Kleiner Mann – was nun?

Gekürzte Fassung mit Jutta Hoffmann

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

Inhalt

Der soziale Abstieg des Buchhalters Johannes Pinneberg und seiner zupackenden Frau Emma, genannt Lämmchen, ist nicht mehr aufzuhalten. Nachdem Johannes seine Arbeit verliert, gerät das Paar in den Zeiten der Weltwirtschaftskrise immer mehr unter Druck. Doch trotz der großen Not schaffen sie es, ihre Liebe füreinander zu bewahren. Die Schauspielerin Jutta Hoffmann, die das Lämmchen 1967 in einer Fernsehverfilmung spielte und für die es die Rolle ihres Lebenswurde, liest Falladas zeitlosen Roman vierzig Jahre später mit einem untrüglichen Gespür für komische wie auch für beklemmende Stimmungen.

Autor

Hans Fallada

Hans Fallada wurde in Greifswald als Sohn eines hohen Justizbeamten geboren. Er verließ das humanistische Gymnasium ohne einen Abschluss und absolvierte eine landwirtschaftliche Lehre. Zwischen 1915 und 1925 war er Rendant auf Rittergütern, Hofinspektor, Buchhalter, zwischen 1928 und 1931 Adressenschreiber, Annoncensammler, Verlagsangestellter. 1920erfolgte sein Roman-Debüt mit »Der junge Goedeschal«, seit 1931 ist er freiberuflicher Schriftsteller. Mit dem vielfach übersetzen Roman »Kleiner Mann − was nun?« (1932) wurde Fallada weltbekannt. In der Zeit des Faschismus lebte er als »unerwünschter Autor« zurückgezogen auf seinem Sechs-Morgen-Anwesen in Mecklenburg. 1945 siedelte er nach Berlin über und starb dort 1947.

5 h 14 min

1 MP3-CD

  • Genre:

    Klassiker

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    gekürzt

  • Veröffentlichung:

    09.03.2018

  • ISBN:

    978-3-7424-0428-2

  • UVP:

    EUR 10,00

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.