Sherlock & Watson – Neues aus der Baker Street: Ein Fluch in Rosarot

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

»Die Spannung entsteht zugleich aus einem abenteuerlichen Sounddesign... Und dann sind da die Sprecher, deren Stimmen und Gesichter man zwar aus Kino und Fernsehen kennt, die aber in diesem Umfeld elegant und einprägsam mit den Rollen verschmelzen...«
Berliner Zeitung, Cornelia Geißer, 29.10.2015
»Diesen beiden Freunden bei ihren Ermittlungen zuzuhören, ist ziemlich kurzweilig und unterhaltsam. Da klackern die Tastaturen, was das Zeug hält und in den Katakomben hallt es, dass es einen fröstelt. In bester Hörspielmanier kann man Sherlock und Watson durch London folgen.«
n-tv.de, Solveig Bach, 25.10.2015
»Das atmosphärisch dichte Hörspiel lebt von schnellen Schnitten, hervorragendem Timing und einer aufwendig produzierten, sehr lebensnahen Geräuschkulisse.«
dpa, Elke Vogel, 30.10.2015
»Die schnöselige Selbstgefälligkeit Sherlock Holmes’ wird hier auf die Spitze getrieben und Sherlock-Sprecher Johann von Bülow zelebriert das genüsslich.«
taz, Sylvia Prahl, 28.11.2015
»Collagen und schnelle Schnitte machen diese Fassung der berühmten Detektivgeschichten zur bisher modernsten in der Geschichte der Sherlock-Holmes-Hörspiele. Mit Johann von Bülow und Florian Lukas ist dem Audio Verlag eine hervorragende Besetzung gelungen.«
MDR Figaro, Bastian Wierzioch, 06.10.2015
»Diese Ausflüge in... die sich überlagernden Gedankenströme samt präziser Schlussfolgerungen sind ein... pfiffiger und wiederholt aufgegriffener Einfall des Regieteams... Absolut gelungene Hörspiele auf der Höhe der Zeit. Gerne mehr von.«
hr Kultur, Martin Schwarz, 27.11.2015
»...ziemlich klasse, spannend und abwechslungsreich...Bei diesem SHerlock kann man tatsächlich was lernen.«
Funkhaus Europa, Tania Nast-Kolb, 05.11.2015
»Neue Methoden, Watson!... Ohne die BBC-Serie „Sherlock“ zu kopieren, präsentiert „Sherlock & Watson“ eine neue Lesart der alten Geschichten.«
kulturnews, Carsten Schrader, 29.10.2015
»Diese Inszenierung setzt auf Tempo und Witz und hat mit Florian Lukas und Johann von Bülow zwei der interessantesten deutschen Schauspieler in den Hauptrollen.«
Piranha Magazin, Oliver Ross, 31.10.2015
»Die Mischung aus hervorragenden Sprechern, schnellen Schnitten, einem ideenreichen Sounddesign sowie einem äußerst vielfältigen Score fügt sich in dieser neuen Hörspielserie zusammen wie die Teile eines verzwickten Puzzles: Alles passt perfekt zusammen.«
der-hoerspiegel.de, Nico Steckelberg, 09.10.2015
»Es wird spannend, wie die Reihe fortgeführt wird, denn dass man hier ein wirklich grandioses Meisterwerk vollbracht hat, dürfte spätestens nach dem zweiten Hörspiel klar sein.«
lazyliterature.de, Julia Weisenberger, 15.10.2015
»Auch der zweite Fall der neuen Serie ist ein Volltreffer! Viviane Koppelmann versteht markante Eckpunkte aus der Originalgeschichte von Sir Arthur Conan Doyle zu leihen, um anschließend eine völlig eigene Geschichte zu zaubern, die hervorragend in die Gegenwart transportiert wurde...«
hoernews.de, Detlef Kurtz, 23.10.2015
»Auch der zweite Fall der neuen Serie ist ein Volltreffer!«
Poldis Hörspielseite, 09.10.2015
»Bereits nach zwei Folgen kann man sagen: Diese Sherlock-Holmes-Serie ist Kult! Der Transport in die Neuzeit ist ausgezeichnet gelungen.«
buchtips.net, Michael Krause, 09.10.2015
Inhalt

Die neue Hörspielserie von DAV

Sherlock Holmes kehrt zurück und ist jünger, schneller und brillanter als je zuvor. Zusammen mit Watson, Kriegsveteran mit posttraumatischer Belastungsstörung und passionierter Blogschreiber, löst er Verbrechen im modernen London. Als Consulting Detective wird er von Scotland Yard zu Rate gezogen und erfreut sich schon bald steigender Beliebtheit. Nun tauchen auch Privatklienten in der Baker Street auf und bitten um Hilfe. Sherlock wird klar: Es ist ein und dieselbe böse Macht, die hinter den Verbrechen steckt und sie alle wie Marionetten dirigiert. Sie alle? Natürlich fordert Sherlock seinen Widersacher nun selbst zum Tanz heraus.

2 – Ein Fluch in Rosarot. Die Serie geht weiter!

Flaute in der Baker Street – kein neuer Fall in Sicht. Auf John Watsons Detektiv-Blog gehen die Follower auf die Barrikaden. Was kann John Watson tun? Er schreibt: »Ein Fluch in Rosarot«. London: Nach mehreren vermeintlichen Selbstmorden wird Rabbi Ehrenburg tot in seinem Zimmer aufgefunden. Er hat eine Nachricht in den Holzboden geritzt – RACHE! Handelt es sich um einen als Selbstmord getarnten antisemitischen Mordanschlag? Auch die anderen Selbstmordfälle werden nun wieder aufgerollt, doch Scotland Yard tappt im Dunkeln. Einmal mehr muss Inspektor Lestrade auf die Dienste eines gewissen Sherlock Holmes zurückgreifen, der sich selbst als Consulting Detective bezeichnet. Doch wer ist der humpelnde Mann an seiner Seite, den Holmes dem Inspektor als seinen neuen Assistenten vorstellt? Wie alles begann: Sherlock Holmes & Dr. John Watson!

Sherlock & Watson. Neues aus der Baker Street. Die Entstehung der neuen Hörspielserie von DAV

Mit der Hörspielserie um Sherlock & Watson hat sich Der Audio Verlag auf neues Terrain vorgewagt. In Kooperation mit dem Team von artinhalt und unter der künstlerischen Leitung des renommierten Hörspielregisseurs Leonhard Koppelmann wurde die Idee zu einer modernen Sherlock-&-Watson-Hörspielserie geboren. Von der Idee bis zur Umsetzung ging viel Zeit ins Land: Gemeinsam mit den Autoren von artinhalt – Viviane Koppelmann, Felix Partenzi und Nadine Schmid – wurde so lange an den Hörspiel-Drehbüchern geschoben, gewackelt und gerückt, bis alles saß und Sherlock & Watson in neuem Glanz erstrahlten.

Herausragende Sprecher für eine herausragende Hörspielserie

Mit Johann von Bülow als Sherlock Holmes und Florian Lukas als John Watson, ist es DAV gelungen zwei der bekanntesten und beliebtesten Schauspieler Deutschlands für die Hörspielserie zu gewinnen. Johann von Bülow ist dem breiteren Publikum insbesondere durch Filme wie »Kokowääh« und jüngst »Elser« – sowie seine Fernsehauftritte, u. a. in den Serien »Tatort« und »Mord mit Aussicht« bekannt. Florian Lukas konnte man zuletzt auf der großen Kinoleinwand im Wes-Anderson-Film »The Grand Budapest Hotel« sehen. Er übernimmt schon seit seiner Kindheit Rollen in Hörspiel- und Hörbuchproduktionen und spielt die Rolle des Martin Kupfer in der Erfolgsserie »Weissensee«. Die beiden Berliner Jungs verleihen den beiden Hauptfiguren Sherlock & Watson ihre unvergleichlichen Stimmen. Beide Sprecher sind DAV schon durch andere Produktionen verbunden und waren von Anfang an Feuer und Flamme für das Projekt. Mit dieser Begeisterung für Plot und Figuren haben die beiden eine wahre Meisterleistung vollbracht und erwecken Sherlock & Watson und ihre unnachahmliche Dynamik als Detektivpaar beeindruckend zum Leben.

Alle Hörspiele der DAV-Hörspielserie Sherlock & Watson. Neues aus der Baker Street im Handel:

Weitere Hörspiele um Sherlock Holmes und Dr. Watson von Der Audio Verlag:

Und auch wer es lieber ganz klassisch mag, kommt auf seine Kosten:

Sprecher

Johann von Bülow

Johann von Bülow wurde 1972 in München geboren. Auf sein Filmdebüt 1995 an der Seite von Franka Potente in »Nach fünf im Urwald« folgten zahlreiche Filmrollen, darunter in »Elser« und »Kokowääh«. Von Bülow ist zudem regelmäßig im Fernsehen zu sehen, u.a. in den Serien »Tatort« und »Mord mit Aussicht«.

Florian Lukas

Florian Lukas, geboren 1973 in Berlin, ist bekannt aus zahlreichen Kino- und Fernsehproduktionen (u.a. »Nordwand«,»Kammerflimmern«). Er wurde mit dem Bayerischen Filmpreis ausgezeichnet und erhielt für seine Rolle in »Goodbye, Lenin!« den Deutschen Filmpreis sowie einen BAMBI.

Foto: Stefan Klüter

Stefan Kaminski

Stefan Kaminski, geboren 1974 in Dresden, lebt in Berlin. Seine Laufbahn als Schauspieler und Sprecher begann er 1996 beim Hörfunk. Nach absolviertem Schauspielstudium an der Hochschule für Schauspielkunst »Ernst Busch« wurde er am Deutschen Theater Berlin als Ensemblemitglied engagiert. Dort arbeitete er vor allem mit den Regisseuren Dimiter Gotscheff (»Germania«, »Tod eines Handlungsreisenden«, »Geschichten aus dem Wienerwald«), Jürgen Kruse (»Othello«), Thomas Schulte-Michels (»Eines langen Tages Reise in die Nacht«) und Leonhard Koppelmann (»Sportchor«).

Regelmäßig ist Stefan Kaminski mit seiner beliebten Live-Hörspiel-Reihe »Kaminski ON AIR« im Deutschen Theater und auf Tour zu sehen. 2006 erhielt er den Preis der Deutschen Schallplattenkritik als bester Interpret, 2013 erneut für seine eigene Hörspiel-Umsetzung von „Der Ring des Nibelungen“.

Stefan Kaminski hat bereits mehr als 300 Hörbücher veröffentlicht, leiht seine Synchronstimme unter anderem Kermit dem Frosch und wirkt an vielen TV- und Radioproduktionen als Sprecher mit.

Stefan Kaminski ist Sprecher der DAV-Hörbücher »Sorry, wir haben die Landebahn verfehlt: Kurioses aus dem Cockpit« von Stephan Orth und Antje Blinda, »Der kleine Wassermann« von Otfried Preußler, »Die magischen Vier« (Teil 1-3) von Rüdiger Bertram, »Das Beste überhaupt…« von Lorenz Pauli, »Tschüss, kleines Muffelmonster« von Julia Boehme sowie »Nordische Sagen und Märchen« von Sybil Gräfin Schönfeldt zu hören. Darüber hinaus ist er als Moriarty in der aufwendig produzierten DAV-Hörspielserie »Sherlock & Watson – Neues aus der Baker Street« zu hören.

1 h 27  min

1 CD

  • Genre:

    Krimi

  • Format:

    Hörspiel

  • Veröffentlichung:

    23.10.2015

  • ISBN:

    978-3-86231-519-2

  • UVP:

    EUR 14,99
    |
    SFR 21,50

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.