Die schönsten Märchen-Hörspiele

Die schönsten Märchen-Hörspiele

Hörspiel mit Ina Peters, Antje Hagen

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

»Große Sprecher stürzten sich mit Lust und Können in die Welt von Bremer Stadtmusikanten, Aschenputtel, Goldesel und tapferem Schneiderlein... Ein echter Rundfunkschatz, er glänzt auch uns Großen.«
WAZ, Lars von der Gönna, 06.11.2015
»Für Jung und Alt eine wunderbare Begegnung... Raum und Zeit verlieren sich beim Hören in einer Welt, in der das Wünschen noch half.«
Ostthüringer Zeitung, Annerose Kirchner, 29.08.2015
»Für mich ein Muss in jedem Kinderzimmer.«
kita-turnen.de, Susanne Jungbluth, 01.10.2015
Inhalt

Die schönsten Märchen-Hörspiele der Brüder Grimm

Wer kennt sie nicht, die beliebten Märchen der Brüder Grimm? Seit ihrer Erstveröffentlichung im Jahr 1812 zählen die »Kinder- und Hausmärchen« von Jacob und Wilhelm Grimm zu den berühmtesten Geschichtensammlungen der Welt und haben von ihrer Faszination bis heute nichts verloren. Noch immer ziehen die sorgfältig zusammengetragenen Erzählungen über tapfere Königssöhne und verwunschene Prinzessinnen sowohl kleine als auch große Märchenliebhaber in ihren Bann. Der Audio Verlag präsentiert auf drei CDs die acht schönsten Märchen der Brüder Grimm als musikalisch inszenierte Hörspiele von SWR2 mit den Sprechern Ina Peters, Antje Hagen, Friedrich von Bülow u.v.a. Das liebevoll gestaltete Cover der prämierten Illustratorin Silke Leffler rundet das märchenhafte Vergnügen ab.

Jacob und Wilhelm Grimms »Die schönsten Märchen-Hörspiele« enthält:

  • Aschenputtel
  • Das tapfere Schneiderlein
  • Der Teufel mit den drei goldenen Haaren
  • Die Bremer Stadtmusikanten
  • Die goldene Gans
  • Dornröschen
  • Tischlein deck dich, Goldesel streck dich, Knüppel aus dem Sack
  • Von einem, der auszog, das Fürchten zu lernen
  • ...

Die schönsten Märchen-Hörspiele der Brüder Grimm

Wer kennt sie nicht, die beliebten Märchen der Brüder Grimm? Seit ihrer Erstveröffentlichung im Jahr 1812 zählen die »Kinder- und Hausmärchen« von Jacob und Wilhelm Grimm zu den berühmtesten Geschichtensammlungen der Welt und haben von ihrer Faszination bis heute nichts verloren. Noch immer ziehen die sorgfältig zusammengetragenen Erzählungen über tapfere Königssöhne und verwunschene Prinzessinnen sowohl kleine als auch große Märchenliebhaber in ihren Bann. Der Audio Verlag präsentiert auf drei CDs die acht schönsten Märchen der Brüder Grimm als musikalisch inszenierte Hörspiele von SWR2 mit den Sprechern Ina Peters, Antje Hagen, Friedrich von Bülow u.v.a. Das liebevoll gestaltete Cover der prämierten Illustratorin Silke Leffler rundet das märchenhafte Vergnügen ab.

Jacob und Wilhelm Grimms »Die schönsten Märchen-Hörspiele« enthält:

  • Aschenputtel
  • Das tapfere Schneiderlein
  • Der Teufel mit den drei goldenen Haaren
  • Die Bremer Stadtmusikanten
  • Die goldene Gans
  • Dornröschen
  • Tischlein deck dich, Goldesel streck dich, Knüppel aus dem Sack
  • Von einem, der auszog, das Fürchten zu lernen

Aschenputtel

Aschenputtel hat es nach dem Tod ihrer Mutter nicht leicht, denn im Haushalt ihrer bösen Stiefmutter muss sie täglich die mühseligste Hausarbeit erledigen. Eines Tages veranstaltet der König einen Ball, um für seinen Sohn eine Frau zu finden. Trotz der Versuche ihrer Stiefmutter dies zu verhindern, gelingt es Aschenputtel mit Hilfe eines Zauberbaums am Ball teilzunehmen. Dort tanzt sie die ganze Nacht mit dem Königssohn, der so gerne erfahren würde, wer die geheimnisvolle, fremde Schöne ist. Als Aschenputtel am dritten Tanzabend einen Schuh verliert, ergreift der Prinz seine Chance um die rechte Braut zu finden …

Das tapfere Schneiderlein

Die Geschichte vom armen Schneiderlein, das eines Tages eine große Anzahl Fliegen tötet und zwar »sieben auf einen Streich« ist bei großen und kleinen Märchen-Fans beliebt. Stolz über seine Leistung, stickt das Schneiderlein sich diesen Spruch auf den Gürtel und zieht durchs Land, um allen von seiner Heldentat zu berichten. Auf seiner Reise gelangt das tapfere Schneiderlein schließlich zu einem König, der ihm das halbe Königreich und die Hand seiner Tochter verspricht, wenn er zwei gefährliche Aufgaben erfüllt. Wird das Schneiderlein auch diese Prüfung bestehen?

Der Teufel mit den drei goldenen Haaren

Um die schöne Prinzessin zu heiraten, muss der arme junge Holzhacker zuerst die unmöglich scheinende Aufgabe des Königs erfüllen: Nur wenn er es schafft dem Teufel drei seiner goldenen Haare zu stehlen, darf er die Königstochter zur Braut nehmen. Doch kaum in der Hölle angekommen trifft der Holzhacker auf die Großmutter des Teufels. Kann sie ihm bei der Bewältigung seiner Aufgabe helfen oder wird sie ihn beim Teufel verraten?

Die Bremer Stadtmusikanten

Weil ihre Besitzer sie fortgejagt haben, beschließen ein Esel, ein Hund, eine Katze und ein Hahn nach Bremen zu gehen, um dort Stadtmusikanten zu werden. Auf ihrer Reise in die Stadt, gelangen die Tiere an eine Wald-Hütte, in der gerade eine wilde Räuberbande ein Festmahl abhält. Mit Hilfe eines Tricks schlagen die klugen Tiere die gefährlichen Räuber in die Flucht und gelangen zwar nicht wie geplant nach Bremen, aber führen fortan gemeinsam ein zufriedenes Leben im Wald.

Die goldene Gans

Das Märchen von der goldenen Gans erzählt von drei Brüdern, die im Wald einem kleinen, grauen Männlein begegnen, das sie um einen Teil ihres Proviants bittet. Während die beiden älteren Brüder unbarmherzig ablehnen, teilt der jüngste Sohn, der Dummling, großzügig sein Essen und Trinken. Das Männlein schenkt dem Dummling daraufhin eine goldene Gans, die ihm Glück bringen soll. Und tatsächlich: Mit Hilfe der goldenen Gans gelingt es dem Dummling die traurige Prinzessin Ernestine endlich zum Lachen zu bringen. Als der Dummling auch noch alle Aufgaben, die ihm der König stellt, auf magische Weise erfüllt, steht einer Hochzeit nichts mehr im Wege.

Dornröschen

Nach langer Zeit erwartet ein gerechtes und gutes Königspaar endlich ihr erstes Kind. Um die Geburt von Dornröschen zu feiern, veranstaltet der König ein großes Fest, zu dem auch die zwölf weisen Feen des Reiches geladen sind. Die dreizehnte Fee, die nicht eingeladen wurde, verflucht daraufhin das Kind: Mit 15 Jahren sticht sich Dornröschen an einer Spindel in den Finger und fällt in einen hundertjährigen Schlaf. Erst wenn die 100 Jahre vorüber sind, soll es einem Prinz gelingen, zu ihr vorzudringen und sie wach zu küssen …

Tischlein deck dich, Goldesel streck dich, Knüppel aus dem Sack

Es waren einmal drei Söhne, die von ihrem Vater, einem Schneider, zu Unrecht aus dem Haus gejagt wurden. Daraufhin begaben sie sich zu unterschiedlichen Meistern in die Lehre und erhielten nach Ablauf der Zeit jeder ein Geschenk: Der Älteste bekam ein Tischchen, dass sich mit dem Spruch »Tischlein deck dich« von selbst mit den köstlichsten Speisen und Getränken füllte, der Zweitälteste einen Esel, der durch das Zauberwort »Bricklebrit!« Goldstücke verlor, der Jüngste hingegen erhielt einen Knüppel, der jeden unliebsamen Menschen verprügeln konnte. Auf dem Heimweg wurden die beiden älteren Söhne von dem Wirt einer Gaststätte um ihre Zaubergegenstände betrogen, der jüngste jedoch schaffte es mit Hilfe seines Knüppels die gestohlenen Gegenstände zurückzugewinnen. Wie war der Schneider erstaunt und glücklich, als er sah, welche magischen Dinge seine Söhne mit nach Hause brachten …

Von einem, der auszog, das Fürchten zu lernen

Hans und Franz sind zwei Brüder, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: Hans ist sehr klug, Franz hingegen ist einfältig und hat sich in seinem Leben noch nie gegruselt. Eines Tages beschließt Franz in die Welt hinauszuziehen, um das Fürchten zu lernen. Nach vielen Enttäuschungen macht er sich auf den Weg zu einem verwunschenen Spukschloss. Sollte er es schaffen drei Nächte hintereinander im Schloss auszuharren, winkt als Belohnung ein Schatz und die Hand der Königstochter. Obwohl Franz in den drei Nächten auf Höllenhunde, ein verhextes Bett und einen unheimlichen Riesen trifft, fürchtet er sich zu keiner Zeit. Und so erhält er nach der dritten Nacht die versprochene Belohnung. Und auch das Gruseln soll er noch kennenlernen …

Die märchenhaften Archivhörspiele des SWR2

Acht stimmungsvoll inszenierte SWR2-Hörspiele der schönsten Märchen der Brüder Grimm auf drei CDs! Neben Ina Peters, Antje Hagen, Friedrich von Bülow und Heidi Vogel-Reinsch leihen noch viele weitere großartige Sprecher den populären Märchenfiguren ihre Stimme. Sowohl Kindern ab 5 Jahren als auch Erwachsenen bieten diese Hörspieljuwelen einen einzigartigen Genuss für die Ohren. So können die Kleinsten mit Aschenputtel, Dornröschen, den Bremer Stadtmusikanten und dem tapferen Schneiderlein spannende Abenteuer erleben und für Eltern werden die zauberhaften Geschichten ihrer Kindheit wieder lebendig.

Weitere Klassiker-Hörspiele bei Der Audio Verlag:

Weiterlesen
Autor

Jacob und Wilhelm Grimm

Die Brüder Jacob (1785-1863) und Wilhelm Grimm (1786–1859) erlangten durch ihre 1812 erstmals veröffentlichten »Kinder- und Hausmärchen« weltweite Berühmtheit. Im Jahr 1807 begannen die Brüder Grimm Märchen und Sagen zu sammeln und schriftlich festzuhalten. Noch heute hat ihre Märchensammlung auf Generationen von Schriftstellern, Komponisten, Künstler, Forscher und Filmemacher gewaltigen Einfluss.

3 h 30 min

3 CDs

  • Genre:

    Kinder

  • Format:

    Hörspiel

  • Alter:

    ab 5 Jahren

  • Veröffentlichung:

    21.08.2015

  • ISBN:

    978-3-86231-598-7

  • UVP:

    EUR 14,99

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.