Das letzte Bild

Das letzte Bild

Ungekürzte Fassung mit Tanja Geke, Monika Oschek, Sascha Rotermund

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

»Jonuleit verbindet historische Details mit einer fesselnden Familiengeschichte und lüftet ganz allmählich langsam das Geheimnis um Marguerite... wieder einmal eine gut recherchierte und fesselnde Nachkriegsgeschichte, die auch fragt, was uns eigentlich ausmacht, an was wir uns erinnern und was wir lieber vergessen möchten. Wunderbar gelesen...«
hallo-buch.de, Silke Schröder, 20.08.2021
»Die Sprecher/innen haben mich die Zeit vergessen lassen, so sehr hat mich das Hörbuch gefesselt. Sie betonen Spannung an den richtigen Stellen und geben den verschiedenen Protagonisten während „persönlicher Rede“ eine eigene Klangfarbe. Ein sehr emotionales, packendes Hörerlebnis!«
vonmainbergsbuechertipps.wordpress.com, Gabriela Pagenhardt von Mainberg, 19.09.2021
Inhalt

»Das letzte Bild« von Anja Jonuleit als Hörbuch bei Der Audio Verlag

Ein Phantombild in der Zeitung, ein seit 50 Jahren ungelöster Mordfall und eine junge Frau, die nach und nach ein dunkles Familiengeheimnis ans Licht bringt: In ihrem neuen Roman »Das letzte Bild« durchleuchtet die Bestsellerautorin Anja Jonuleit ein weiteres Mal die komplexen emotionalen Strukturen einer Mutter-Tochter-Beziehung und macht sie zum Zentrum einer spannungsreichen Geschichte, die von Anfang an fesselt. Nach den Hörbüchern zu Jonuleits Romanen »Der Apfelsammler«, »Rabenfrauen« und »Das Nachtfräuleinspiel« ist nun auch »Das letzte Bild« als ungekürzte Lesung bei Der Audio Verlag erhältlich – ausdrucksstark vertont von Tanja Geke, Monika Oschek und Sascha Rotermund!

»Und plötzlich war da dieses Gefühl, eine Art Wiedererkennen, gepaart mit einer dunklen Ahnung.«

Im November 1970 wird im abgelegenen Isdal in Norwegen die bis zur Unkenntlichkeit verbrannte Leiche einer Frau gefunden. Das Mysteriöse: Die Tote führte acht verschiedene belgische Pässe mit sich, Hinweise auf ihre wahre Identität sucht man vergeblich. Erst 50 Jahre später kommt ein Forscher zu der Erkenntnis, dass die Frau eine Deutsche...

»Das letzte Bild« von Anja Jonuleit als Hörbuch bei Der Audio Verlag

Ein Phantombild in der Zeitung, ein seit 50 Jahren ungelöster Mordfall und eine junge Frau, die nach und nach ein dunkles Familiengeheimnis ans Licht bringt: In ihrem neuen Roman »Das letzte Bild« durchleuchtet die Bestsellerautorin Anja Jonuleit ein weiteres Mal die komplexen emotionalen Strukturen einer Mutter-Tochter-Beziehung und macht sie zum Zentrum einer spannungsreichen Geschichte, die von Anfang an fesselt. Nach den Hörbüchern zu Jonuleits Romanen »Der Apfelsammler«, »Rabenfrauen« und »Das Nachtfräuleinspiel« ist nun auch »Das letzte Bild« als ungekürzte Lesung bei Der Audio Verlag erhältlich – ausdrucksstark vertont von Tanja Geke, Monika Oschek und Sascha Rotermund!

»Und plötzlich war da dieses Gefühl, eine Art Wiedererkennen, gepaart mit einer dunklen Ahnung.«

Im November 1970 wird im abgelegenen Isdal in Norwegen die bis zur Unkenntlichkeit verbrannte Leiche einer Frau gefunden. Das Mysteriöse: Die Tote führte acht verschiedene belgische Pässe mit sich, Hinweise auf ihre wahre Identität sucht man vergeblich. Erst 50 Jahre später kommt ein Forscher zu der Erkenntnis, dass die Frau eine Deutsche gewesen sein muss und zieht damit neue mediale Aufmerksamkeit auf den Fall. Als Schriftstellerin Eva die Schlagzeile auf dem Titelblatt einer Zeitung entdeckt, stockt ihr der Atem: Das Phantombild der Frau ist ihrer Mutter wie aus dem Gesicht geschnitten…

Die ungekürzte Lesung mit Tanja Geke, Monika Oschek und Sascha Rotermund

Das Hörbuch zu Anja Jonuleits »Das letzte Bild« fesselt seine Hörer:innen mit einer hochkarätigen Besetzung: Tanja Geke lieh bereits zahlreichen Hollywood-Schauspielerinnen wie Maggie Gyllenhall und Kate Hudson ihre Stimme, Sascha Rotermund ist unter anderem in der Erfolgsserie »Game of Thrones« zu hören und Monika Oschek ist als Schauspielerin in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen zu sehen, zuletzt unter anderem in Maria Schraders Kinofilm »Ich bin dein Mensch«. Alle drei haben außerdem zahlreiche Hörbücher und Hörspiele vertont und sind bereits in einigen Produktionen von DAV zu hören. In der ungekürzten Lesung verwandelt dieses Sprecher:innen-Trio Jonuleits neuen Roman gekonnt in ein mitreißendes Hörerlebnis. Das Hörbuch umfasst 2 mp3-CDs.

Weiterlesen
Autor

Anja Jonuleit

Anja Jonuleit wurde in Bonn geboren, wuchs am Bodensee auf und lebte einige Jahre im Ausland. Sie studierte Italienisch und Englisch und arbeitete als Übersetzerin und Dolmetscherin, bis sie anfing, zu schreiben.
Mit ihren Romanen »Herbstvergessene« (2010) und »Die fremde Tochter« (2013) feierte sie große Erfolge. Sie hat vier Kinder und lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Friedrichshafen.

Sprecher

Tanja Geke

Tanja Geke, eine deutsche Schauspielerin und Sängerin, wurde 1971 in Berlin geboren. Nach ihrer Schauspielausbildung an der Schauspielschule von Maria Körber wirkte sie u.a. in der Serie »Dr. Sommerfeld – Neues vom Bülowbogen« mit. Darüber hinaus ist sie eine sehr gefragte Synchronsprecherin, sie leiht beispielsweise Maggie Gyllenhaal und Zoe Saldana ihre deutsche Stimme und ist Sprecherin zahlreicher Hörbücher.

Monika Oschek

Monika Oschek, geboren 1986 in Katowice, war als Schauspielerin bereits am Deutschen Theater Berlin, an der Neuköllner Oper und am Schauspiel Hannover tätig. Bekanntheit erlangte sie durch Rollen in den TV-Serien »Charité« und »In aller Freundschaft«. Zudem ist sie als Hörbuchsprecherin in zahlreichen Produktionen zu hören.

Sascha Rotermund

Sascha Rotermund, Jahrgang 1974, ist Schauspieler und gefragter Synchronsprecher für u.a. Joaquin Phoenix, Christian Bale, Jon Hamm in »Mad Men«, Jesse Williams in »Grey’s Anatomy« sowie Omar Sy in der französischen Erfolgskomödie »Ziemlich beste Freunde«. Für DAV hat Sascha Rotermund u.a. »Küstenstrich« und »Strandgut« von Benjamin Cors sowie »Nur das Böse« von Koethi Zan eingelesen.

14 h 04 min

2 MP3-CDs

  • Genre:

    Literatur

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    ungekürzt

  • Veröffentlichung:

    20.08.2021

  • ISBN:

    978-3-7424-2041-1

  • UVP:

    EUR 22,00

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.