Wanderungen durch die Mark Brandenburg – Teil III: Spreeland

Gekürzte Fassung mit Gert Westphal

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

»Mit dem großen Gert Westphal als akustischem Begleiter können wir vom Sessel aus in drei Teilen die Grafschaft Ruppin, das Oderbruch, das Havelland und das Spreeland durchwandern und dabei viel zu Geschichte und Landschaft erfahren.«
Platz 4 der hr2-Hörbuchbestenliste Mai 2017
»Wer sich heutzutage aufmacht, um die Mark Brandenburg zu erkunden, reist, auch wenn er es nicht vorhat, auf Fontanes Spuren.« GÜNTER DE BRUYN
Inhalt

Platz 4 der hr2-Hörbuchbestenliste Mai 2017, Teil I-III


»Wanderungen durch die Mark Brandenburg – Teil III: Spreeland« – Theodor Fontanes Klassiker als Hörbuch bei Der Audio Verlag

Über zwanzig Jahre lang arbeitete Theodor Fontane an seinem umfangreichsten Werk, den »Wanderungen durch die Mark Brandenburg«, die mit ihrem historischen Wissensschatz auch als Grundlage für Fontanes große Romane »Effi Briest« und »Der Stechlin« begriffen werden können. So sammelte der Schriftsteller Eindrücke und vor allem Geschichten über seine geliebte Heimat: Beginnend mit seiner Geburtsstadt Neuruppin, der Grafschaft Ruppin, über den Oderbruch und das Havelland bis in die Spreegegend. Dabei führt ihn sein Weg über traditionsreiche Adelshäuser, Klöster und Dörfer, vorbei an beeindruckenden Schlossbauten und malerischen Seenlandschaften.
Ein sprachlich wie inhaltlich meisterhafter Klassiker, der besonders als Lesung zu fesseln vermag!

»Es war ein erquicklicher Morgen; in dem fallenden Tau gab sich die Natur wie gebadet.«

»Teil III: Spreeland«, der dritte und letzte Teil der vom SWR produzierten Hörbuch-Reihe mit Gert Westphal, beginnt am Rande des Spreewalds und führt dann über...

Platz 4 der hr2-Hörbuchbestenliste Mai 2017, Teil I-III


»Wanderungen durch die Mark Brandenburg – Teil III: Spreeland« – Theodor Fontanes Klassiker als Hörbuch bei Der Audio Verlag

Über zwanzig Jahre lang arbeitete Theodor Fontane an seinem umfangreichsten Werk, den »Wanderungen durch die Mark Brandenburg«, die mit ihrem historischen Wissensschatz auch als Grundlage für Fontanes große Romane »Effi Briest« und »Der Stechlin« begriffen werden können. So sammelte der Schriftsteller Eindrücke und vor allem Geschichten über seine geliebte Heimat: Beginnend mit seiner Geburtsstadt Neuruppin, der Grafschaft Ruppin, über den Oderbruch und das Havelland bis in die Spreegegend. Dabei führt ihn sein Weg über traditionsreiche Adelshäuser, Klöster und Dörfer, vorbei an beeindruckenden Schlossbauten und malerischen Seenlandschaften.
Ein sprachlich wie inhaltlich meisterhafter Klassiker, der besonders als Lesung zu fesseln vermag!

»Es war ein erquicklicher Morgen; in dem fallenden Tau gab sich die Natur wie gebadet.«

»Teil III: Spreeland«, der dritte und letzte Teil der vom SWR produzierten Hörbuch-Reihe mit Gert Westphal, beginnt am Rande des Spreewalds und führt dann über Lübbenau, Köpenick und den Müggelsee durchs Berliner Umland bis ins oderländische Treplin.
Ein weiteres Mal verbindet Theodor Fontane dabei kulturhistorischen Hintergrund mit der Erschaffung beeindruckender sprachlicher Landschaftsbilder und lässt damit einen einzigartigen Reisebericht entstehen, dessen Faszination bis heute ungemindert wirkt.

Das Hörbuch mit Gert Westphal, eine vom SWR produzierte Lesung

Gert Westphal vertonte für den SWR auch die anderen beiden Hörbücher der Reihe »Wanderungen durch die Mark Brandenburg« und ist bei DAV außerdem in zahlreichen Klassikern wie Schillers »Kabale und Liebe« oder Schnitzlers »Spiel im Morgengrauen« zu hören. In seiner brillanten Interpretation verleiht er dem realistisch-träumerischen Ton Fontanes besonderen Nachdruck und vermittelt die Begeisterung des Autors über die Schönheit der heimischen Lande mit eindrucksvoller Leichtigkeit.

»Wanderungen durch die Mark Brandenburg – Teil III: Spreeland« ist bei DAV in der Klassiker-Edition »Große Werke. Große Stimmen.« erhältlich und umfasst als gekürzte Lesung 1 mp3-CD.

Die weiteren Teile von Theodor Fontanes »Wanderungen durch die Mark Brandenburg« bei DAV:

Weiterlesen
Sprecher

Gert Westphal

Gert Westphal, geboren am 5. Oktober 1920 in Dresden. Schauspielausbildung am Dresdener Konservatorium. Westphal arbeitete als Schauspieler, Sprecher sowie als Theater- und Opernregisseur. 1945 erhielt er sein erstes Engagement an den Bremer Kammerspielen. 1946 begann seine zweite Karriere im Rundfunk als Sprecher bei Radio Bremen, wo er 1948 zum Chef der Hörspielabteilung avancierte. 1953 Wechsel zum Südwestfunk in Baden-Baden. 1959-1980 Mitglied im Ensemble des Zürcher Schauspielhauses. 1980 wurde er als Schauspieler, Regisseur und Rezitator auf der Bühne und in Rundfunkproduktionen freiberuflich tätig. 1984 nannte »Die Zeit« ihn den »König der Vorleser«. Zu seinen Lieblingsautoren zählten Johann Wolfgang Goethe, Theodor Fontane und Thomas Mann, dessen gesamtes Werk er für den Hörfunk gelesen hat. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Literaturpreis der Stadt Zürich, das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse und den deutschen Schallplattenpreis. Gert Westphal starb am 11. November 2002 in Zürich.

Foto: Picture Alliance / dpa

9 h 12 min

1 MP3-CD

  • Genre:

    Klassiker/Literatur

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    gekürzt

  • Veröffentlichung:

    10.03.2017

  • ISBN:

    978-3-7424-0048-2

  • UVP:

    EUR 10,00

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.