Biografie

Jan Josef Liefers wurde 1964 in Dresden geboren. Bis 1987 studierte er Schauspiel an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin. Es folgten Engagements am Deutschen Theater Berlin und am Thalia-Theater Hamburg. 1989 spielte er seine erste Kinohauptrolle in »Die Besteigung des Chimborazo«. Große Leinwanderfolge als Charakterdarsteller konnte er mit Filmen wie »Rossini oder die mörderische Frage, wer mit wem schlief«, »Knocking on Heaven’s Door« und »Bis zum Ellenbogen« (2007) feiern. 200 geann er den Bayerischen Fernsehpreis mit seinem Regiedebüt »Jack’s Baby«. Im Fernsehen war er u. a. in »Das Wunder von Lengede« (2003), »Die Nachrichten« (2004) und »Frühstück mit einer Unbekannten« (2007) zu sehen. Seit 2002 spielt Jan Josef Liefers im WDR »Tatort« aus Münster den Pathologen Professor Karl-Friedrich Boerne.
Jan Josef Liefers ist Sprecher in den DAV-Hörbüchern »Die Nachrichten« von Alexander Osang, »Nacht des Orakels« von Paul Auster, »Schlachthof 5« von Kurt Vonnegut und »Mama, du bist die Allerbeste!« und »Erzählungen« von Gabriel García Márquez.