Von der Erde zum Mond

Ungekürzte Fassung mit Rufus Beck

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

»Ein Meilenstein für die Entwicklung der Science-Fiction im 20. Jahrhundert.«Hessischer Rundfunk
Inhalt

Von der Erde zum Mond: 100 Jahre vor der ersten Reise zum Mond schickt Jules Verne seine Helden in den Weltraum. Der frühe Science-Fiction-Roman jetzt bei DAV

Baltimore – Nach dem Ende des Sezessionskrieges ist Ruhe eingekehrt im ortsansässigen Kanonenclub. Der Vorsitzende Barbicane und James T. Maston sind sich einig: So kann es nicht weitergehen, ein neues Projekt muss her! Neue Schusswaffen wollen erfunden werden und vielleicht sollte man einen Krieg anzetteln? Nach einigem Hin und Her beschließt man stattdessen ehrgeizig, dass es ein Geschoss werden soll, riesig und mit einer derartigen Reichweite, dass man es zum Mond hinaufschießen kann. Wird es gelingen? Die Erbauer schließen eine Wette mit dem äußerst skeptischen Kapitän Nicholl aus Philadelphia ab. Das Abenteuer kann beginnen!

Eine lange Reise will gut geplant sein – »Von der Erde zum Mond« mit Michel Ardan, Katze, Hund und Eichhörnchen

Immer mehr Staaten beteiligen sich an dem ehrgeizigen Projekt und man möchte eine riesige Kanone in Florida errichten. Der Pariser Michel Ardan trifft ein und fordert den Bau eines zylindrischen Geschosses, das ihn selbst zum Mond befördern soll. Letztlich sitzt aber nicht nur Ardan in der Rakete, sondern auch Barbicane und sein Neider Nicholl, begleitet von zwei tierischen Raumfahrern. 100 Jahre vor der ersten Weltraumreise schickt Jules Verne seine Helden auf eine abenteuerliche Reise zum Mond – Ausgang ungewiss.

Science-Fiction vom Feinsten – als ungekürzte Lesung von Der Audio Verlag auf nur 1 CD, gelesen von Starsprecher Rufus Beck

Mit »Von der Erde zum Mond« hat Jule Verne über 100 Jahre vor dem Apollo-Programm einen wegweisenden Science-Fiction Roman über die bemannte Raumfahrt geschrieben, der durch feine Satire und zuweilen beißenden Spott besticht. Nicht nur die Amerikaner mit ihrer Vorliebe für große Kanonen, auch die Franzosen und andere Völker kriegen in diesem Roman ihr Fett weg. Neben den Romanen »Die Reise zum Mittelpunkt der Erde« und »20 000 Meilen unter dem Meer« ist »Von der Erde zum Mond« einer der ersten Science-Fiction-Romane der Weltliteratur und Jules Verne einer der Begründer des Genres. Rufus Beck spricht dieses spannungsreiche Hörbuch in einer Produktion vom NDR wie gewohnt rasant und verleiht den schrägen Charakteren ihre ganz eigenen Stimmen. Neben der ungekürzten Lesung von »Von der Erde zum Mond« hat Rufus Beck für DAV mehrere Hörbücher für Kinder eingelesen. Das ungekürzte Hörbuch vom NDR erscheint bei DAV in der Reihe »Große Werke. Große Stimmen.«.

 

Autor

Jules Verne

Jules Verne ist der Vater der modernen Science-Fiction-Literatur und schuf in seinen Romanen Erfindungen, die für die damalige Zeit unerhörte Sensationen waren. Seine bekanntesten Romane wie »In 80 Tagen um die Welt« oder »Von der Erde zum Mond« dokumentieren den technischen Einfallsreichtum dieses großen Romanciers des 19. Jahrhunderts, der durch seine unvergleichlichen Geschichten eine ganze Literaturepoche angeregt und bewegt hat. Mit »20.000 Meilen unter dem Meer« schuf er einen jahrhunderteübergreifenden Bestseller.

Sprecher

Rufus Beck

Er kann »in seiner exzessiven Spiellust mitreißen wie wenige«, schrieb die »Süddeutsche Zeitung« über Rufus Beck, der heute zu den erfolgreichsten deutschen Schauspielern zählt. Bevor er mit seinen Theater-, Film- und Fernsehengagements bekannt wurde, studierte er Islamistik, Philosophie und Ethnologie in Heidelberg. Nach Engagements auf den Bühnen Heidelberg, Saarbrücken, Tübingen, Schauspiel Frankfurt und Schauspiel Köln hatte Rufus Beck Ende der 80er Jahre ein spektakuläres Debüt am Bayerischen Staatsschauspiel München als »Franz Moor« in »Die Räuber«. Seit 1994 ist er freischaffend, arbeitete er als Gast  am Bayerischen Staatsschauspiel, an der Bayerischen Staatsoper, an den Münchener Kammerspielen und am Berliner Ensemble. Er übernahm Bühnenparts unter Leander Haussmann, Frank Castorf, Georg Ringsgwandl, George Tabori. 1991 gab er sein Kinodebüt in  »Kleine Haie« von Sönke Wortmann. Der überregionale Durchbruch gelang ihm 1994: mit der Deutschlandtournee des Rock-Fantasy-Musicals »Tabaluga« und mit der Rolle der »Waltraud« in der Kinokomödie »Der bewegte Mann«. Sehr erfolgreich ging er 2004/5 mit seinem internationalen Tanzmärchen »Pandoras Legend – Night of the Sultans« auf Europatournee.
Als Interpret, Regisseur und Produzent wirkte Rufus Beck an vielen erfolgreichen Hörbuch-Produktionen mit: Bekannt ist er vor allem als die Stimme von Harry Potter.

Preise und Auszeichnungen:

  • »Nachwuchsschauspieler des Jahres« für die Rolle des Franz Moor in Schillers »Die Räuber« (1989/90)
  • Bambi für »Der bewegte Mann« (1994)
  • Nominierung zum Bundesfilmpreis für »Jimmy the Kid« (1997)

Preise für »Harry Potter«-Hörbücher:

  • »Kinder und Jugendhörbuch 2000«
  • »Hörkules 2000«, Schallplatten in Gold und Platin
  • »Goldener Akustikus der Fördergemeinschaft Gutes Hören« 2004

Foto: Carsten Sander

 

6 h 38  min

1 CD

  • Genre:

    Klassiker

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    ungekürzt

  • Veröffentlichung:

    01.04.2015

  • Übersetzer:

    William Mathesons

  • ISBN:

    978-3-86231-576-5

  • UVP:

    EUR 10,00

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.