Nur das Böse

Ungekürzte Fassung mit Nina Petri, Julia Nachtmann, Sascha Rotermund

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

»Das Sprechertrio, bestehend aus Nina Petri, Julia Nachtmann und Sascha Rotermund, bereitet dem Zuhörer den Thrillerschock seines Lebens. Die drei kennen mit uns keinerlei Gnade. Ihre Lesung hat es ordentlich in sich. Hier geht es bis zur letzten Spielsekunde heftigst zur Sache...Die Schauspieler machen einmal mehr einen verdammt guten Job am Mikrofon. Absolut genial!«
literaturmarkt.info, Susann Fleischer, 05.03.2018
Inhalt

»Nur das Böse« – Koethi Zans erschütternder Thriller als Hörbuch mit Nina Petri, Julia Nachtmann und Sascha Rotermund bei Der Audio Verlag

Julie Brookmans Leben ist perfekt. Sie ist schön, beliebt und Musterstudentin. Die letzten Tage hat sie bei ihren Eltern verbracht und genießt ihre Zigarette, die sie jetzt nicht mehr verheimlichen muss. Julie ist glücklich, als sie an diesem warmen September-Abend auf ihren Zug wartet. An diesem Abend, der ihrem tadellosen Leben schlagartig ein Ende setzen soll.
Denn plötzlich spürt sie, dass sie auf dem verlassenen Bahnhofsgelände nicht mehr allein ist. Und ein grausames Schicksal nimmt seinen Lauf.

»Die Unreinen sollen mit Blut gewaschen werden.«

Koethi Zans Bestseller sorgt für Gänsehaut: Die junge Studentin Julie wird verschleppt und alle Spuren der schrecklichen Tat werden sorgsam vernichtet. Sie wird Opfer eines religiösen Fanatikers, der sie auserwählt hat und ihren sündhaften Charakter brechen will. Körperliche Qualen, Angst und Einsamkeit werden zu Julies Alltag. Aber ihr Überlebenswille bleibt unerschütterlich und bald ist sie bereit, alles zu tun, um dem Schrecken zu...

»Nur das Böse« – Koethi Zans erschütternder Thriller als Hörbuch mit Nina Petri, Julia Nachtmann und Sascha Rotermund bei Der Audio Verlag

Julie Brookmans Leben ist perfekt. Sie ist schön, beliebt und Musterstudentin. Die letzten Tage hat sie bei ihren Eltern verbracht und genießt ihre Zigarette, die sie jetzt nicht mehr verheimlichen muss. Julie ist glücklich, als sie an diesem warmen September-Abend auf ihren Zug wartet. An diesem Abend, der ihrem tadellosen Leben schlagartig ein Ende setzen soll.
Denn plötzlich spürt sie, dass sie auf dem verlassenen Bahnhofsgelände nicht mehr allein ist. Und ein grausames Schicksal nimmt seinen Lauf.

»Die Unreinen sollen mit Blut gewaschen werden.«

Koethi Zans Bestseller sorgt für Gänsehaut: Die junge Studentin Julie wird verschleppt und alle Spuren der schrecklichen Tat werden sorgsam vernichtet. Sie wird Opfer eines religiösen Fanatikers, der sie auserwählt hat und ihren sündhaften Charakter brechen will. Körperliche Qualen, Angst und Einsamkeit werden zu Julies Alltag. Aber ihr Überlebenswille bleibt unerschütterlich und bald ist sie bereit, alles zu tun, um dem Schrecken zu entkommen.
Julies einziger Weg zur Freiheit: Cora, die Frau des Entführers, die ebenfalls in der Opferrolle gefangen ist und sich der manipulativen Unterdrückung ihres Mannes nicht widersetzen kann. Aber ist ihr Mitleid mit der verzweifelten Julie größer als die Angst vor ihm?

Nina Petri, Julia Nachtmann und Sascha Rotermund lesen den Thriller von Koethi Zan

Das grausame Machtspiel des Entführers macht »Nur das Böse« zu einem atemberaubenden Hörbuch, das noch lange in Erinnerung bleibt. Nina Petri, Julia Nachtmann und Sascha Rotermund, die für DAV bereits zahlreiche andere Hörbücher einlasen, vertonen das Wechselspiel der Perspektiven mit packender Eindringlichkeit. Die Gegenüberstellung der dramatischen Geschehnisse in Coras Vergangenheit mit der grausamen Realität des Entführungsopfers Julie erzeugt eine Spannung, die den Hörer bis zum Ende des Thrillers fesselt.

»Nur das Böse« ist bei DAV als Hörbuch auf 1 mp3-CD erhältlich.

Weiterlesen
Sprecher

Nina Petri

Nina Petri wurde 1963 geboren und absolvierte ihre Ausbildung an der Westfälischen Schauspielschule Bochum. 1988/1989 übernahm sie ihre erste Fernsehrolle in »Rote Erde«. Zahlreiche Fernsehproduktionen, z. B. mehrere »Tatort« -Episoden, auch viele Engagements an großen Theatern, darunter am Schauspielhaus Zürich, bei den Nibelungen Festspielen Worms, zuletzt am Altonaer Theater Hamburg sowie am Theater am Kurfürstendamm Berlin folgten. Zudem Rollen in zahlreichen Kinofilmen, wobei sie unter anderem mit Doris Dörrie, Tom Tykwer und Peter Lichtefeld zusammenarbeitete. 1994 erhielt sie den Bayerischen Filmpreis für »Tödliche Maria« (1993), 1999 dann den Deutschen Filmpreis für »Bin ich schön?« (1997) und »Lola rennt« (1997).
Nina Petri ist außerdem Sprecherin der DAV-Produktion »Eifersucht« von Catherine Millet.

Engagements an großen Theatern, darunter am Schauspielhaus Zürich, bei den Nibelungen Festspielen Worms, zuletzt am Altonaer Theater Hamburg sowie am Theater am Kurfürstendamm Berlin folgten. Zudem Rollen in zahlreichen Kinofilmen, wobei sie unter anderem mit Doris Dörrie, Tom Tykwer und Peter Lichtefeld zusammenarbeitete. 1994 erhielt sie den Bayerischen Filmpreis für »Tödliche Maria« (1993), 1999 dann den Deutschen Filmpreis für »Bin ich schön?« (1997) und »Lola rennt« (1997)....

Nina Petri wurde 1963 geboren und absolvierte ihre Ausbildung an der Westfälischen Schauspielschule Bochum. 1988/1989 übernahm sie ihre erste Fernsehrolle in »Rote Erde«. Zahlreiche Fernsehproduktionen, z. B. mehrere »Tatort« -Episoden, auch viele Engagements an großen Theatern, darunter am Schauspielhaus Zürich, bei den Nibelungen Festspielen Worms, zuletzt am Altonaer Theater Hamburg sowie am Theater am Kurfürstendamm Berlin folgten. Zudem Rollen in zahlreichen Kinofilmen, wobei sie unter anderem mit Doris Dörrie, Tom Tykwer und Peter Lichtefeld zusammenarbeitete. 1994 erhielt sie den Bayerischen Filmpreis für »Tödliche Maria« (1993), 1999 dann den Deutschen Filmpreis für »Bin ich schön?« (1997) und »Lola rennt« (1997).
Nina Petri ist außerdem Sprecherin der DAV-Produktion »Eifersucht« von Catherine Millet.

Engagements an großen Theatern, darunter am Schauspielhaus Zürich, bei den Nibelungen Festspielen Worms, zuletzt am Altonaer Theater Hamburg sowie am Theater am Kurfürstendamm Berlin folgten. Zudem Rollen in zahlreichen Kinofilmen, wobei sie unter anderem mit Doris Dörrie, Tom Tykwer und Peter Lichtefeld zusammenarbeitete. 1994 erhielt sie den Bayerischen Filmpreis für »Tödliche Maria« (1993), 1999 dann den Deutschen Filmpreis für »Bin ich schön?« (1997) und »Lola rennt« (1997). Nina Petri ist außerdem Sprecherin in zahlreichen Hörbüchern.

Weiterlesen

Julia Nachtmann

Julia Nachtmann, geboren 1981, hatte Engagements an diversen deutschen Theatern. So gehörte sie zum Ensemble des Deutschen Schauspielhauses Hamburg und wurde für ihre darstellerische Leistung mit dem Boy-Gobert-Preis ausgezeichnet. Darüber hinaus war sie in der Kinokomödie »Die Kirche bleibt im Dorf« und in Fernsehserien wie »Der Dicke« zu sehen. Sie hat bereits zahlreiche Hörbücher eingelesen.

12 h 26  min

1 MP3-CD

  • Genre:

    Thriller

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    ungekürzt

  • Veröffentlichung:

    12.01.2018

  • ISBN:

    978-3-7424-0415-2

  • UVP:

    EUR 19,99

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.