Bouvard und Pécuchet

Bouvard und Pécuchet

Gekürzte Fassung mit Richard Lauffen

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

Inhalt

»Bouvard und Pécuchet« – der Klassiker von Gustave Flaubert als Hörbuch bei Der Audio Verlag

Zwei Freunde, die voller Tatendrang aufs Land ziehen, um sich den Wissenschaften zu widmen und dabei nur das Scheitern lernen: Mit »Bouvard und Pécuchet« erschuf Gustave Flaubert kurz vor seinem Tod einen sagenhaften Schelmenroman, der jedoch unvollendet blieb. In satirischen Episoden nimmt der berühmte französische Schriftsteller mit seinen beiden Protagonisten die Wissenschaftsgläubigkeit seiner Zeit aufs Korn. Und erzählt dabei ganz nebenbei die turbulente politische Geschichte Frankreichs im 19. Jahrhundert. Richard Lauffen hat den Klassiker beim NDR vertont, das Hörbuch ist nun bei DAV erhältlich. Eine Ode an das Scheitern, die für pures Hörvergnügen sorgt!

»Wie wohl würde man sich auf dem Lande fühlen!«

Im heißen Pariser Sommer des Jahres 1838 treffen die beiden Büroangestellten Bouvard und Pécuchet bei einem Spaziergang zufällig aufeinander und schließen augenblicklich Freundschaft. Ihre größte Gemeinsamkeit: Sie beide sind dem Angestelltendasein und dem lauten Hauptstadtleben überdrüssig. Als Bouvard unverhofft ein beträchtliches Vermögen erbt, ziehen die beiden Freunde kurzerhand aufs Land und beschließen,...

»Bouvard und Pécuchet« – der Klassiker von Gustave Flaubert als Hörbuch bei Der Audio Verlag

Zwei Freunde, die voller Tatendrang aufs Land ziehen, um sich den Wissenschaften zu widmen und dabei nur das Scheitern lernen: Mit »Bouvard und Pécuchet« erschuf Gustave Flaubert kurz vor seinem Tod einen sagenhaften Schelmenroman, der jedoch unvollendet blieb. In satirischen Episoden nimmt der berühmte französische Schriftsteller mit seinen beiden Protagonisten die Wissenschaftsgläubigkeit seiner Zeit aufs Korn. Und erzählt dabei ganz nebenbei die turbulente politische Geschichte Frankreichs im 19. Jahrhundert. Richard Lauffen hat den Klassiker beim NDR vertont, das Hörbuch ist nun bei DAV erhältlich. Eine Ode an das Scheitern, die für pures Hörvergnügen sorgt!

»Wie wohl würde man sich auf dem Lande fühlen!«

Im heißen Pariser Sommer des Jahres 1838 treffen die beiden Büroangestellten Bouvard und Pécuchet bei einem Spaziergang zufällig aufeinander und schließen augenblicklich Freundschaft. Ihre größte Gemeinsamkeit: Sie beide sind dem Angestelltendasein und dem lauten Hauptstadtleben überdrüssig. Als Bouvard unverhofft ein beträchtliches Vermögen erbt, ziehen die beiden Freunde kurzerhand aufs Land und beschließen, sich von nun an den Wissenschaften zu widmen. So versuchen sie sich an der Landwirtschaft, am Gartenbau und der Schnapsbrennerei, verlieren sich in den Lehren der Medizin und der Archäologie und ergründen die politischen und philosophischen Grundfragen der bürgerlichen Gesellschaft. Doch bei keiner Disziplin halten sich Bouvard und Pécuchet besonders lange auf – denn Flaubert lässt seine Helden immer wieder gnadenlos über die kleinen und großen Hürden der Wissenschaft stolpern…

Die Lesung von NDR Kultur mit Richard Lauffen

Unter der Regie von Otto Falckenberg gab Richard Lauffen 1927 sein Schauspiel-Debüt an den Münchner Kammerspielen und war bis zu seinem Tod in vielfältigen Theater- und Filmproduktionen zu sehen. Als Sprecher lieh er seine Stimme zahlreichen Hörbüchern und Hörspielen – bei DAV ist er bereits im Hörspiel-Krimi »Stahlnetz – Saison« zu hören. Für den NDR hat er Gustave Flauberts amüsanten Klassiker zum Leben erweckt und entführt sein Publikum mit einem hörbaren Augenzwinkern ins unergründliche Reich der Wissenschaften. Das Hörbuch »Bouvard und Pécuchet« ist bei Der Audio Verlag erhältlich und umfasst 1 mp3-CD.

Weitere Titel aus der Klassiker-Edition »Große Werke. Große Stimmen.«:

Weiterlesen
Autor

Gustave Flaubert

Gustave Flaubert, geboren 1821 in Rouen, war ein französischer Schriftsteller. Er zählt mit Stendhal und Honoré de Balzac zu den drei großen realistischen Erzählern Frankreichs. Sein Roman »Madame Bovary« machte ihn weltberühmt. Seinetwegen wurde Flaubert wegen Sittenverstoßes angeklagt. Später arbeitete er jahrelang zurückgezogen in Croisset bei Rouen, wo er 1880 im Alter von 59 Jahren verstarb.

5 h 35 min

1 MP3-CD

  • Genre:

    Literatur

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    gekürzt

  • Veröffentlichung:

    18.09.2020

  • Übersetzer:

    Ernst Wilhelm Fischer

  • ISBN:

    978-3-7424-1526-4

  • UVP:

    EUR 10,00

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.