Das große Leuchten

Das große Leuchten

Gekürzte Fassung mit Johannes Raspe

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

»Man ist hingerissen von der schön umschriebenen Kulisse und gleichzeitig erschüttert von Ruperts Naivität. Und seinem Schicksal... Die lebendige Interpretation, mit der Sprecher Raspe die Geschichte von Rupert vorliest, versetzt uns mitten in ein modernes Märchen.«Schweizer Illustrierte
Inhalt

Rupert ist genervt – von dem Kaff, in dem er lebt, von der esoterischen Frances, bei der er nach dem Freitod der Mutter aufwächst, und auch von Robert, seinem nerdigen Ziehbruder. Doch dann kommt Ana, grazil und exotisch, die wie er früh lernen musste, sich allein durchzuschlagen. Sie verlieben sich und wollen zusammen durchbrennen – doch plötzlich ist Ana verschwunden. Rupert und Robert vermuten sie im Iran bei ihrer Mutter und reisen ihr nach. Bald müssen sie feststellen, dass der Orient nicht nur bunt, sondern auch miefig und gefährlich ist. Und warum schleifen ihre Mittelsmänner sie nun auch noch in die Wüste? »Stichmanns Welt ist nicht einfach alles, was der Fall ist. Sie ist aber auch nicht einfach nur Text. Wenn man nur lange genug auf die Seiten blickt, ohne zu blinzeln, sieht man das Licht hinter den Buchstaben leuchten.« DIE WELT »“Das große Leuchten“ ist eine Abenteuergeschichte, ein Coming-of-Age-Roman und ein modernes Märchen zugleich… Stichmann… erzählt in einer betont körnigen, unspektakulären Sprache von den Wirrnissen in Tausendundeiner Nacht; von der Sehnsucht, den Dingen eine Ordnung und...

Rupert ist genervt – von dem Kaff, in dem er lebt, von der esoterischen Frances, bei der er nach dem Freitod der Mutter aufwächst, und auch von Robert, seinem nerdigen Ziehbruder. Doch dann kommt Ana, grazil und exotisch, die wie er früh lernen musste, sich allein durchzuschlagen. Sie verlieben sich und wollen zusammen durchbrennen – doch plötzlich ist Ana verschwunden. Rupert und Robert vermuten sie im Iran bei ihrer Mutter und reisen ihr nach. Bald müssen sie feststellen, dass der Orient nicht nur bunt, sondern auch miefig und gefährlich ist. Und warum schleifen ihre Mittelsmänner sie nun auch noch in die Wüste? »Stichmanns Welt ist nicht einfach alles, was der Fall ist. Sie ist aber auch nicht einfach nur Text. Wenn man nur lange genug auf die Seiten blickt, ohne zu blinzeln, sieht man das Licht hinter den Buchstaben leuchten.« DIE WELT »“Das große Leuchten“ ist eine Abenteuergeschichte, ein Coming-of-Age-Roman und ein modernes Märchen zugleich… Stichmann… erzählt in einer betont körnigen, unspektakulären Sprache von den Wirrnissen in Tausendundeiner Nacht; von der Sehnsucht, den Dingen eine Ordnung und sich selbst eine Identität zu geben.« KULTUR SPIEGEL

Weiterlesen
Autor

Andreas Stichmann

Andreas Stichmann wurde 1983 in Bonn geboren. Er studierte am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig. Danach verbrachte er längere Aufenthalte in Südafrika und im Iran. Für den Erzählband „Jackie in Silber“ erhielt er u.a. den Clemens-Brentano-Preis, den Kranichsteiner Literaturförderpreis und ein Stipendium des Literarischen Colloquiums Berlin. Er lebt in Hamburg.

Sprecher

Johannes Raspe

Johannes Raspe wurde 1977 in München geboren. Er ist Schauspieler und Synchronsprecher. Bekannt geworden ist er als deutsche Stimme von Twilight-Star Robert Pattinson sowie der Hollywood-Stars Eric Christian Olsen und James McAvoy. Für den DAV hat er bereits „Hannes“ von Rita Falk und »Das große Leuchten« von Andreas Stichmann als Hörbuch eingelesen. Er lebt mit seiner Familie in München.

5 h 00 min

4 CDs

  • Genre:

    Literatur

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    gekürzt

  • Veröffentlichung:

    01.11.2012

  • ISBN:

    978-3-86231-218-4

  • UVP:

    EUR 19,99

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.