Biografie

Christina Drechsler, geboren in Berlin, studierte an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch. Nach ihrem Abschluss wurde sie von Claus Peymann direkt ans Berliner Ensemble engagiert. Ihren ersten Erfolg feierte sie als Hedvig in Ibsens »Wildente«. 2005 erhielt sie den DAPHNE-Preis der TheaterGemeinde Berlin. Christina Drechsler sprach bereits die DAV-Hörbuchproduktion »Emilys Entdeckung« von Liz Kessler und »Küsse, Chaos, Gummibärchen« von Irene Zimmermann.