Jakob von Gunten. Ein Tagebuch

Ungekürzte Fassung mit Joachim Teege

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

Inhalt

Die ungekürzte Lesung von Robert Walsers Roman »Jakob von Gunten« als Hörbuch bei DAV, interpretiert von Joachim Teege

Der junge Jakob von Gunten tritt eine Ausbildung als Diener in einer ominösen Schule namens Institut Benjamenta an, das in einem Hinterhaus in Berlin ansässig ist. Ganz oben auf dem Lehrplan stehen Gehorsam und Benehmen. Denken dagegen ist weniger gern gesehen: »Was wir Zöglinge tun, tun wir, weil wir müssen, aber warum wir müssen, das weiß keiner von uns recht.« Es wird ein bisschen Theater gespielt, hier und da lernt man unterwürfig etwas auswendig, lässt sich drillen und zwiebeln. Phantasieren strengstens verboten! Und Jakob gibt sich wirklich Mühe, dies eine zu werden, »eine reizende kugelrunde Null«. Die ungekürzte Lesung des hr von 1973 erscheint bei DAV als Hörbuch in der Klassiker-Edition »Große Werke. Große Stimmen.«

Robert Walsers Berliner Jahre

Der Autor dieses »Anti-Bildungsromans« Robert Walser lebte ab 1905 in Berlin wo er neben »Geschwister Tanner« und »Der Gehülfe« auch seinen »Jakob von Gunten« verfasste. Der Roman erschien im Verlag von Bruno Cassirer,...

Die ungekürzte Lesung von Robert Walsers Roman »Jakob von Gunten« als Hörbuch bei DAV, interpretiert von Joachim Teege

Der junge Jakob von Gunten tritt eine Ausbildung als Diener in einer ominösen Schule namens Institut Benjamenta an, das in einem Hinterhaus in Berlin ansässig ist. Ganz oben auf dem Lehrplan stehen Gehorsam und Benehmen. Denken dagegen ist weniger gern gesehen: »Was wir Zöglinge tun, tun wir, weil wir müssen, aber warum wir müssen, das weiß keiner von uns recht.« Es wird ein bisschen Theater gespielt, hier und da lernt man unterwürfig etwas auswendig, lässt sich drillen und zwiebeln. Phantasieren strengstens verboten! Und Jakob gibt sich wirklich Mühe, dies eine zu werden, »eine reizende kugelrunde Null«. Die ungekürzte Lesung des hr von 1973 erscheint bei DAV als Hörbuch in der Klassiker-Edition »Große Werke. Große Stimmen.«

Robert Walsers Berliner Jahre

Der Autor dieses »Anti-Bildungsromans« Robert Walser lebte ab 1905 in Berlin wo er neben »Geschwister Tanner« und »Der Gehülfe« auch seinen »Jakob von Gunten« verfasste. Der Roman erschien im Verlag von Bruno Cassirer, der Lektor war kein anderer als Christian Morgenstern. Obgleich der Roman völlig am Publikum vorbeiging, zählten Kafka, Hesse und Walter Benjamin zu begeisterten Lesern Walsers, der Berlin 1913 enttäuscht wieder verließ.

Eine ungekürzte Lesung mit Schauspieler und Kabarettist Joachim Teege

Surreal geht es zu in dem fiktiven Tagebuch »Jakob von Gunten« von Robert Walser, surreal und heiter und unter all dem auch monströs. Der Schauspieler und Kabarettist Joachim Teege, der für den hr an vielen Lesungen und Hörspielproduktionen mitgewirkt hat, gibt in dieser hr-Produktion den Jakob von Gunten mit Witz und Verve. Das Hörbuch umfasst 1 mp3-CD und ist, wie zahlreiche weitere Hörbücher von Der Audio Verlag, Teil der Edition »Große Werke. Große Stimmen.«.

Weitere Hörbücher von DAV, die Sie interessieren könnten:

Weiterlesen

5 h 10 min

1 MP3-CD

  • Genre:

    Klassiker

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    ungekürzt

  • Veröffentlichung:

    08.09.2017

  • ISBN:

    978-3-7424-0234-9

  • UVP:

    EUR 10

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.