Gegenspiel

Gekürzte Fassung mit Claudia Michelsen

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

»Claudia Michelsen liest in dieser gekürzten Fassung überzeugend und haucht den Figuren Leben und Charakter ein. Die Zeitsprünge erfordern jedoch konzentriertes Zuhören. Belohnt wird der Zuhörer mit beeindruckend tiefen Beziehungs- und Gesellschaftsbildern.«eliport.de, Der Evangelische Buchberater, Bärbel McWilliams, 02.06.2015
Inhalt

Claudia Michelsen liest den Roman »Gegenspiel« von Stephan Thome für Der Audio Verlag als Hörbuch ein

Stephan Thomes Roman »Fliehkräfte« stand ebenso wie sein Romandebüt »Grenzgang« auf der Shortlist des deutschen Buchpreises. Nun hat er nachgelegt und mit »Gegenspiel« einen weiteren herausragenden Roman vorgelegt, der um die Frage nach den Lebenslügen kreist, denen wir alle im Laufe der Zeit anhängen. Das Hörbuch (Inhalt: 8 CDs), erschienen bei DAV, wird von der Star-Schauspielerin Claudia Michelsen eingelesen, die auch an der Verfilmung von Thomes Roman »Grenzgang« mitgewirkt hat.

»Gegenspiel« von Stephan Thome: Eine Frau, auf der Suche nach Selbstbestimmung

In seinem Vorgängerroman erzählte Stephan Thome die Geschichte des Philosophie-Professors Hartmut, der, vom Auszug der Tochter und Weggang der Ehefrau Maria in eine Midlife-Crisis gestürzt, quer durch Europa reist, auf der Suche nach sich selbst. In »Gegenspiel« steht nun Hartmuts Ehefrau Maria im Mittelpunkt des Geschehens: Ende der siebziger Jahre aus Portugal nach Deutschland gekommen, taucht sie in das West-Berlin der Hausbesetzer ein, studiert, sucht nach einem selbstbestimmten Leben und endet doch als das, was sie nie werden wollte: Ehefrau und Mutter in der westdeutschen Provinz. Nach Jahren des Nichtstuns, der Volkshochschulkurse für gelangweilte Professoren-Gattinnen und des Hoffens auf eine Veränderung wird die Tochter schließlich flügge und verlässt das Elternhaus. Und Maria beschließt, ihr bisheriges Leben im beschaulichen Bonn über den Haufen zu werfen, in ihre Sehnsuchtsstadt Berlin zurückzukehren und endlich am Theater zu arbeiten. Die Ehe von Hartmut und Maria wird damit zur Wochenendbeziehung – und ihre Beziehung vor entscheidende Fragen gestellt. »Gegenspiel« ist die Spiegelgeschichte zu »Fliehkräfte«, in der der Hörer des Hörbuchs bekanntem Personal begegnet, die Geschichte aber aus einem völlig neuen Blickwinkel erlebt. In Rückblenden erfahren wir von Marias Jugend in Portugal, ihrer Suche nach dem eigenen Weg und ihrem Kampf um Selbstbestimmung. Stephan Thome erzählt meisterlich aus weiblicher Perspektive und wie in jedem seiner Hörbücher (ebenfalls als Hörbuch bei DAV erschienen: »Fliehkräfte«, gelesen von Star-Sprecher Burghart Klaußner) geht es um das Scheitern von Lebensentwürfen und um den Mut, neu zu beginnen.

Ein Hörgenuss: »Gegenspiel« von Stephan Thome, gelesen von Star-Sprecherin Claudia Michelsen

Claudia Michelsen, eine der bekanntesten deutschen Schauspielerinnen, liest Stephan Thomes Roman mit einem feinen Gespür für die Nuancen dieser beeindruckenden Protagonistin. Virtuos taucht sie in die verschiedenen Phasen dieses weiblichen Lebens ein und erschafft einen Höreindruck, der noch lange im Gedächtnis bleibt. »Gegenspiel« von Stephan Thome, eingelesen von Claudia Michelsen, ist als gekürzte Lesung bei Der Audio Verlag erschienen.

Weitere Hörbücher von Stephan Thome bei DAV:

Autor

Stephan Thome

Stephan Thome wurde 1972 in Biedenkopf/Hessen geboren. Er studierte in Marburg Philosophie, Religionswissenschaft und Sinologie in Berlin, Nanking, Taipeh und Tokio. Von 2005 bis 2011 arbeitete er in Taipeh als wissenschaftlicher Mitarbeiter an verschiedenen Forschungseinrichtungen und veröffentlichte zahlreiche Aufsätze zur modernen Philosophie Chinas. Sein Roman Grenzgang stand auf der Shortlist zur Deutschen Buchpreis 2009 und gewann den aspekte-Literaturpreis für das beste Debüt des Jahres. Seit 2011 arbeitet Thome als freier Schriftsteller.

Sprecher

Claudia Michelsen

geboren 1969, studierte an der Schauspielschule Ernst Busch. Nach Engagements u. a. an der Berliner Volksbühne folgten zahlreiche Auftritte in Kino und TV. Heute zählt sie zu den bekanntesten Schauspielerinnen Deutschlands. Zuletzt wurde sie mit dem Deutschen Fernsehpreis als beste Schauspielerin in »Der Turm« (2013) ausgezeichnet. Für »Grenzgang«, der Verfilmung von Thomes erstem Roman, erhielt sie den Grimme-Preis.

11 h 01  min

8 CDs

  • Genre:

    Literatur

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    gekürzt

  • Veröffentlichung:

    01.02.2015

  • ISBN:

    978-3-86231-514-7

  • UVP:

    EUR 24,99
    |
    SFR 33,90

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.