchbestenliste Mai

Die Jurybegründung:

»In diesem letzten Teil der so genannten Wartesaal-Trilogie treffen Nazi-Repräsentanten und deren Gegner im Paris des Jahres 1935 aufeinander. Der Exilant Sepp Trautwein kämpft um die Freilassung des von Nazis entführten Journalisten Friedrich Benjamin. Helden- oder Wahnsinnstat? Axel Milberg ist die Idealbesetzung für diesen psychologisch aufgeladenen, hier leider gekürzten Roman.«

»Exil« ist der dritte und letzte Teil von Lion Feuchtwangers Romanzyklus »Der Wartesaal«, in der der Autor die Geschehnisse in Deutschland zwischen den Kriegen von 1914 und 1939 behandelt, eine Zeit, in der »das Alte… noch nicht tot und das Neue noch nicht lebendig« ist, »eine scheußliche Übergangszeit… ein jämmerlicher Wartesaal«. Der bekannte Schauspieler Axel Milberg hat diesen modernen Romanklassiker für Der Audio Verlag eingelesen – produziert wurde er im BR.

Die gesamte hr2-Hörbuchbestenliste Mai finden Sie hier.