Die Leiden des jungen Werther

Gekürzte Fassung mit Günther Dockerill

Bestellen Sie bei Ihrem Webshop:

»Es ist ein Meisterwerk, worin hinreißendes Gefühl und frühreifer Kunstverstand eine fast einmalige Mischung eingehen.« Thomas Mann
Inhalt

Goethes großer Briefroman »Die Leiden des jungen Werther« als Hörbuch bei DAV

»Die Leiden des jungen Werther« war der erste internationale Erfolg des jungen Johann Wolfgang von Goethe. Die unglückliche Liebesgeschichte berührte bereits kurz nach Erscheinen 1774 eine breite Leserschaft und gilt heute als der meistgelesene Roman der deutschen Literaturgeschichte. Goethe gewährt uns hier einen tiefen Einblick in die Feinheiten des Zwischenmenschlichen. Das Hörbuch »Die Leiden des jungen Werther«, eine Produktion des NDR, ist bei Der Audio Verlag als ungekürzte Lesung mit Günther Dockerill auf 1 mp3-CD erschienen. Ein Genuss zum Hören für Freunde hochwertiger Literatur.

Landidyll und Liebesschmerz: Werther in Wahlheim

Der unerfahrene Rechtspraktikant Werther fährt im Auftrag seiner Mutter aufs Land in ein idyllisches Dorf, um einige Erbschaftsangelegenheiten zu klären. Er verliert sein Herz zunächst an die Natur und die ländliche Lebensweise und schon bald darauf an die junge Lotte. Lotte sorgt als älteste Tochter des verwitweten Amtmanns S. wie eine Mutter für ihre acht jüngeren Geschwister. In ihr erkennt Werther seine Seelenverwandte und ist umso bestürzter als er erfährt, dass sie verlobt ist. Am Sterbebett Ihrer Mutter hat sie versprochen, den bodenständigen Albert zu heiraten. Verzweifelt verlässt Werther Wahlheim, um am königlichen Hof zu arbeiten.

Abschied für immer

Die höfische Etikette engt den bürgerlichen Werther nach kurzer Zeit ein. Als er erfährt, dass Lotte und Albert inzwischen geheiratet haben, kehrt er nach Wahlheim zurück. Erneut trifft er seine Angebetete regelmäßig, die ihm unbewusst immer wieder Hoffnungen macht. Als er schließlich von seinen Gefühlen übermannt wird und Lotte umarmt und küsst, flieht die junge Frau vor ihm. Werther gesteht sich ein, dass ihre Liebe keine Zukunft hat, und verabschiedet sich in einem letzten Brief von Lotte…

Der Roman »Die Leiden des jungen Werther« als ungekürzte Lesung in Kooperation mit dem NDR

Das Hörbuch »Die Leiden des jungen Werther« von Johann Wolfgang von Goethe überzeugt als ungekürzte Lesung mit Schauspieler und Synchronsprecher Günther Dockerill (Produktion: NDR). Die Nähe, die Goethe durch die Briefform des Romans erzeugt, wirkt als Lesung noch intensiver. Günther Dockerill wurde in den 80ern als Erzähler der Hörspiel-Serie »Ein Fall für TKKG« bekannt. Eindrücklich und nuanciert macht er hier die tragische Liebesgeschichte des Dichterfürsten Johann Wolfgang von Goethe zu einem unvergesslichen Hörerlebnis. Einer der berühmtesten Stoffe der Literaturgeschichte wird so zu einem leicht zugänglichen Genuss, veröffentlicht bei Der Audio Verlag auf 1 mp3-CD.

Weitere Hörbücher von Johann Wolfgang von Goethe bei Der Audio Verlag:

Sprecher

Günther Dockerill

Günther Dockerill, geboren 1924 in Hamburg, war ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher. Im Fernsehen war er u.a. in »Tatort« und »Die Männer vom K3« zu sehen. Hörspielfans ist er als Erzähler in der beliebten Hörspielserie »Ein Fall für TKKG« bekannt. Dockerill verstarb 1988.

4 h 10  min

1 CD

  • Genre:

    Klassiker

  • Format:

    Lesung

  • Fassung:

    gekürzt

  • Veröffentlichung:

    01.04.2015

  • ISBN:

    978-3-86231-560-4

  • UVP:

    EUR 10,00

Pressematerial

Hinweis: Mit dem Download verpflichte ich mich zur Einhaltung der AGB des Anbieters.