Biografie

Jürgen Holtz, geboren 1932 in Berlin, absolvierte sein Schauspielstudium am Deutschen Theaterinstitut Weimar und der Theaterhochschule Leipzig. Im Anschluss war er an verschiedenen Theatern Deutschlands engagiert, u. a. in Erfurt, Mannheim, Frankfurt a. M. und diversen Berliner Bühnen. Fernsehzuschauern ist Jürgen Holtz vor allem als Titelfigur in der ARD-Serie »Motzki« bekannt geworden. Außerdem wirkte er bei Filmen wie »Goodbye, Lenin!« mit. Im Programm des DAV ist er in dem Deutschlandradio-Feature »Begegnung mit einem Mörder. Die vielen Gesichter des Adolf Eichmann« zu hören.

Foto: © dpa