Die Nymphe des Brunnens

Ungekürzte Fassung mit Otto Mellies

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

»Gehört zum vollen Menschsein nicht auch die Fähigkeit zu phantasieren, zu träumen?« Otfried Preußler
Inhalt

Der Audio Verlag hebt einen Deutschen Volksmärchen-Schatz: »Die Nymphe des Brunnens« von J. K. A. Musäus

Einst lebte in dem Brunnen vor dem Schloss eines Raubritters eine Nymphe. Weil die Frau des schrecklichen Raubritters Wackermann bald sterben würde, schenkte die Wassernymphe ihrer Tochter Mathilde einen Apfel. Dieser Apfel habe gar wunderliche Fähigkeiten, wie die Nixe ihr verriet. Und es kam, wie die Nymphe vorhergesehen hatte: Die edle Frau stirbt alsbald, und lässt ihre Familie in großer Trauer zurück. Der Raubritter jedoch heiratet neu und hat diesmal weniger Glück, denn seine neue Geliebte ist verschwenderisch und habgierig, weshalb sich seine Vasallen von ihm abwenden. Da Mathilde jedoch das reine Herz ihrer guten Mutter geerbt hat, ist das Schicksal ihr wohlgesonnen. Wie durch ein Wunder kann sie als Einzige entkommen, als die Burg überfallen und in Brand gesetzt wird. Sie flieht, muss aber ihre edle Herkunft verschleiern.

Edle Taten, eine Liebesgeschichte und dunkler Zauber vereint in einem märchenhaften Hörbuch

Als einfache Küchenmagd beweist Mathilde sich am Hofe von Graf Konrad. Auf einem seiner Feste bezaubert sie ihn, und da sie sich vom Apfel ein edles Kleid und teuren Schmuck gewünscht hat, erkennt niemand das Dienstmädchen in ihr. Schließlich finden Mathilde und Konrad ihr Glück und heiraten. Nach der Hochzeit muss Mathilde weitere Prüfungen bestehen: Ihr Leben und ihr guter Ruf sind bedroht – doch wer steckt nur dahinter? In dunkler Atmosphäre erzählt dieses Märchen von Nymphen, Nixen und Hexen. Trifft Mathilde am Ende doch die richtige Wahl?

Musäus und das Volksmärchen von der Brunnennymphe: Chronist und Vorläufer der modernen Sagenwelt

J. K. A. Musäus zählt zu den frühesten Sammlern von Volkssagen und Märchen, die die mündlich überlieferten, einfachen Erzählungen aufgeschrieben haben. Es gilt, abenteuerliche Prüfungen zu bestehen und mit Schicksalsschlägen umzugehen. Die zahlreichen mythischen Motive, wie sie in diesem Hörbuch über die Brunnennymphe vereint sind, beeinflussten auch die Gebrüder Grimm. Die Fee aus »Dornröschen«, die Hexe aus »Hänsel und Gretel«, die böse Schwiegermutter aus »Die sieben Zwerge«, oder die Verführung des Prinzen durch eine Unbekannte in »Aschenputtel«, sowie viele weitere Märchenstoffe sind in »Die Nymphe des Brunnens« vereint. DAV veröffentlicht die ungekürzte Lesung eines der schönsten Volksmärchen auf 1 mp3-CD als Hörbuch.

Das überlieferte Märchen als schön-schauriges Hörbuch, vorgetragen von einem der renommiertesten deutschen Hörbuch-Sprechern: Otto Mellies

In der Reihe »Große Werke. Große Stimmen.« von Der Audio Verlag liest der Schauspieler und Synchronsprecher Otto Mellies »Die Nymphe des Brunnens« in einer Produktion des rbb. Sprecher Otto Mellies, der 2012 den Deutschen Filmpreis für seine Nebenrolle in »Halt auf freier Strecke« gewann, war viele Jahre Ensemblemitglied des Deutschen Theaters Berlin und ist u. a. in vielen rbb-Rundfunk-Produktionen zu hören. Er ist die Synchronstimme zahlreicher bekannter Filmschauspieler, wie zum Beispiel von Christopher Lee als »Saruman« in den »Herr der Ringe«-Filmen.

Weitere spannende Hörbücher von J. K. A. Musäus in DAV:

Sprecher

Otto Mellies

Otto Mellies wurde in Stolp geboren. Seine Schauspielausbildung erhielt er bei Lucie Höflich in Schwerin und kam über Neustrelitz, Stralsund, Rostock und Erfurt 1956 an das Deutsche Theater Berlin. Breite Bekanntheit erlangte Otto Mellies durch die Literaturverfilmungen »Kabale und Liebe« (1959), »Minna von Barnhelm« (1962) und den fünfteiligen Fernsehfilm »Dr. Schlüter« (1965). Am Deutschen Theater spielte er vom Pylades in Wolfgang Langhoffs »Iphigenie«-Inszenierung bis zum »Nathan« unter der Regie von Friedo Solter zahlreiche große Bühnenparts. Nebenbei ist Mellies als Synchronsprecher tätig. Auch in einigen Fernsehproduktionen ist er zu sehen, so z.B. in zahlreichen »Tatort«-Folgen.

1 h 38  min

1 CD

  • Genre:

    Klassiker

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    ungekürzt

  • Veröffentlichung:

    01.04.2015

  • ISBN:

    978-3-86231-570-3

  • UVP:

    EUR 10,00

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.