Zerrissen

Ungekürzte Fassung mit Heikko Deutschmann

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

»Gepackt von der ersten Sekunde, schweißnasse Hände vor Anspannung und eine nie mehr enden wollende Gänsehaut - genau das bringt dieses Hörbuch mit sich! Mir bleibt nur zu sagen: ›Nichts für schwache Nerven und mein Hörbuch-Highlight im Juli!‹« samysbooks.blogspot.de, Sabrina Aline Mayer, 11.08.2015
»Heikko Deutschmann liest den hochspannenden und temporeichen Thriller markant und sehr akzentuiert, auch bei den Dialogen sind die einzelnen Personen gut zu unterscheiden.«ekz Bibilotheksservice, Helga Winkelmann, 15.06.15
Inhalt

Als der Neurochirurg Dave Evans, kürzlich verwitwet und Vater einer 7-jährigen Tochter, nach einer Not-OP gegen Mitternacht nach Hause kommt, macht er eine furchtbare Entdeckung: Seine Haushälterin wurde ermordet und seine kleine Tochter Julia ist spurlos verschwunden. Als Dave eine SMS eines ominösen »Mr. White« erhält, wird ihm klar, dass Julia gekidnappt wurde. Der Entführer verlangt das Unmögliche: Nur wenn Daves nächster Patient die anstehende OP nicht überlebt, hat er eine Chance, seine kleine Tochter wiederzusehen. Dieser Patient aber ist der mächtigste Mann der Vereinigten Staaten. Dave bleiben 63 Stunden.

Autor

Juan Gómez-Jurado

geboren 1977 in Madrid, zählt neben Carlos Ruiz Zafón zu den derzeit erfolgreichsten spanischen Autoren. Er arbeitet als Journalist für Radio und Fernsehen und wurde für seine Arbeiten mehrfach ausgezeichnet. Sein Romandebüt »Der Gottesspion«, gleich nach Erscheinen ein internationaler Bestseller, wurde in mehr als 40 Sprachen übersetzt.

Sprecher

Heikko Deutschmann

Heikko Deutschmann wurde 1962 in Innsbruck/Österreich geboren. An der Berliner Hochschule der Künste absolvierte er von 1981 bis 1984 sein Schauspielstudium und studierte 1997/98 an der Drehbuchakademie der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (DFFB). Erstes Engagement erhielt er 1983 bis 1985 an der Berliner Schaubühne, weitere Engagements am Hamburger Thalia Theater, Schauspielhaus Köln und Schauspielhaus Zürich. Er spielte in zahlreichen Kinofilmen, u. a. »Planet der Kannibalen« (2001) und »Sternzeichen« (2003). Auch konnte man ihm in Fernsehproduktionen erleben, u. a. »Der Mond scheint auch für Untermieter« (1995), »Der Laden« (1998), »In Sachen Kaminski« (2005) und »Das unreine Mal«, sowie Rollen in den »Tatort«-Episoden »Eine ehrliche Haut« (2001) und »Heimspiel« (2004). Für seine außergewöhnliche Sprecherleistung erhielt Heikko Deutschmann 2006 den Sprecher-Preis »Osterwold«. 2007 stand er erneut für eine »Tatort«-Episode sowie für weitere Krimiserien wie »Unschuldig?!« und »Der Kriminalist« vor der Kamera.

Heikko Deutschmann ist unter anderem Sprecher in den DAV – Hörbüchern »Achilles Verse. Mein Leben als Läufer« und »Achilles’ Laufberater« von Achim Achilles, »Scriptum« von Raymond Khoury, »Der romantische Egoist« von Frédéric Beigbeder, »Weißer Schatten« von Deon Meyer und »Der Mackenzie Coup« von Ian Rankin.

12 h 52  min

2 CDs

  • Genre:

    Thriller/Krimi

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    ungekürzt

  • Veröffentlichung:

    01.05.2015

  • ISBN:

    978-3-86231-496-6

  • UVP:

    EUR 19,99
    |
    SFR 28,50

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.