Germinal

Gekürzte Fassung mit Hans-Helmut Dickow

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

»... Hans-Helmut Dickow verleiht der Geschichte um den Protagonisten Etienne Lantier eine markante und treffliche Stimme... ein ultimatives und eindringliches Hörvergnügen, gedacht für alle Menschen, die mal wissen wollen, wie lange sich schon andere Menschen Gedanken über die Unmenschlichkeit machen.«
rezi-online.de, Marco Gerhards, 17.06.2016
»Ein zeitloser Protestschrei gegen die Unterdrückung.« The Guardian
Inhalt

Émile Zola: »Germinal«, der Klassiker der Weltliteratur bei DAV als Hörbuch, gelesen von Hans-Helmut Dickow

Émile Zolas Roman »Germinal« sorgte bereits bei dessen Erscheinen 1885 für Aufsehen – und auch heute ist die darin geschilderte Problematik über Ausbeutung und unmenschliche Arbeitsbedingungen aktuell. Ein naturalistisches Meisterwerk, das als Lesung bei DAV in der Klassiker-Reihe »Große Werke. Große Stimmen.« erscheint, produziert von NDRkultur und grandios interpretiert von Hörbuchsprecher Hans-Helmut Dickow.

Armut, Ausbeutung, Aufstand

Mitte des 19. Jahrhunderts: Étienne Lantier, ein junger Maschinist, landet auf der Suche nach Arbeit in dem Bergarbeiterdorf Montsou. Dort findet Lantier nicht nur Unterschlupf bei der Familie Maheu, sondern auch eine Anstellung in den Schächten von Le Voreux. Erschüttert von den dortigen ausbeuterischen und unmenschlichen Arbeitsbedingungen, ruft der überzeugte Sozialist die anderen Arbeiter zum Aufstand auf. Doch nicht alle Bergarbeiter tragen den Streik mit – und Étienne Lantier und seine Mitstreiter sehen sich plötzlich mit noch schlechteren Lebens – und Arbeitsumständen konfrontiert. Verrat, Verzweiflung und Sabotage folgen, bis schlussendlich das Militär eingreifen muss und eine Eskalation der Situation nicht mehr abzuwenden ist.

Ein Meisterwerk des Naturalismus

Mit »Germinal« hat Émile Zola eines der bedeutendsten Werke des europäischen Naturalismus geschaffen, dessen Vielschichtigkeit und überwältigende Eindringlichkeit von Hans-Helmut Dickow einfühlsam in dieser Lesung des DAV interpretiert werden.

Der Literaturklassiker als Hörbuch bei Der Audio Verlag, produziert von NDRkultur und gelesen von Hans-Helmut Dickow

Die Lesung »Germinal« von Émile Zola ist eine Produktion von NDRkultur und erscheint bei DAV als 2 mp3-CDs in der Klassiker-Edition »Große Werke. Große Stimmen.« mit Hans-Helmut Dickow als Sprecher.

Sprecher

Hans-Helmut Dickow

Hans-Helmut Dickow, 1927 geboren, war ein beliebter Hörbuchsprecher sowie Schauspieler. Seine Ausbildung absolvierte er unter anderem bei Erich Ponto an der Hochschule für Musik und Theater in Dresden. Nach zahlreichen Engagements in Zürich, Köln und Stuttgart war er vor allem im »Tatort« zu sehen. Er starb 1989 in Stuttgart.

9 h 18  min

1 CD

  • Genre:

    Klassiker

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    gekürzt

  • Veröffentlichung:

    18.03.2016

  • Übersetzer:

    Johannes Schlaf

  • ISBN:

    978-3-86231-725-7

  • UVP:

    EUR 10,00
    |
    SFR 14,90

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.