Kindheitsmuster

Gekürzte Fassung mit Christa Wolf

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

»Christa Wolf war eine der wichtigsten deutschen Schriftstellerinnen der Gegenwart. Lange vor dem Mauerfall war sie die einzige wirklich gesamtdeutsche Autorin.« Deutsche Welle
Inhalt

»Kindheitsmuster« – eine aufrichtige Auseinandersetzung mit der Vergangenheit von Christa Wolf

Die Ostberliner Schriftstellerin Nelly Jordan, eine Frau um die 40, begibt sich Anfang der 1970er Jahre zusammen mit ihrem Bruder Lutz, ihrer Tochter Lenka und ihrem Partner H. auf eine Reise nach Polen.

Es wird eine Reise zu dem Ort, an dem Nelly und Lutz groß geworden sind und als Kinder den Nationalsozialismus erlebt haben. Obwohl sich ihre Eltern nie offen dazu bekannten, wurde Nelly, wie die meisten ihrer Altersgenossen, durch Indoktrinierung in Schule und Freizeit zu einer glühenden Verehrerin des Nationalsozialismus geformt. In »Kindheitsmuster« beschreibt Christa Wolf auf eindrucksvolle Weise die tiefe Zerrissenheit der Protagonistin Nelly – als Teil einer Generation, die erlebte, dass das, woran sie einst glaubte, keine Gültigkeit mehr besitzt. Die drei Erzählebenen des Romans – Nellys Kindheitserinnerungen, ihre Reise nach Polen sowie ein späterer Bericht darüber – ermöglichen eine sensible aber gewissenhafte Auseinandersetzung mit der Vergangenheit. Die gekürzte Autorenlesung erscheint in der DAV-Reihe »Große Werke. Große Stimmen.«.

Eine gekürzte Autorenlesung, produziert von MDR Kultur

Das Hörbuch »Kindheitsmuster« ist eine Produktion von MDR Kultur und wurde von Christa Wolf selbst eingelesen. Die Schriftstellerin wurde 1929 in Landsberg an der Warthe – dem heutigen Gorzów Wielkopolski in Polen – geboren und musste 1945 mit ihrer Familie nach Mecklenburg flüchten. In den 1950er Jahren studierte und promovierte sie in Jena und Leipzig. Nach Stationen in einem Verlag und einer literarischen Zeitschrift, war sie seit den 1960er Jahren in Berlin als freie Schriftstellerin tätig. Werke wie »Der geteilte Himmel«, »Kein Ort. Nirgends« oder »Kassandra« machten Christa Wolf zu einer der wichtigsten Stimmen der DDR-Literatur und einer international bekannten Schriftstellerin. Das Hörbuch ihres 1976 erschienenen Romans »Kindheitsmuster« wird bei Der Audio Verlag als gekürzte Autorenlesung im mp3-Format auf 1 CD veröffentlicht.

»Kindheitsmuster« als gekürzte Autorenlesung bei DAV in der Reihe »Große Werke. Große Stimmen.«

Die von MDR Kultur produzierte gekürzte Lesung des Klassikers »Kindheitsmuster« erscheint bei Der Audio Verlag in der renommierten Reihe »Große Werke. Große Stimmen.« als Hörbuch. Die gekürzte Autorenlesung – mit einer Laufzeit von beinahe 10 Stunden – wird im mp3-Format auf einer CD veröffentlicht. Neben »Kindheitsmuster« sind weitere Hörbücher von Christa Wolf wie »Ein Tag im Jahr« oder »Kein Ort. Nirgends« in der DAV-Klassiker-Edition »Große Werke. Große Stimmen.« erschienen.

Autor

Christa Wolf

Christa Wolf wurde 1929 geboren. Sie zählt zu den bedeutendsten deutschen Schriftstellerinnen der Gegenwart; ihr umfangreiches erzählerisches und essayistisches Werk wurde in viele Sprachen übersetzt und mit zahlreichen nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet, darunter dem Georg-Büchner- Preis und dem Deutschen Bücherpreis für ihr Gesamtwerk.

11 h 36  min

1 CD

  • Genre:

    Klassiker

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    gekürzt

  • Veröffentlichung:

    23.09.2016

  • ISBN:

    978-3-86231-860-5

  • UVP:

    EUR 10,00
    |
    SFR 14,90

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.