Geschichten aus der Murkelei

Gekürzte Fassung mit Dieter Mann

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

Inhalt

Hans Falladas »Geschichten aus der Murkelei« – Lesung mit Dieter Mann

Mit seinen »Geschichten aus der Murkelei« hat der unnachahmliche Hans Fallada unvergessene Figuren und langlebige Märchen erschaffen, die nicht nur seine eigenen Kinder begeistert, sondern darüber hinaus auch ganze Generationen von Familien begleitet haben. Das DAV-Hörbuch »Geschichten aus der Murkelei« umfasst auf 2 CDs eine Auswahl von Falladas schönsten Murkelei-Geschichten. Gelesen werden sie von dem herausragenden Dieter Mann, der sie lebendig und mit hörbarem Vergnügen zum Klingen bringt. Ein Hörvergnügen für Kinder ab sechs Jahren und die ganze Familie.

Das DAV-Hörbuch »Geschichten aus der Murkelei« enthält:

  • »Geschichte von der kleinen Geschichte«
  • »Geschichte vom Unglückshuhn«
  • »Geschichte von Mäusecken Wackelohr«
  • »Geschichte vom Nuschelpeter«
  • »Geschichte vom goldenen Taler«

Von Mäusecken Wackelohr, dem Unglückshuhn und anderen fantastischen Figuren

Hans Fallada schuf nicht nur weltbekannte Klassiker wie »Kleiner Mann – was nun?« oder »Jeder stirbt für sich allein«. Mit seinen »Geschichten aus der Murkelei« schrieb er außerdem Erzählungen für Kinder; ursprünglich für seine eigenen...

Hans Falladas »Geschichten aus der Murkelei« – Lesung mit Dieter Mann

Mit seinen »Geschichten aus der Murkelei« hat der unnachahmliche Hans Fallada unvergessene Figuren und langlebige Märchen erschaffen, die nicht nur seine eigenen Kinder begeistert, sondern darüber hinaus auch ganze Generationen von Familien begleitet haben. Das DAV-Hörbuch »Geschichten aus der Murkelei« umfasst auf 2 CDs eine Auswahl von Falladas schönsten Murkelei-Geschichten. Gelesen werden sie von dem herausragenden Dieter Mann, der sie lebendig und mit hörbarem Vergnügen zum Klingen bringt. Ein Hörvergnügen für Kinder ab sechs Jahren und die ganze Familie.

Das DAV-Hörbuch »Geschichten aus der Murkelei« enthält:

  • »Geschichte von der kleinen Geschichte«
  • »Geschichte vom Unglückshuhn«
  • »Geschichte von Mäusecken Wackelohr«
  • »Geschichte vom Nuschelpeter«
  • »Geschichte vom goldenen Taler«

Von Mäusecken Wackelohr, dem Unglückshuhn und anderen fantastischen Figuren

Hans Fallada schuf nicht nur weltbekannte Klassiker wie »Kleiner Mann – was nun?« oder »Jeder stirbt für sich allein«. Mit seinen »Geschichten aus der Murkelei« schrieb er außerdem Erzählungen für Kinder; ursprünglich für seine eigenen Kinder Uli und Mücke. Welch Glück für alle nachfolgenden Generationen, dass diese ihn dazu ermutigten, seine fantasievollen Erzählungen dem »Onkel Rowohlt« zur Veröffentlichung vorzuschlagen. Dank der erstmaligen Publikation der Murkelei-Geschichten im Jahre 1938 sind Mäusecken Wackelohr und Co anschließend in zahlreiche Kinderzimmer eingezogen. Falladas Kindergeschichten erzählen von unglücklichen Hühnern, einsamen Mäusen, unartigen Kindern und vielen erstaunlichen Begebenheiten, die auch 80 Jahre nach ihrer Erstveröffentlichung immer noch zu überraschen und faszinieren wissen.

Dieter Manns Lesung von Hans Falladas »Geschichten aus der Murkelei«

Der erfolgreiche Theater- und Filmschauspieler Dieter Mann gilt als begnadeter Sprecher und pointensicherer Interpret von Texten. Die »Geschichten aus der Murkelei« liest er so vergnüglich und kurzweilig, dass auch Eltern diesem Hörbuch gerne lauschen und die Erinnerung an die Geschichten ihrer Kindheit wiederaufleben lassen.

Weitere Hörbücher von Hans Fallada bei DAV:

Weiterlesen
Autor

Hans Fallada

Hans Fallada wurde in Greifswald als Sohn eines hohen Justizbeamten geboren. Er verließ das humanistische Gymnasium ohne einen Abschluss und absolvierte eine landwirtschaftliche Lehre. Zwischen 1915 und 1925 war er Rendant auf Rittergütern, Hofinspektor, Buchhalter, zwischen 1928 und 1931 Adressenschreiber, Annoncensammler, Verlagsangestellter. 1920erfolgte sein Roman-Debüt mit »Der junge Goedeschal«, seit 1931 ist er freiberuflicher Schriftsteller. Mit dem vielfach übersetzen Roman »Kleiner Mann − was nun?« (1932) wurde Fallada weltbekannt. In der Zeit des Faschismus lebte er als »unerwünschter Autor« zurückgezogen auf seinem Sechs-Morgen-Anwesen in Mecklenburg. 1945 siedelte er nach Berlin über und starb dort 1947.

Sprecher

Dieter Mann

Dieter Mann zählt zu einem der bekanntesten deutschen Bühnen- und Filmschauspieler. Geboren wurde er 1941 in Berlin und studierte an der Schauspielschule Ernst Busch in Berlin. Direkt im Anschluss wurde er am Deutschen Theater engagiert und feierte seinen ersten großen Erfolg in  der Hauptrolle von Rosows »Unterwegs«. Er blieb vier Jahrzehnte am Deutschen Theater und glänzte vor allen Dingen in den großen klassischen Rollen (Kleist, Lessing, Büchner und Schiller), er spielte z. B. den Edgar Wibeau in »Leiden des jungen W.«, den Ariel in »Sommernachtstraum«, den Lear in »König Lear« . Von 1985-1991 leitete er als Intendant das Deutsche Theater. Durch seine Rollen in über 80 Filmen wurde er deutschlandweit populär u. a. DEFA-Filme: »Lotte in Weimar« (1974/75), »Die Leiden des jungen Werther« (1975), Kinofilm »Der Untergang« (2004) und verschiedene »Tatort« Produktionen. Dieter Mann gilt als einer der besten Vorleser des Landes. Sein Schauspiel, seine Lesungen, seine wie zahlreichen Hörbuchproduktionen sind brillant. Dieter Mann ist Mitglied der Akademie der Künste Berlin-Brandenburg.
»Ob auf der Bühne, vor der Kamera oder am Mikrofon – er besticht durch seine Fähigkeit, das Innere...

Dieter Mann zählt zu einem der bekanntesten deutschen Bühnen- und Filmschauspieler. Geboren wurde er 1941 in Berlin und studierte an der Schauspielschule Ernst Busch in Berlin. Direkt im Anschluss wurde er am Deutschen Theater engagiert und feierte seinen ersten großen Erfolg in  der Hauptrolle von Rosows »Unterwegs«. Er blieb vier Jahrzehnte am Deutschen Theater und glänzte vor allen Dingen in den großen klassischen Rollen (Kleist, Lessing, Büchner und Schiller), er spielte z. B. den Edgar Wibeau in »Leiden des jungen W.«, den Ariel in »Sommernachtstraum«, den Lear in »König Lear« . Von 1985-1991 leitete er als Intendant das Deutsche Theater. Durch seine Rollen in über 80 Filmen wurde er deutschlandweit populär u. a. DEFA-Filme: »Lotte in Weimar« (1974/75), »Die Leiden des jungen Werther« (1975), Kinofilm »Der Untergang« (2004) und verschiedene »Tatort« Produktionen. Dieter Mann gilt als einer der besten Vorleser des Landes. Sein Schauspiel, seine Lesungen, seine wie zahlreichen Hörbuchproduktionen sind brillant. Dieter Mann ist Mitglied der Akademie der Künste Berlin-Brandenburg.
»Ob auf der Bühne, vor der Kamera oder am Mikrofon – er besticht durch seine Fähigkeit, das Innere einer Figur mit seiner immensen Ausdruckskraft zu offenbaren. Dieter Mann ist zweifellos ein Meister seines Fachs.« MDR

Foto: © dpa

Weiterlesen

2 h 23  min

2 CDs

  • Genre:

    Kinder

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    gekürzt

  • Alter:

    ab 6 Jahren

  • Veröffentlichung:

    20.04.2018

  • ISBN:

    978-3-7424-0374-2

  • UVP:

    EUR 12,99

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.