Biografie

Matthias Brandt wurde 1961 in Berlin als Sohn von Willy und Rut Brandt geboren. Nach dem Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover folgten Engagements am Nationaltheater Mannheim und am Bayerischen Staatsschauspiel.Er war Ensemblemitglied am Staatstheater Wiesbaden, Nationaltheater Mannheim, Schauspiel Bonn, Bayerisches Schauspiel Renaissancetheater Berlin, Schauspielhaus Zürich, Schauspielhaus Bochum und Schauspiel Frankfurt. Brandt wirkte in zahlreichen Fernseh-Produktionen mit, unter anderem in verschiedenen »Tatort«-Filmen und anderen ARD-Krimis. 2003 spielte er die Rolle des Günter Guillaume in dem Fernsehfilm »Im Schatten der Macht«, der die letzten Tage vor dem Rücktritt Willy Brandts vom Amt des Bundeskanzlers schildert. In den deutschen Kinos 2005 an der Seite von Ulrich Matthes in dem Mystery-Drama »Vineta« zu sehen.