Rheinsberg

Ungekürzte Fassung mit Jürgen Thormann

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

»Er ist der Erfinder oder zumindest der Vollender der Sentimentalität mit Pfiff.« Marcel Reich-Ranicki
Inhalt

Das Hörbuch »Rheinsberg« von Kurt Tucholsky in der DAV-Edition »Große Werke. Große Stimmen.«

Die Erzählung »Rheinsberg«, mit der sich der Publizist Kurt Tucholsky 1912 einen Ruf als talentierter Schriftsteller machte, löste schon bei den Zeitgenossen des Autors Begeisterung aus. Eine Begeisterung, die bis heute anhält: Die Geschichte des unverheirateten Liebespaars Claire und Wolfgang, das inkognito als »Ehepaar Gambetta« für ein paar Tage dem Trubel und den Zwängen der Großstadt entflieht, gilt als Tucholskys bekanntestes Werk. Der literarische Klassiker für Verliebte und alle, die gerne noch einmal in die Unbeschwertheit einer jungen Liebe eintauchen möchten, ist bei Der Audio Verlag in Kooperation mit dem rbb als ungekürzte Lesung mit Jürgen Thormann auf 1 mp3-CD erschienen.

Ausflug unter falschem Namen

Es ist ein gewagtes Vorhaben: Claire und Wolfgang, jung und verliebt, möchten drei unbeschwerte Tage in Rheinsberg verbringen – außer Reichweite von allen, die sie kennen, von Konventionen und Alltagspflichten. Als unverheiratetes Paar schickt sich eine solche Reise natürlich nicht, und so geben sich die beiden kurzerhand als »Ehepaar Gambetta« aus. »Ein Bilderbuch für Verliebte« – so beschrieb Kurt Tucholsky sein erstes literarisches Werk zutreffend im Untertitel: Die Geschichte von Claire und Wolfgang ist in der Tat eine stimmungsvolle Ansammlung von Momentaufnahmen, stets eingerahmt und begleitet vom fröhlichen Geplänkel und intelligenten, oft ironischen Geplauder des jungen Paars. Inspiriert von einem Rheinsberg-Ausflug mit seiner Jugendliebe Else Weil schuf Kurt Tucholsky ein unterhaltsames Meisterwerk voller Raffinesse und Poesie. Die 1987 vom rbb produzierte ungekürzte Lesung der Erzählung enthält neben dem eigentlichen Text auch Tucholskys Vorrede zu seinem Werk.

Ein Hörbuch zum Verlieben: »Rheinsberg« als ungekürzte Lesung mit Jürgen Thormann

Er zählt zu den renommiertesten deutschen Synchronsprechern überhaupt – Jürgen Thormann, der großen Schauspielern wie Sir Michael Caine und Sir John Hurt seine Stimme leiht, überzeugt in der rbb-Hörbuch-Lesung zu »Rheinsberg« durch einen beschwingten Ton und ein feines Gespür für die Zwischentöne der Erzählung. Für das DAV-Kinderprogramm hat Thormann darüber hinaus die Hörbücher »Geschichten von Paddington« und »Mehr Geschichten von Paddington« von Michael Bond eingelesen.

Autor

Kurt Tucholsky

Kurt Tucholsky, geboren am 9. Januar 1890 inBerlin, studierte Jura und arbeitete schon früh als Journalist. Mit Rheinsberg gelang ihm sein schriftstellerischer Durchbruch.1929 emigrierte er nach Schweden,1933 wurde er ausgebürgert und seine Bücher wurden verbrannt. Er starb am 21.12.1935 bei Göteborg, vermutlich durch Selbstmord.

Sprecher

Jürgen Thormann

Jürgen Thormann, geboren 1928, ist einer der renommiertesten deutschen Synchronsprecher. Als deutsche Stimme großer Schauspieler wie Sir Michael Caine, Sir John Hurt oder Peter O’Toole ist er bis heute an zahllosen bekannten Spielfilmen beteiligt. Doch auch in Hörspielproduktionen, gerade für Kinder, wird Thormanns sehr präsente Stimme oft und gern gehört.

1 h 26  min

1 CD

  • Genre:

    Klassiker

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    ungekürzt

  • Veröffentlichung:

    22.09.2015

  • ISBN:

    978-3-86231-627-4

  • UVP:

    EUR 10,00

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.