Erste Liebe

Ungekürzte Fassung mit Klausjürgen Wussow

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

»Wussow liest mit seiner warmen Stimme ohne jede Hast und lässt dem Leser genügend Zeit, sich die geschilderten Situationen vor dem inneren Auge vorzustellen. Auch die Gefühlsregungen des Ich-Erzählers fängt Wussow sehr genau ein. Auch dieses Hörbuch steht stellvertretend für die hohe Qualität der Reihe Große Werke, Große Stimmen.«
WDR 3, Christoph Vratz, 13.10.2016
»Turgenjew ist einer der bedeutenden Vertreter des russischen Realismus.« Deutschlandradio Kultur
Inhalt

Die Novelle »Erste Liebe« von Iwan Turgenjew als ungekürzte Lesung bei DAV

In seiner Rahmennovelle »Erste Liebe« beschreibt Iwan Turgenjew die zeitweise berauschende, aber überwiegend schmerzhafte erste Verliebtheit des 16-jähringen Wladimir Petrowitsch, der während seiner Ferien auf dem Lande auf die fünf Jahre ältere Zinaida Alexandrowna trifft. Während Wladimir die verarmte Adlige glühend verehrt, bleibt er für sie bis zuletzt ein Spielball im Liebesreigen, ein reiner Zeitvertreib. Die ungekürzte hr-Lesung des Klassikers mit Schauspieler Klausjürgen Wussow ist bei Der Audio Verlag erschienen. Das Hörbuch umfasst eine mp3-CD.

Schmerzhafte Erinnerungen: Wladimir Petrowitsch wagt einen Blick in die Vergangenheit

Drei Männer tauschen zu später Stunde die Geschichten ihrer ersten Liebe aus. Unter ihnen ist Wladimir Petrowitsch, der sich als junger Mann in die schöne Zinaida Alexandrowna verliebte. Wladimir bittet die Freunde um Aufschub. Er möchte die Geschichte erst niederschreiben und sie ihnen in zwei Wochen präsentieren. Gesagt, getan: Als Wladimir Petrowitsch als Jugendlicher seine Ferien mit den Eltern auf dem Lande verbringt, verliebt er sich Hals über Kopf in die fünf Jahre ältere Zinaida. Zu seinem großen Unglück ist er nicht der einzige Verehrer der attraktiven Fürstentochter. Gleich mehrere Männer buhlen um die Gunst der jungen Frau und die nutzt das schamlos aus. Wiederholt fordert sie masochistische Liebesbeweise von den Männern. Wladimir macht sie zu ihrem persönlichen Pagen und quält ihn, indem sie ihm Details ihrer Männergeschichten anvertraut. Zuletzt lässt sie ihn sogar von einer hohen Mauer springen, um seine Liebe zu beweisen. Wladimir verliert das Bewusstsein – und wird von der Angebeteten wachgeküsst. Ein Zeichen ihrer Zuneigung? Nicht ganz. Bald stößt Wladimir auf die verstörende Wahrheit: Zinaida hat sich tatsächlich verliebt, aber nicht in ihn.

»Erste Liebe« als Hörbuch mit Klausjürgen Wussow in Kooperation mit dem hr

Schauspieler Klausjürgen Wussow, bekannt als Chefarzt Dr. Brinkmann in der Kultserie »Die Schwarzwaldklinik«, ist die Idealbesetzung für den gealterten Protagonisten aus Iwan Turgenjews Novelle. In wohlwollendem Ton beschwört er das jüngere Ich des Erzählers herauf, ohne dabei die Intensität seiner Gefühle abzuschwächen. Seine ungekürzte Lesung, produziert vom hr, ist als Hörbuch in der Klassiker-Edition »Große Werke. Große Stimmen« erschienen.

Weitere Hörbücher von Iwan Turgenjew bei DAV:

Sprecher

Klausjürgen Wussow

Klausjürgen Wussow, geboren in Cammin in Pommern (heute Kamien Pomorski). Er debütierte an der Volksbühne Schwerin. Weitere Stationen seiner Theaterkarriere waren unter anderem das Hebbel-Theater in Berlin, das Theater am Schiffbauerdamm sowie die Städtischen Bühnen in Frankfurt, Düsseldorf, Köln, Zürich und München. Von 1964 bis 1986 war er Ensemblemitglied des Wiener Burgtheaters.

Einem breiten Publikum wurde Klausjürgen Wussow durch seine Film- und Fernsehrollen, insbesondere als Professor Brinkmann in der TV-Serie »Schwarzwaldklinik« (1985–88, 70 Folgen), bekannt. Ebenfalls in die Rolle als Arzt schlüpfte er in der Serie »Klinik unter Palmen« (1996–2003). Daneben gibt es kaum eine deutsche Serie, in der er keinen Gastauftritt hatte, u.a. in »Das Traumschiff«, »Tatort« und »Unser Charly«. 1985 wurde ihm die Goldene Kamera verliehen.

Klausjürgen Wussow war insgesamt viermal verheiratet. Aus der Ehe mit der Schauspielerin Ida Krottendorf (bis 1991) stammen zwei Kinder, Barbara und Alexander Wussow, beide ebenfalls Schauspieler. Er starb am 19. Juni 2007 in Rüdersdorf bei Berlin.

Foto: © picture alliance/dpa/KPA

Foto: Porträt des Schauspielers Klausjürgen Wussow. Undatiert.

2 h 55  min

1 CD

  • Genre:

    Klassiker

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    ungekürzt

  • Veröffentlichung:

    23.09.2016

  • Übersetzer:

    Ena von Baer

  • ISBN:

    978-3-86231-874-2

  • UVP:

    EUR 10,00

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.