Mit jedem Druck der Feder drück ich Dich an mein Herz. Aus dem Briefwechsel

Gekürzte Fassung mit Corinna Kirchhoff, Max Volkert Martens

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

»Sie gelten als das Traumpaar der deutschen Romantik und führten eine modern anmutende Ehe, in der Sinnlichkeit und Intellekt, Nähe und Distanz gleichermaßen wichtig waren.« DEUTSCHLANDRADIO KULTUR
Inhalt

Die Schriftsteller Bettina und Achim von Arnim waren ein unkonventionelles Paar. Statt Achim eine gute Hausfrau zu sein, reiste Bettina durch die Lande und suchte die Gesellschaft einflussreicher Männer wie Beethoven und Goethe. Der Briefwechsel, der von den langen Trennungen des Paares zeugt, enthält neben dem Austausch über Alltäglichkeiten und die Entwicklungen der Zeit zahlreiche Kränkungen und Verletzungen, aber auch intime Gefühlsbekundungen – stets in formvollendeter, oft poetischer Sprache. Corinna Kirchhoff und Max Volkert Martens gelingt es auf meisterhafte Weise, die leidenschaftliche Beziehung der Arnims in Szene zu setzen.

Sprecher

Corinna Kirchhoff

Corinna Kirchhoff, 1958 geboren, hat auf allen großen Bühnen des Landes (zum Beispiel am Burgtheater und der Berliner Schaubühne) gespielt und in zahlreichen Produktionen für Film und Fernsehen mitgewirkt. Sie wurde u.a. mit dem O.E. Hasse-Preis und dem Nestroy-Theaterpreis geehrt. Zahlreichen Hörspielen leiht sie ihre Stimme. In „Und was hat das mit mir zu tun? Ein Verbrechen im März 1945. Die Geschichte meiner Familie“ liest sie die Tagebucheinträge von Maritta, Sacha Batthyanys Großmutter.

6 h 30  min

1 CD

  • Genre:

    Literatur/Klassiker

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    gekürzt

  • Veröffentlichung:

    10.03.2017

  • ISBN:

    978-3-7424-0017-8

  • UVP:

    EUR 10
    |
    SFR 14,9

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.