Robinson Crusoe

Gekürzte Fassung mit Charles Wirths

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

»Von Beginn an ein Bestseller.« FAZ
Inhalt

Der Weltbestseller von Daniel Defoe als Hörbuch bei Der Audio Verlag

Sklaverei, Seestürme und Kannibalen – seit Daniel Defoe 1719 seinen Roman »Robinson Crusoe« veröffentlichte, begeistern die Abenteuer des jungen Schiffbrüchigen Menschen auf der ganzen Welt. Unzählige Übersetzungen, Illustrationen und Verfilmungen zeugen vom Erfolg dieses Ausnahmewerks, das bei DAV in Kooperation mit dem NDR als Hörbuch-Lesung mit Charles Wirths auf 1 mp3-CD erhältlich ist.

Auf ins Abenteuer: Robinson Crusoe sticht in See

Trotz der Bedenken seines bürgerlichen Vaters lässt es sich der junge Robinson Crusoe nicht nehmen, sich in das große Abenteuer zu stürzen und die Welt zu entdecken. Voller Tatendrang fährt er zur See, doch schon bald zeigt sich, dass die Sorgen seines Vaters alles andere als unbegründet waren: Vor der Küste Nordafrikas wird Robinson von Piraten angegriffen und versklavt. Erst nach zwei Jahren in Gefangenschaft gelingt es ihm, zu fliehen.

Gestrandet in der Karibik – Robinson Crusoe fernab der Zivilisation

Nach seiner Flucht gelangt Robinson durch die Bewirtschaftung einiger Zuckerplantagen in Brasilien schnell zu Wohlstand. Doch schon bald wird ihm erneut eine Seereise zum Verhängnis: Bei einem Sturm erleidet er Schiffsbruch und strandet auf einer einsamen Insel in der Karibik, die von nun an für beinahe drei Jahrzehnte sein Zuhause sein wird. Es stellt sich jedoch heraus, dass seine Insel nicht so verlassen ist, wie sie auf den ersten Blick scheint: von Zeit zu Zeit treiben Kannibalen dort ihr Unwesen. Eines ihrer Opfer kann Robinson befreien – einen jungen Mann, den er Freitag tauft, und der ihm nach seiner Rettung als Freund und Diener treu zur Seite steht.

»Robinson Crusoe«: Der große Roman von Daniel Defoe als NDR-Lesung mit Charles Wirths

Der Schauspieler Charles Wirths hatte zahlreiche Engagements an deutschen Theatern und Opern von Bremen bis nach München. Darüber hinaus war er als einer der bekanntesten deutschen Hörspiel-Sprecher an über 150 Produktionen beteiligt. So lieh er beispielsweise dem Hobbit Bilbo in Bernd Laus grandioser Inszenierung von Tolkiens »Der Herr der Ringe« seine Stimme. Seine facettenreiche und spannungsvolle Lesung von Defoes Roman »Robinson Crusoe« für den NDR ist bei Der Audio Verlag als Hörbuch in der Reihe »Große Werke. Große Stimmen« erschienen.

Weitere Hörbücher mit Charles Wirths bei DAV sind:

Autor

Daniel Defoe

Daniel Defoe wurde als Daniel Foe in London geboren. Der Sohn eines Fleischers absolvierte eine Ausbildung zum presbyterianischen Geistlichen, entschied sich dann aber für die kaufmännische Laufbahn, wo er bald scheiterte. Er versuchte sich in mehreren Berufen. Mit dem Anliegen, die Lebensbedingungen seiner Landsleute zu verbessern, gab er nacheinander mehrere Zeitschriften heraus und verfasste zahlreiche, z. T. satirische Artikel. Ein heftiger Angriff gegen die anglikanische Kirche brachte ihn an den Pranger, wo ihm das Volk begeistert zujubelte. Nach einem Gefängnisaufenthalt änderte er seinen ursprünglichen Namen in Defoe. Er starb in London.
Zu seinen Romanen gehören »Robinson Crusoes Leben und seltsame Abenteuer« (1719), »Kapitän Singleton« (1720), »Moll Flanders« (1722) und »Die Pest zu London« (1722). Vor allem mit »Robinson Crusoe« schuf er einen unvergänglichen Klassiker, der nicht nur zum Schulkanon gehört, sondern dessen zahlreiche Verfilmungen zudem die Popularität dieses Bestsellers der Weltliteratur auch jenseits der Klassenzimmer bezeugen.

Sprecher

Charles Wirths

Charles Wirths gehört zu den bekanntesten Hörspielstimmen in Deutschland. Er sprach u. a. in der monumentalen Produktion »Der Herr der Ringe« den Bilbo und den Kommissar Beck in »Endstation für Neun«.

Charles Wirths ist unter anderem Sprecher in den D>A<V-Hörbüchern »Raumschiff Titanic« von Douglas Adams/Terry Jones, »König Wamba« von Erich Hackl, »Ameley, der Biber und der König auf dem Dach« von Tankred Dorst/Ursula Ehler, »Festgenagelt« von Dick Francis, »Der untröstliche Witwer von Montparnasse« von Fred Vargas und »Ich bin so ganz dein eigen. Die schönsten deutschen Liebesgedichte« sowie in den D>A<V-pocket-Produktionen »Der blonde Affe« von Janwillem van de Wetering und »Alarm in Sköldgatan« und »Die Terroristen« von Maj Sjöwall und Per Wahlöö.

6 h 59  min

1 CD

  • Genre:

    Klassiker

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    gekürzt

  • Veröffentlichung:

    01.04.2015

  • Übersetzer:

    Hannelore Novak

    Paul Baudisch

  • ISBN:

    978-3-86231-555-0

  • UVP:

    EUR 10,00
    |
    SFR 14,90

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.